Pokka Sapporo Food & Beverage Ltd.

Pokka Sapporo Food & Beverage stellt das "#fastingcharity"-Projekt mit Gerolsteiner vor, dem natürlich kohlensäurehaltigen Wasser aus Deutschland

Tokio (ots/PRNewswire) - -"Ergänzen Sie Ihr Leben um neue Werte"; Neue Initiative, die Fasten mit Wohltätigkeit verknüpft, erweitert Ihr gewohntes Gesundheits- und Schönheitsprogramm um die Möglichkeit, ganz einfach Gutes zu tun -

Pokka Sapporo Food & Beverage Ltd. arbeitet seit dem zum Tag des kohlensäurehaltigen Wassers erklärten 8. April 2015 zusammen mit Gerolsteiner, dem natürlich kohlensäurehaltigen Wasser aus Deutschland und Jessica Michibata als Gesicht der Kampagne daran, Bewusstsein für eine neue Art von Fasten zu schaffen, das der Gesundheit und Schönheit dient. Das Unternehmen startet nun im Jahre 2016 mit dem Ziel, mehr Frauen bei ihrer Gesundheit und Schönheit zu unterstützen, das Projekt (#fastingcharity), eine vollständig neue Initiative, die in Kooperation mit dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) Fasten und Wohltätigkeit kombiniert. Das Projekt beginnt am 8. April 2016.

(Bild: http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M103766/201604089641/_prw_OI3fl_an08eu3n.jpg)

(Foto: http://prw.kyodonews.jp/opn/release/201604089641/)

In den entwickelten Ländern beschränkt derzeit eine große Anzahl von Frauen ihre Nahrungsaufnahme durch Mittel wie Fasten oder eine Diät. Über 80% aller befragten Frauen erklärten, dass sie bereits Erfahrungen mit einer Diät gemacht haben (*1). Auf der anderen Seite haben wir die Situation, dass nahezu 500 Millionen Frauen in Entwicklungsländern Schwierigkeiten haben, überhaupt genug zum Essen zu finden. Im Rahmen des (#fastingcharity)-Projekts wird die Menge der Lebensmittel, die nicht verzehrt werden, wenn Menschen fasten, an Frauen im Nahen Osten und Afrika geschickt.

Hier die drei wichtigsten Merkmale des (#fastingcharity)-Projekts:

(1) Spenden für die Entwicklungsländer

Jedes Mal, wenn Sie ein Bild, das Sie beim Fasten mit Gerolsteiner zeigt, auf Twitter oder Instagram mit dem Hashtag (#fastingcharity) posten, wird die Lebensmittelmenge der Mahlzeit, die Sie ersetzt haben, an das WFP gespendet, um Frauen in den Entwicklungsländern zu unterstützen.

(2) Produktwerbung

Eine Auswahl der besten Hashtag-Beiträge wird auf einer bestimmten Webseite (http://fasting.pokkasapporo-fb.jp/en/) mit ausgewählten Teilnehmern angezeigt, die sich neben die bereits teilnehmenden Prominenten wie Jessica Michibata, Hinano Yoshikawa, Mayumi Sada und Kozue Akimoto als weitere Gesichter der Gerolsteiner-Kampagne auf den verkaufsfördernden eingehängten Flaschenhalsetiketten einreihen.

(3) "#fastingcharity Report", um den Status der Spenden an das WFP bekanntzugeben

Die Informationen vom WFP zum Spendenstatus des (#fastingcharity)-Projekts werden regelmäßig auf einer speziellen Webseite aktualisiert (http://fasting.pokkasapporo-fb.jp/en/). So können Sie den Fortschritt der über #fastingcharity erbrachten Spenden verfolgen (der aufzeigt, wie viele Mahlzeiten verschickt worden sind), die Regionen, in die die Spenden gegangen sind (im Nahen Osten und Afrika) und wie die von den #fastingcharity-Teilnehmern nicht verzehrten Lebensmittel an Frauen auf der ganzen Welt verteilt werden.

Hintergrund des #fastingcharity-Projekts:

(1) 80% der Frauen erachten es als notwendig, eine Diät zu machen

Nach den Ergebnissen einer Umfrage unter Frauen, in der diese nach ihren Ernährungsgewohnheiten befragt wurden, erachten circa 80% es als notwendig, eine Diät zu machen (definitiv notwendig: 45%; wahrscheinlich notwendig: 33%). 80% der Befragten haben Erfahrungen mit Diäten (zur Zeit auf einer Diät: 32%; in der Vergangenheit auf einer Diät: 48%) (*1).

(*1): Quelle: "CT Research
      Nr. 4 -             
      Verhaltensstudie zum
      Thema Diät          
      (Gewichtsreduktion)"
      durchgeführt von    
      Clinical Trial Co.   

(Dokumentation 1: http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M103766/201604089641/_prw_OI4im_m5H8zddJ.png)

(2) Über 60% der Frauen sind an freiwilligen Tätigkeiten interessiert

Laut einer Umfrage des Kabinettsbüros zum Thema sozialer Beitrag sind 60% aller Frauen an freiwilligen Tätigkeiten interessiert (sehr interessiert: 11,1%; etwas interessiert: 54,1%) (*2).

(*2): Quelle:       
      Kabinettsbüro,
      NPOs "2014    
      Survey on the 
      Social        
      Contribution  
      of Citizens   
      (Umfrage 2014 
      zum sozialen  
      Beitrag von   
      Bürgern"       

Wir bieten Frauen die neue Erfahrung eines "Fasting Charity"-Projekts an, über das sie einfach durch Fasten mit Gerolsteiner einen sozialen Beitrag leisten können.

(Dokumentation 2: http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M103766/201604089641/_prw_OI5im_273w4F8G.png)

Was ist Gerolsteiner?

Gerolsteiner ist das in Deutschland am häufigsten getrunkene, natürlich kohlensäurehaltige Wasser (*3) mit null Kalorien und einer über 120-jährigen Tradition. Es ist ein sehr hartes Wasser (1,310 mg/L), das sich jedoch leicht trinken lässt und hat einen guten, ausgewogenen Geschmack. Darüber hinaus enthält es natürliche Mineralien wie Calcium und Magnesium und ist auch für viel beschäftigte oder diäthaltende Menschen empfehlenswert, die dazu neigen, unter einem Mineralstoffmangel zu leiden.

(*3):  Quelle: 2012 gemäß Recherchen von Nielsen  

Was versteht man unter Fasten?

Fasten dient dem Erhalt von Gesundheit und Schönheit durch diätische Restriktionen, wobei sorgfältig auf die Aufnahme von Wasser und Mineralien zu achten ist. Wer allerdings zu starke Einschränkungen bei der Ernährung auf sich nimmt oder nicht auf die Zufuhr von ausreichend Wasser achtet, schadet seiner Gesundheit im Endeffekt. Den Fastenden wird empfohlen, natürlich kohlensäurehaltiges Wasser wie Gerolsteiner zu trinken, das reich an vom menschlichen Körper benötigten Mineralien wie Calcium und Magnesium ist, und zusätzlich Hungergefühle lindern kann. Achten Sie darauf, gut ausgewogene Mahlzeiten, wie die unter der Leitung von Prof. Kobayashi von der Juntendo University hergestellten und von Jessica Michibata auf der speziellen Gerolsteiner-Webseite empfohlenen zu sich zu nehmen.

Kontakt:

Ryuya Kimura
Gerolsteiner #fastingcharity PR Sekretariat
Pokka Sapporo Food & Beverage Ltd.
Tel: +81-3-5459-5448
E-Mail: fastingcharity@materialpr.jp



Das könnte Sie auch interessieren: