Grifols

Erster Spatenstich für neue IVIG-Anlage von Grifols

    Los Angeles (ots/PRNewswire) -

    - Die neue Anlage in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) wird voraussichtlich im Jahre 2013 ihren Betrieb aufnehmen und die Versorgungsmöglichkeiten mit dem intravenösen Immunoglobulin der nächsten Generation des Unternehmens für die absehbare Zukunft sichern.

    Grifols SA (Grifols), ein in Barcelona (Spanien) ansässiges globales Gesundheitsunternehmen, machte heute den ersten Spatenstich für eine neue 92.000 Quadratfuss grosse Produktionsanlage für intravenöses Immunoglobulin (IVIG) auf dem Produktionskomplex des Unternehmens in Los Angeles US-Bundesstaat Kalifornien). Die neue Anlage ist die erste Umsetzung im Rahmen des 600 Mio. USD umfassenden, langfristigen, im Oktober 2007 aufgelegten Investitionsplans zur Erhöhung der Produktionskapazität mit den lebensrettenden Koagulationstherapien, Immunoglobulinen und Albuminen von Grifols. Auf Grundlage der Bautermine und der strengen behördlichen Lizenzanforderungen kann davon ausgegangen werden, dass die Anlage Anfang 2013 mit der Produktion der IVIG-Produkte der nächsten Generation des Unternehmens beginnen wird.

    Die neue Anlage stellt eine Erweiterung der vorhandenen Produktionskapazitäten von Grifols in Los Angeles dar. "Wir engagieren uns, unsere hochmodernen Anlagen in Los Angeles weiter auszubauen und revanchieren uns bei der hiesigen Gemeinde durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze und wirtschaftlichen Wachstums", sagte Gregory Rich, Präsident von Grifols, Inc., der US-amerikanischen Tochtergesellschaft von Grifols, SA. Die neue Anlage wird für ca. 300 neue Arbeitsplätze in Los Angeles sorgen und stellt eine Investition von über 50 Mio. USD dar.

    "Wir begrüssen Grifols zunehmendes Engagement zur Bereitstellung der Immunoglobulin-Therapie. Die Verfügbarkeit dieses lebensrettenden Medikaments sicherzustellen bedeutet, dass unzählige Menschen, die - so wie mein Sohn - unter einer primären Immundefizienz leiden, ein gesundes und produktives Leben werden führen können", sagte Marcia Boyle, Präsidentin und Gründerin der Immune Deficiency Foundation, der landesweiten Patientenorganisation von Menschen mit primärer Immundefizienz. Die Nachfrage nach IVIG ist in den letzten zehn Jahren in den USA, Europa und auf anderen internationalen Märkten permanent gestiegen.

    Grifols neue Produktionsanlage wird die IVIG-Produktionskapazität des Unternehmens fast verdoppeln. In der Anlage kommen dabei dieselben, hauseigenen Verfahren und Prozessabläufe zum Einsatz wie in der vorhandenen IVIG-Produktionsanlage des Unternehmens in Barcelona (Spanien). Diese bahnbrechenden Technologien wurden von Grifols Engineering S.A., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Grifols S.A., entwickelt. So wird es sich bei der neuen Anlage in der Tat um eine Zwillingsanlage der IVIG-Anlage des Unternehmens in Barcelona (Spanien) handeln, die im letzten Jahr von der US-amerikanischen FDA (Food and Drug Administration) zugelassen worden war.

    Der Ausbau dieser zusätzlichen Produktionskapazität stellt einen weiteren Schritt in Grifols auf mehrere Jahre ausgelegtem globalen Wachstumsplan zur Befriedigung der wachsenden Nachfrage bei Patienten nach lebensrettenden Plasmatherapien dar. Zu den weiteren Elementen des langfristigen Investitionsplans gehören auch der Ausbau der Plasma-Sammelkapazität sowie weitere Produktions- und Testanlagen. Anfang des Jahres wurde die hochmoderne Massenverarbeitungs- und keimfreie Abfüllanlage im Produktionskomplex in Los Angeles von der FDA zugelassen.

    Informationen zu Grifols

    Das Unternehmen Grifols SA (Grifols) wurde im Jahre 1940 in Barcelona (Spanien) gegründet und ist weltweit in der Gesundheitsbranche tätig. Die Produkte und Dienstleistungen von Grifols stehen weltweit in über 90 Ländern zur Verfügung. Grifols hat sich auf die Herstellung von Plasmatherapien zur Behandlung einer Reihe lebensbedrohlicher Krankheiten und Zustände spezialisiert. Grifols betreibt 80 über die USA verstreute Zentren für Blutplasma-Spenden und verfügt über Produktionsanlagen in Barcelona (Spanien) und in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien). Weitergehende Informationen zu Grifols stehen auf der Website des Unternehmens unter www.grifols.com zur Verfügung.

    Website: http://www.grifols.com

ots Originaltext: Grifols SA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Chris Healey von Grifols, Inc., Tel.: +1-703-351-5004 oder Fax:
+1-703-276-9052, E-Mail: Chris.Healey@Grifols.com



Weitere Meldungen: Grifols

Das könnte Sie auch interessieren: