Das könnte Sie auch interessieren:

Unmittelbarer Start des neuen Mazda3: Der erste Mazda-Hybrid in Europa, ab 27'990 Franken

Petit-Lancy (ots) - Nur wenige Wochen nach seiner Enthüllung in Los Angeles und anschliessender ...

Martin Schmitt bleibt Eurosport Experte bis 2022

München (ots) - - Eurosport und Martin Schmitt bauen Zusammenarbeit bis einschließlich der Olympischen ...

Ericsson verbessert seine 5G-Plattform für eine reibungslose Netzentwicklung

Düsseldorf (ots) - - Neue Ergänzungen im Plattform-Portfolio in den Bereichen Kern- und Funkzugangsnetz, ...

03.11.2006 – 10:03

Bundesamt für Landestopographie

Prix Carto 2006 - Die Schweizerische Gesellschaft für Kartografie vergab erstmals Innovationspreis

      Wabern (ots)

Die Schweizerische Gesellschaft für Kartografie
vergab an ihrer Herbstversammlung in Schaffhausen erstmals einen
Innovationspreis. Der "Prix Carto" soll ein herausragendes,
innovatives kartografisches Erzeugnis auszeichnen, das sich aus der
Fülle ähnlicher Werke abhebt sowie neuartig und richtungsweisend ist.

    Die Jury konnte 19 kartografische Produkte bewerten. Die eingegangenen Bewerbungen waren durchwegs von hoher Qualität und geprägt von überraschend vielseitigen und interessanten Anwendungen, die schon rein physisch von verschiedener Natur waren. Die Skala reichte von gedruckten Karten für Militär, Alpinisten und Schulen über Wanderatlanten, Exkursionsführer, interaktive Webanwendungen bis zu Schokoladereliefs und einem Hologramm. Zur Auswahl des Preisträgers stand das Kriterium Innovation und deren Potential für die zukünftige Entwicklung des Fachbereiches im Vordergrund.

    Der "Prix Carto 2006" geht an vier Mitarbeiter des Statistischen Amtes des Kantons Zürich für ihren Beitrag "Demografische Umgebungsanalyse zur Bevölkerungsstruktur im Kanton Zürich". Diese Webanwendung ist frei zugänglich unter der Internet-Adresse "http://www.gis.zh.ch/gb4/bluevari/gb55stademogr.asp". Sie erlaubt auf einer Reihe von Basiskarten einen beliebigen Standort zu wählen, worauf im Umkreis von 200, 500, 1000 ..... Einwohnern eine ganze Anzahl demografischer Aspekte in Tabellenform aufbereitet werden und studiert werden können. Dieser Ansatz, welcher den individuellen, lokalen oder regionalen Interessen der Benutzer stark entgegen kommt, lässt sich in vielfältiger Weise erweitern.

    Diese Mitteilung wurde von Prof. Dr.h.c. Ernst Spiess (Tel. 044 908 08 25,  E-Mail: e.spiess@ggaweb.ch) verfasst.

  Die Bilder von der Preisverleihung werden am Freitagabend (3.November 2006, 18.00 Uhr) unter www.kartografie.ch zum Downloaden bereitgestellt.

ots Originaltext: Bundesamt für Landestopographie
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Prof. Dr.h.c. Ernst Spiess
Tel.      +41/44/908'08'25
E-Mail: e.spiess@ggaweb.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundesamt für Landestopographie
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundesamt für Landestopographie