Verein Literaturtage Zofingen

Neuseeländische Literaturtage Zofingen vom 19. - 21. Oktober mit hochkarätigen Autoren der Frankfurter Buchmesse

Paula Morris liest aus «Rangatira», Bild: Simon Birkenfeld / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Verein Literaturtage Zofingen".

Zofingen (ots) - Am Freitag eröffnen die Literaturtage Zofingen mit dem Ehrengast Neuseeland ihr diesjähriges Festival. An insgesamt 24 Veranstaltungen wird das Literaturschaffen am anderen Ende der Welt beleuchtet. Mit dabei sind Literaturschaffenden wie Alan Duff, Paula Morris oder Eleanor Catton.

Eröffnet wird der Zofinger Veranstaltungsreigen mit einer Lesung von Paula Morris. Die mehrfach ausgezeichnete Verfasserin von Romanen und Short Stories stellt ihren jüngsten Roman «Rangatira» vor. Danach konzertiert das Verbandsjugendorchester Hochrhein im Rathaus. Werke neuseeländische Komponistinnen und Komponisten werden zum Teil als Schweizer Erstaufführung präsentiert.

Am Samstag bietet ein Schnupperkurs Einblick in die genuine Sprache und Kultur der Maori. Ein weiterer Teil des spannenden Programms bietet einen Überblick über die wichtigsten Stationen der neuseeländischen Literatur. Das erste Buch wurde in Neuseeland erst um 1830 gedruckt. Wie Katherine Mansfield die neuseeländische Frauenliteratur beeinflusst hat, wie sich der Buchhandel in Neuseeland heute gestaltet oder wie am anderen Ende der Welt Gedichte vorgetragen werden, wird man in Zofingen ebenfalls erfahren können. Gespannt darf man auf den Autritt von Eleanor Catton sein. Sie wurde mit dem Roman "The Reheasal" 2008 zum Star der neuseeländischen Literaturszene.

Seit Peter Jackson mit seiner "Herr der Ringe"-Trilogie einen weltweiten Grosserfolg gelandet hat ist das neuseeländische Filmschaffen in aller Munde. Mit "Once Were Warriors" und "Whale Rider" werden in Zofingen zwei Filme gezeigt, die ebenso weltweit für Aufsehen sorgten. Die Buchvorlagen dieser beiden Werke stammen von neuseeländischen Schriftstellern. Mit Alan Duff ist der eine in Zofingen anwesend.

Welche Rolle Wale heute in der modernen Gesellschaft Neuseelands spielen oder wie die Kultur des Geschichtenerzählens funktioniert wird in Zofingen ebenso beleuchtet wie der noch realtiv junge Weinbau am anderen Ende der Welt.

Gesamtes Programm unter www.literaturtagezofingen.ch

Kontakt:

Michael Wacker
Projektleitung Neuseeländische Literaturtage Zofingen
Mobile: +41/79/206'16'88 (ruft zurück)
E-Mail: michael.wacker@literaturtagezofingen.ch



Das könnte Sie auch interessieren: