Helvetas

Oswald Sigg und Bastien Girod neu bei Helvetas

Ein Dokument

    Basel (ots) -

    - Hinweis: Die komplette Liste des Zentralvorstands kann kostenlos
    im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100000432            
    heruntergeladen werden -

    Helvetas hat an der Generalversammlung vom 25. Juni 2009 ihren Zentralvorstand erneuert. Neu engagieren sich unter anderen auch der ehemalige Vizebundeskanzler und Bundesratssprecher Oswald Sigg sowie der Grüne Jungpolitiker und Nationalrat Bastien Girod für die bedeutende Schweizer Entwicklungsorganisation.

    Im Rahmen eines Generationenwechsels und in Berücksichtigung der Amtszeitbeschränkung hat die Generalversammlung von Helvetas am 25. Juni in Basel einen Drittel ihres Zentralvorstands erneuert. Aus dem Bundesparlament vertreten sind neben dem bisherigen Freisinnigen Ständerat  Dick Marty (TI) neu Nationalrat Bastien Girod (Grüne, ZH), Ständerätin Géraldine Savary (SP, VD), Nationalrätin Kathy Ricklin (CVP, ZH) und Ständerat Hermann Bürgi (SVP, TG), ebenso der ehemalige Vizebundeskanzler Oswald Sigg. Als Vertreter der Wirtschaft nehmen André Lüthi, CEO der Globetrotter Gruppe und als Experte für internationale Entwicklungszusammenarbeit Richard Gerster, ehemaliger Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Hilfswerke (heute Alliance Sud) Einsitz im Zentralvorstand von Helvetas. Mit der neuen Zusammensetzung des obersten Leitungsorgans unterstreichen wir unsere breite entwicklungspolitische Verankerung und stärken Helvetas als professionelle und effiziente Entwicklungsorganisation, erklärt Helvetas Präsident Peter Arbenz. Die Helvetas Vision "Handeln für eine bessere Welt" motiviert die neu gewählten Mitglieder des Zentralvorstandes, sich persönlich zu engagieren. "Ein Teil von Helvetas zu sein, macht es mir möglich, einen konkreten Beitrag zur Reduktion von Hunger und Armut in der Welt zu leisten", so Oswald Sigg, der sich nach einer Karriere beim Bund auf seine neue Aufgabe in der Nichtregierungsorganisation freut. Bastien Girod, der sich als Politiker für eine solidarische Schweiz einsetzt, ist überzeugt: "Der Faire Handel, einer der Hauptpfeiler der Helvetas Arbeit, ist die adäquate Antwort auf die ungerechte Globalisierung, unter der die Menschen im Süden zu leiden haben".

    Helvetas ist eine der führenden Schweizer Entwicklungsorganisationen. Der Verein wird von rund 80'000 Mitgliedern und Gönnern getragen. Helvetas arbeitet in 18 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas mit benachteiligten Menschen und Gemeinschaften zusammen, die ihre Lebensbedingungen aktiv verbessern wollen. Schwerpunkte der Tätigkeit bilden unter anderen der verbesserte Zugang zu sauberem Trinkwasser und die Stärkung des fairen Handels, insbesondere für Baumwolle.

    Porträtbilder von Oswald Sigg und Bastien Girod stehen in Printqualität auf www.helvetas.ch/medien zur Verfügung.

ots Originaltext: Helvetas
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Peter Arbenz
Präsident Helvetas
Mobile: +41/79/430'56'38



Weitere Meldungen: Helvetas

Das könnte Sie auch interessieren: