auto-i-dat ag

Auto-i-DAT AG mit neuer Geschäftsleitung (BILD)

Bernadette Langenick. / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/auto-i-dat ag".

Zürich (ots) - Wechsel in der Geschäftsleitung der Auto-i-DAT AG: Ab 1. Januar 2014 übernimmt Wolfgang Schinagl die operative Führung der bekannten Schweizer Software-Firma für Fahrzeugdaten und Schadenkalkulation. Er tritt die Nachfolge der Firmengründerin und bisherigen Chefin Bernadette Langenick an, die in Zukunft als Delegierte des Verwaltungsrates strategische Aufgaben wahrnehmen wird.

1990 hat Bernadette Langenick die Auto-i-DAT AG gegründet und seither auch geleitet. In dieser Zeit wurde die ehemals kleine Software-Firma zur Branchenleaderin in der Schweiz. Unter anderem beliefert sie die Schweizer Auto- und Motorradbranche sowie Versicherungen mit Fahrzeugdaten, EDV-Programmen und Statistiken. Die Auto-i-DAT AG beschäftigt rund 20 Mitarbeitende.

Schlüssel zum Erfolg

Die Erfolgsgeschichte der Auto-i-DAT AG hat verschiedene Gründe. "Wir sind ein hochmotiviertes Team, das die Ansprüche unserer Geschäftspartner mit qualitativen und professionellen Angeboten bestens erfüllt", erklärt Bernadette Langenick. Als Schweizer Unternehmen hat sich die Firma ausserdem bewusst auf den einheimischen Markt konzentriert. Die EDV-Programme, die Datenbanken sowie Statistiken sind denn auch auf die spezifischen Schweizer Anforderungen der Fahrzeug- und Versicherungsbranche ausgerichtet. Und 1994 ist die Auto-i-DAT AG zwei partnerschaftliche Kooperationen eingegangen. Zum einen mit dem Importeurs-Verband auto-schweiz und zum anderen mit der deutschen DAT. Damit konnte das Schweizer Unternehmen zwei wichtige strategische Partner für Basis-Fahrzeugdaten gewinnen.

Bewährter Nachfolger

Ab 1. Januar 2014 tritt Wolfgang Schinagl als neuer CEO die Nachfolge von Bernadette Langenick in der Geschäftsleitung an. Der 48-jährige Informatik-Ingenieur kennt den schweizerischen und internationalen Fahrzeugmarkt bestens. Und er bringt umfangreiche Erfahrungen als Geschäftsführer einer Schweizer Software-Firma sowie als General Manager einer internationalen Firma mit. Für Bernadette Langenick ist deshalb klar: "Wir haben den richtigen Mann, um unsere Position im kompetitiven Markt auch weiterhin zu behaupten und zu stärken."

Firma bleibt in Schweizer Händen

Auto-i-DAT AG bleibt in Schweizer Händen. Bernadette Langenick behält ihre Firmenanteile und wird als Delegierte des Verwaltungsrates strategische Aufgaben wahrnehmen. Für Wolfgang Schinagl ist dies mit ein Grund, warum er die Herausforderung angenommen hat. "Auto-i-DAT AG ist bestens gerüstet für die künftigen Aufgaben. Dank dem starken Team und mit Bernadette Langenick im Verwaltungsrat ist die Kontinuität gewährleistet". Zudem garantiert die langjährige Beteiligung der DAT www.dat.de den Anschluss an die europäische Datenbank.

Wolfgang Schinagl ist am 1.4.1965 in Zürich geboren, wohnhaft in Wädenswil, verheiratet und Vater von 2 Söhnen (16 und 19). Er absolvierte Ausbildungen als Informatik-Ingenieur und in der Business Administration. Langjährige Tätigkeit in verschiedenen Positionen bei der Software-Firma MAI (Schweiz) AG, zuletzt als Geschäftsführer, danach Marketing Direktor und General Manager bei der ADP Dealer Services GmbH.

Angaben zu Auto-i-DAT AG

Gründung:             1990 
Domizil:              8038 Zürich-Wollishofen 
Mitarbeitende:        20 
Dienstleistungen:     Fahrzeugdaten über Webservice, 
Verkäuferarbeitsplatz mit Occasionen-Bewertung, Silver DAT II 
Fahrzeug-Schadenkalkulation, Autoi Internet-Fahrzeug-Bewertung 

Kontakt:

Bernadette Langenick und Wolfgang Schinagl
Telefon 044 / 497 40 40


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: auto-i-dat ag

Das könnte Sie auch interessieren: