Das könnte Sie auch interessieren:

Die Chefredaktion von SWI swissinfo.ch stellt sich neu auf

Bern (ots) - SWI swissinfo.ch verstärkt die Chefredaktion. Mit den neuen Mitgliedern Dale Bechtel und ...

Welcher Versorger nutzt die Chancen der Digitalisierung?

München (ots) - In der Energiebranche wächst der Druck: Energiewende und Digitalisierung verändern den ...

Neues Bergerlebnis für Nicht-Skifahrer

St.Gallen (ots) - Eislaufen am Berg soll bald erste Touristen locken. Die neue Wintersportidee und viele weitere ...

24.06.2002 – 09:00

Karin Müller Kommunikation

Erste Hotline für Krisenkommunikation - 079/354'77'74

    Uster (ots)

Ab sofort steht Schweizer Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen die erste Hotline für Krisenkommunikation zur Verfügung. Wer ins Visier von Medienschaffenden gerät, braucht  kurzfristig fachmännischen Rat. Anruf genügt - Tel. 079/354'77'74. Karin Müller, Beraterin für Krisenkommunikation, steht sieben Tage pro Woche zur Verfügung. Zusammen mit den Kunden bespricht sie das weitere Vorgehen im Umgang mit Journalistinnen und Journalisten  (Bsp. Wieviel Transparenz ist notwendig, wie wird eine Medienmitteilung verfasst, Radio- und Fernsehgerechte Aussagen formulieren, Kernbotschaften durchbringen usw.)

    Karin Müller arbeitet als TV-Coach und Medienberaterin für Gross- und Mittelstandsunternehmen in der Schweiz. Sie ist die Autorin des Manager-Handbuchs "Hotline Presse - Professionelle Medienarbeit in Krisenzeiten".

ots Originaltext: KM-Kommunikation
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt und Infos:
Karin Müller
TV Coaching/Kommunikation
Im Lot 1
8610 Uster
Mobile +41/79/215'17'36
mailto: km-kommunikation@bluewin.ch
Internet: http://www.km-kommunikation.ch
[ 001 ]

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Karin Müller Kommunikation
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung