Das könnte Sie auch interessieren:

kununu Top-Ranking 2018: Opacc Software AG in der Gunst der Mitarbeitenden

Kriens (ots) - Rang 3 in der Schweiz: Opacc gehört - wie schon in den Vorjahren - zu den beliebtesten ...

Neues Bergerlebnis für Nicht-Skifahrer

St.Gallen (ots) - Eislaufen am Berg soll bald erste Touristen locken. Die neue Wintersportidee und viele weitere ...

Welcher Versorger nutzt die Chancen der Digitalisierung?

München (ots) - In der Energiebranche wächst der Druck: Energiewende und Digitalisierung verändern den ...

24.05.2007 – 17:20

Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Caritas - Ski-Athletinnen packen an auf Bergbauernhof

Swiss-Ski Weltcup und Europacup Team Damen alpin mit Caritas Schweiz im Bergeinsatz

    Luzern (ots)

Vollen Einsatz am Berg leisteten am Donnerstag die besten Skifahrerinnen der Schweiz. Für einmal tauschten Nadia Styger und Co. ihre Skis mit Werkzeugen und halfen einer Bergbauernfamilie im Kanton Jura bei ihrer täglichen Arbeit auf dem Hof. Caritas bergeinsatz.ch vermittelt jährlich 1200 solcher Freiwilligeneinsätze im Berggebiet.

    Das Weltcup und Europacup Team Damen alpin setzt mit ihrem freiwilligen Bergeinsatz bei der Bergbauernfamilie Birrer-Boner in Montmelon ein Zeichen der Solidarität. Die Athletinnen stehen ein für die Entlastung der Bauernfamilien, für den Erhalt der Berglandwirtschaft, aber auch für die nachhaltige Nutzung und Pflege dieser sensiblen Kulturlandschaft. Für die meisten Bergbauernfamilien ist der Alltag nur mit solcher Unterstützung zu bewältigen.

    Caritas bergeinsatz.ch sucht freiwillige Helfer und Helferinnen

    Bergeinsätze mit Caritas Schweiz sind für alle Interessierten ab 18 Jahren möglich. Ein Einsatz dauert mindestens fünf Tage, Kost und Logis werden von der Bergbauernfamilie übernommen, Caritas bergeinsatz.ch organisiert alles Notwendige und vergütet die Bahnkosten zum Halbtaxtarif in der Schweiz.

    Caritas bergeinsatz.ch vermittelt jedes Jahr rund 1200 freiwillige Arbeitseinsätze von Einzelpersonen und Personengruppen an 200 Einsatzorten im Alpenraum und Jura. Dies fördert die Selbsthilfe der bäuerlichen Bevölkerung im Berggebiet. Die Freiwilligen unterstützen Familien in arbeitsintensiven Zeiten, bei notwendigen Neubauprojekten, in Notfällen sowie zur Überbrückung von personellen Engpässen. Sie leisten so einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Berggebietes. Die freiwillige Zusammenarbeit zwischen meist ausgeprägt urban lebenden Einsatzleistenden und der Berggebietsbevölkerung führt zu gelebtem Kulturaustausch zwischen komplett unterschiedlichen, aber in der Schweiz gleichzeitig existierenden Lebensformen.

    Anmeldung und weitere Informationen unter www.bergeinsatz.ch

ots Originaltext: Caritas Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Grossenbacher
Leiter Caritas bergeinsatz.ch
Mobile: +41/79/489'44'93

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Caritas Schweiz / Caritas Suisse
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse