Das könnte Sie auch interessieren:

The Wandering Earth und Crazy Alien wurden beide in Qingdao produziert

Qingdao, China (ots) - The Wandering Earth, der Inbegriff des Beginns des chinesischen SciFi Film Genres, ...

Zum zweiten Mal produziert Racerfish den kompletten Car Reveal des Alfa Romeo Racing C38 für Sauber Motorsport

Rapperswil-Jona (ots) - Im Rahmen der Titelpartnerschaft mit Alfa Romeo startet das Schweizer Sauber Team ...

10.10.2011 – 10:00

Migros-Genossenschafts-Bund

Migros: "Hagelslag" - dank Migipedia kommt der holländische Kult-Zmorge in die Schweiz

  • Bild-Infos
  • Download

Zürich (ots)

Seit Anfang Oktober finden Kunden den holländischen original Kult-Brotbelag "Hagelslag" in den Migros-Regalen. Die Schokoladen-Streusel auf dem Brot, die in Holland bei keinem Frühstück fehlen dürfen, wurden beim letztjährigen Migipedia Ideen-Wettbewerb auf den 2. Platz gewählt.

Holland ist nicht nur das Land der Holzschuhe und der Campingwagen, sondern auch das Land von "Hagelslag". Der Name ist vielleicht nicht allen Schweizern geläufig, probiert haben den Kult-Brotbelag allerdings schon viele. In den Ferien in Holland oder bei holländischen Freunden. "Hagelslag" sind Schokoladen-Streusel, die man sich auf das Butterbrot streut und wie ein Brotaufstrich isst. Und dies seit Jahrzehnten. Anders gesagt: Es sind die kleinen Stückchen, auf die der Holländer ganz grosse Stücke hält.

Der Kult kommt jetzt auch auf den Schweizer Zmorge-Tisch, dank der Migipedia-Community. Im letzten Jahr initiierte die Plattform der Migros zum Mitdiskutieren einen Ideenwettbewerb. Dabei landete "Hagelslag" auf dem zweiten Platz hinter "Vanilla Coke", das unterdessen mit grossem Erfolg in den Regalen der Migros steht.

Die Migros nimmt den Wunsch nach dem Original-Brotbelag aus Holland auf und bringt jetzt die Schokoladen-Streusel von de Ruijter für CHF 4.40 das Pack in alle grösseren Filialen.

Sollte Hagelslag erfolgreich starten, ist ein dauerhafter Platz im Sortiment und sogar eine Erweiterung des Hagelslag-Angebots möglich.

Zürich, 10. Oktober 2011

Kontakt:

Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, Tel 044 277 20 63,
monika.weibel@mgb.ch
Druckfähiges Bildmaterial steht unter www.migros.ch/medien zur
Verfügung.

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Migros-Genossenschafts-Bund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund