Das könnte Sie auch interessieren:

Schiele-Jubiläumsschau: Nur noch bis 10. März im Leopold Museum

Wien (ots) - Eine der erfolgreichsten Ausstellungen des Museums geht in die Zielgerade Mit "Egon Schiele. Die ...

Martin Schmitt bleibt Eurosport Experte bis 2022

München (ots) - - Eurosport und Martin Schmitt bauen Zusammenarbeit bis einschließlich der Olympischen ...

HPI-Wissenspodcast Neuland: Was ist eigentlich die Blockchain?

Potsdam (ots) - Die Blockchain macht uns alle reich! - Diese und ähnliche Aussagen kurbeln die Fantasie an. ...

14.11.2014 – 08:37

SBV Schweiz. Baumeisterverband

Eidg. Abstimmung: Schweizerischer Baumeisterverband: Dreimal Nein am 30. November

Zürich (ots)

Der Schweizerische Baumeisterverband empfiehlt dreimal Nein für die Abstimmung vom kommenden 30. November. Die Ecopop-Initiative, die Initiative zur Abschaffung der Pauschalsteuer und die Goldinitiative würden tausende Arbeitsplätze in der Schweiz gefährden. Mit Ecopop würden allein im Baugewerbe Arbeit für mindestens 50'000 Menschen wegfallen. Die landesweite Abschaffung der Pauschalsteuer wäre eine krasse Missachtung der kantonalen Steuerhoheit. Stark betroffen wären insbesondere die Berggebiete, die ohnehin schon unter der Abwanderung leiden. Die Goldinitiative schliesslich würde der Nationalbank die Mittel zur Sicherung der Preisstabilität nehmen. Die Schweiz könnte nicht mehr frei ihre eigenständige Währungspolitik betreiben.

Kontakt:

Werner Messmer, Zentralpräsident SBV
Tel.: +41/79/445'77'89
E-Mail: werner.messmer@messmer.ch

Dr. Daniel Lehmann, Direktor SBV
Tel.: +41/79/129'11'52
E-Mail: dlehmann@baumeister.ch

Martin A. Senn, Vizedirektor SBV
Leiter Departement Politik + Kommunikation
Tel.: +41/79/301'84'68
E-Mail: msenn@baumeister.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SBV Schweiz. Baumeisterverband
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung