Sunrise Communications AG

Wettbewerbskommission (Weko) autorisiert den Kauf von Ascom Business Communication Schweiz: Grünes Licht zur Integration von Ascom-Bereich unter dem Dach von sunrise

3 Dokumente

      Zürich (ots) - Die Übernahme von Ascom Business Communication
Schweiz durch sunrise wurde heute von der Weko und den übrigen
Instanzen gutgeheissen. Der Vollzug kann damit rechtsgütlig
vorgenommen werden. sunrise avanciert somit zur klaren Nummer 2 im
Geschäftskundensegment des Schweizer Telekommmunikationsmarktes und
erweitert ihre Wertschöpfungskette substanziell in Richtung
kundengerechter Komplettlösungen für Grossunternehmen sowie kleine
und mittlere Unternehmen (KMU).

    Mit der Übernahme von Ascom Business Communication Schweiz stärkt sunrise ihre Position im zukunftsträchtigsten Segment der IP- Kommunikation und wird sowohl im Carriergeschäft als auch im Bereich Systemintegration (enterprise solutions) tätig. Damit trägt die Vollservice-Anbieterin der zunehmenden Verschmelzung von Daten und Sprache (Konvergenz von LAN und WAN) Rechnung und bietet durchgehende Komplettlösungen (Datennetze, Enterprise-Lösungen, Mobil- und Festnetzkommunikation) für Geschäftskunden an. Zielkunden sind sowohl die 500 grössten Unternehmen als auch die KMU der Schweiz.

    «Bei diesem Kauf stehen die Bedürfnisse des Marktes nach umfassenden End-to-end-Lösungen sowie der Erhalt von Know-how und Arbeitsplätzen im Vordergrund. Wir haben deshalb zu keinem Zeitpunkt Einwände erwartet», erklärt Hans Peter Baumgartner, President & CEO von sunrise. «Für sunrise ist die Akquisition von strategischer Bedeutung. Sie sichert uns eine wichtige Position in einem zukunftsträchtigen Markt und stärkt unsere Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig», unterstreicht Baumgartner weiter.

    Die Zusammenführung der beiden Organisationen wird zügig, aber mit aller Sorgfalt vorangetrieben. Sämtliche Mitarbeitenden werden übernommen. Da sunrise aus der Fusion mit diAx breite Erfahrungen in der Zusammenführung von Unternehmen besitzt, ist entsprechendes Know- how vorhanden. Der Integrationsprozess wird durch ein Team geleitet, das aus Mitarbeitenden beider Unternehmen zusammengesetzt ist.

    «Neben den Mitarbeitenden richtet sich unser primärer Fokus auf die Kunden», erklärt Hans Peter Baumgartner. «Die Kunden sollen rasch und nachhaltig spüren, welche Vorteile aus dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen resultieren. Wir verstehen uns als Dienstleister mit eigener Infrastruktur, der qualitativ hochstehende Produkte zu einem guten Preise-/Leistungsverhältnis anbietet. Wir praktizieren Kundennähe und pflegen ein ganzheitliches Verständnis für die Kommunikationsbedürfnisse unserer Kunden», fasst er die Position von sunrise zusammen.

sunrise

    sunrise ist die führende unabhängige Telekommunikationsanbieterin der Schweiz. Über 2,23 Millionen Kundinnen und Kunden nutzen Dienstleistungen von sunrise in den Bereichen Mobiltelefonie, Festnetz und Internet. Das landesweite GSM-Dualband-Netz versorgt über 99% der Bevölkerung mit modernsten Mobilfunkdiensten. Ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von über 7000 km ermöglicht ein flächendeckendes Angebot von hochwertigen Sprach- und Datendiensten. Als Gründungsmitglied der Starmap Mobile Alliance, einem Verbund führender europäischer Mobilfunkanbieter, verschafft sunrise ihren Kundinnen und Kunden auch im Ausland Zugang zu erstklassigen Dienstleistungen. sunrise ist eine Marke der TDC Switzerland AG. Deren Aktienkapital befindet sich zu 100% im Besitz der TDC Group.

OTS Originaltext: sunrise TDC Switzerland AG

Internet: www.pressportal.ch

    HINWEIS: PDF-Version im Anhang!

sunrise Media-Hotline
Thurgauerstrasse 60
Postfach 8322
8050 Zürich
Tel.         0800'333'000
Fax          +41/58/777'61'67
E-Mail:    media@sunrise.net
Internet: http://www.sunrise.ch



Weitere Meldungen: Sunrise Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: