PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von The Royal Commission for AlUla (RCU) mehr verpassen.

29.10.2021 – 19:52

The Royal Commission for AlUla (RCU)

Umwandlung von AlUla gewinnt an Tempo: RCU unterzeichnet strategische Partnerschaften mit AECOM und französischem Konsortium unter Führung von Egis

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire)

- Die Königliche Kommission für AlUla unterzeichnet im Rahmen der Future Investment Initiative in Riad wegweisende Verträge mit AECOM und einem internationalen französischen Konsortium bestehend aus Egis, Assystem und Setec

- Erstklassiges Fachwissen im Bereich Programmmanagement in Kombination mit der Erfahrung in der Planung und Durchführung komplexer Großprojekte beschleunigen den raschen Fortschritt der RCU im Bereich der verantwortungsvollen, nachhaltigen und gemeinschaftsintegrativen Entwicklung

- Zunächst wird das Programmmanagementteam Phase 1 des RCU-Masterplans im Wert von 15 Mrd. USD umsetzen, der das 20 km lange historische Kerngebiet von AlUla umfasst und wichtige Entwicklungsprojekte für Infrastruktur, Gastgewerbe, Kunst und Kultur sowie soziale und kommunale Entwicklung beinhaltet.

Die Königliche Kommission für AlUla (RCU) hat zwei bahnbrechende strategische Partnerschaften unterzeichnet, die die Regeneration von AlUla weiter beschleunigen werden, während sie nach dem Start des Masterplans im April 2021 von der Planungsphase zur Umsetzung übergehen.

Die Vereinbarungen mit AECOM und einem internationalen französischen Konsortium, bestehend aus Egis, Assystem und Setec, sehen einen umfassenden Zeitplan für die Entwicklung in drei Phasen bis zum Jahr 2035 vor.

In Phase 1 der Erschließung werden mehr als 57 Mrd. SAR / mehr als 15 Mrd. USD in das 20 km lange historische Kerngebiet von AlUla investiert. Dies umfasst soziale, wirtschaftliche und nachhaltige Projekte in fünf einzigartigen Zentren mit den Schwerpunkten Infrastruktur, Gastgewerbe, Kunst und Kultur sowie soziale und kommunale Entwicklung.

Bei der Unterzeichnung der Vereinbarungen anlässlich der fünften Ausgabe der Future Investment Initiative (FII) in Riad sagte der Vorstandsvorsitzende der RCU, Amr AlMadani: "Diese neuen langfristigen strategischen Partnerschaften sind entscheidend für die Verwirklichung unseres Ziels, einen weltweiten Maßstab für nachhaltigen Tourismus zu schaffen. Unsere neuen Partner werden uns dabei helfen, einen detaillierten und zertifizierten Plan zu erstellen. Während unser Schwerpunkt auf Phase 1 liegt, werden wir unser integriertes Konzept für die Entwicklung der Phasen 2 und 3 ausbauen, um den Verkehr anzukurbeln und langfristig einen regelmäßigen Touristenstrom zu gewährleisten.

Während wir die Infrastruktur und andere Einrichtungen entwickeln, die dazu beitragen werden, AlUla als aufregendes Geschäftszentrum für die Region Nordwest-Arabien zu etablieren, benötigen wir Partner von Weltrang wie diese, die uns langfristig begleiten und die unseren Wunsch teilen, den Menschen in AlUla zu helfen und gleichzeitig unvergessliche Erlebnisse für die Besucher zu schaffen."

Diese Partnerschaften werden die Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten ab 2022 beschleunigen und das Tempo des Fortschritts bei der Wiederbelebung von AlUla als verantwortungsvolles, nachhaltiges und die Gemeinschaft einbeziehendes Reiseziel demonstrieren.

Lara Poloni, Präsidentin von AECOM, sagte: "AlUla ist eines der größten und komplexesten Entwicklungsprojekte der Welt, das mehr als 30.000 historisch bedeutsame Stätten beherbergt, und wir sind stolz darauf, zur Verwirklichung der Zukunftsvision der Stadt beizutragen. Wir freuen uns darauf, in Partnerschaft mit RCU unser globales Programmmanagement und unsere technische Expertise einzusetzen, um ein nachhaltiges Vermächtnis zu schaffen, das AlUla für kommende Generationen verändert."

AECOM wird eine Reihe integrierter Dienstleistungen für das gesamte AlUla-Programm anbieten. Dazu gehören ein Programmmanagement auf Führungsebene, das alle Arbeitsabläufe und wichtigen Initiativen in der RCU integriert, um die Vision und die Ergebnisse von AlUla umzusetzen, sowie ein Büro für die Projektabwicklung, das mit der RCU zusammenarbeiten wird, um die besten Verfahren und die Umsetzung von der Planung bis zum Bau und Betrieb zu gewährleisten.

AECOM wird auch alle Design-Aktivitäten leiten, von der Festlegung von Standards, der Bereitstellung des digitalen Ökosystems, der Führung von Innovationen, dem Management von Designern und der Bereitstellung von Umfängen. Darüber hinaus wird die Verwaltung von Anlagen und Einrichtungen während des gesamten Projektlebenszyklus sowie das Benchmarking und die Entwicklung von Plänen und Projekten für intelligente Städte angeboten.

Die Schaffung von Möglichkeiten für die lokale Gemeinschaft ist ein zentraler Aspekt des Entwicklungsplans von AlUla und des Ansatzes von AECOM. AECOM hat bereits in die Ausbildung von 400 Einwohnern zur Erlangung beruflicher Qualifikationen investiert und wird zusätzliche Möglichkeiten zur Entwicklung beruflicher Fähigkeiten und zum Wissenstransfer sowohl für die Einwohner als auch für diejenigen bieten, die aus beruflichen Gründen nach AlUla umziehen.

Laurent Germain, CEO der Egis-Gruppe, sagte im Namen des französischen Konsortiums: "Unsere drei hoch angesehenen Firmen - Egis, Assystem und Setec - sind sich einig, engagiert und bereit, ihre Fähigkeiten zu präsentieren. Als langjährige Mitglieder der saudischen Geschäftswelt freuen wir uns, an der Entwicklung von AlUla mitzuwirken."

Die französische Agentur für die Entwicklung von AlUla (Afalula) war maßgeblich an der Zusammenstellung des französischen Konsortiums beteiligt. Der geschäftsführende Vorsitzende von Afalula, Gérard Mestrallet, sagte dazu: "Die heutige Vereinbarung vertieft die saudi-arabisch-französische Partnerschaft bei AlUla und bei anderen Projekten in Saudi-Arabien. Sie zeugt auch von der Tiefe und Stärke des französischen Fachwissens im Bereich Ingenieurwesen und Infrastruktur, um die schwierigsten Aspekte einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Entwicklung zu bewältigen."

Das von Egis geführte Konsortium verfügt über Kompetenzen im Bereich Infrastrukturprogrammmanagement und Baumanagement, um die termingerechte Umsetzung der dringendsten Projekte von AlUla und die langfristige Entwicklung zu unterstützen. Als solches bietet es eine neue Perspektive für die Bereitstellung von Infrastrukturen, die durch einen koordinierten Ansatz definiert ist. In AlUla wird ein Kernteam ansässig sein, das aus hochrangigen Fachleuten für Technik, Bau und Betriebsmanagement sowie einer Reihe internationaler Experten besteht, die eventuelle Wissenslücken schließen sollen.

AECOM und das französische Konsortium teilen die Werte der AlUla-Nachhaltigkeitscharta, die mit ihren 12 Nachhaltigkeitsprinzipien die Verwirklichung einer kohlenstoffneutralen Strategie und einer Kreislaufwirtschaft unterstützen wird. Sie wird auch robuste und widerstandsfähige Strategien für die Entwicklung des kulturellen Erbes und der Umweltziele von AlUla einführen, die durch erneuerbare Energien mit einer Kapazität von über 500 Megawatt für saubere Energie gespeist werden. Bis 2035 werden 50 Prozent des Bedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt.

Seit der Vorstellung des Masterplans "Reise durch die Zeit" im April 2021 hat die RCU bedeutende Fortschritte auf ihrem Weg gemacht, AlUla als lebendiges Museum zu entwickeln und gleichzeitig die Wirtschaft zu diversifizieren und eine lebendige Gemeinschaft zu schaffen.

2 Mrd. USD wurden in wichtige Entwicklungsprojekte investiert, darunter der Ausbau des internationalen Flughafens von AlUla, die Fertigstellung des beeindruckenden und architektonisch ausgezeichneten Mehrzweckgebäudes von Maraya, die Fertigstellung der Wasser- und Kraftwerksinfrastruktur im Ashar-Tal und die Verstärkung der Sicherheitsinfrastruktur des Bezirks AlUla.

Nach Abschluss der Entwicklungsstrategie im Jahr 2035 stellt sich die RCU die entstehende Stadt AlUla vor, die sich durch eine blühende Gemeinschaft und ihre Fähigkeit auszeichnet, die Ambitionen der Einwohner zu unterstützen, in der exzellente Dienstleistungen die Norm sind und Kreativität eine Kultur der Anpassungsfähigkeit und Flexibilität fördert.

Die RCU prognostiziert, dass sich die Einwohnerzahl bis 2035 auf 130.000 mehr als verdreifachen wird, 38.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden und AlUla 120 Mrd. SAR (32 Mrd. USD) zum saudi-arabischen BIP beiträgt. Darüber hinaus werden 80 Prozent des Bezirks AlUla Naturschutzgebiete sein, in denen wichtige Tier- und Pflanzenarten wieder angesiedelt werden.

Um mehr über Investitionen in AlUla zu erfahren, besuchen Sie https://www.rcu.gov.sa/en/investment

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an das RCU-Öffentlichkeitsarbeitsteam unter publicrelations@rcu.gov.sa

Redaktioneller Hinweis:

Es ist immer AlUla / nicht Al-Ula

Informationen zur Royal Commission for AlUla

Die Königliche Kommission für AlUla (RCU) wurde im Juli 2017 per königlichem Dekret gegründet, um AlUla, eine Region von herausragender natürlicher und kultureller Bedeutung im Nordwesten Saudi-Arabiens, zu erhalten und zu entwickeln. Der langfristige Plan der RCU umreißt einen verantwortungsvollen, nachhaltigen und sensiblen Ansatz für die städtische und wirtschaftliche Entwicklung, der das natürliche und historische Erbe des Gebiets bewahrt und gleichzeitig AlUla zu einem begehrten Ort zum Leben, Arbeiten und Besuchen macht. Dies umfasst eine breite Palette von Initiativen in den Bereichen Archäologie, Tourismus, Kultur, Bildung und Kunst und spiegelt das Engagement für die wirtschaftliche Diversifizierung, die Stärkung der lokalen Gemeinschaften und die Erhaltung des kulturellen Erbes wider, die im Programm "Vision 2030" des Königreichs Saudi-Arabien als Prioritäten genannt werden.

Informationen zu AECOM

AECOM ist das weltweit vertrauenswürdigste Infrastrukturberatungsunternehmen, das professionelle Dienstleistungen über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg anbietet - von der Planung, dem Entwurf und der Konstruktion bis hin zum Programm- und Baumanagement. Bei Projekten in den Bereichen Verkehr, Gebäude, Wasser, Energie und Umwelt vertrauen unsere Kunden aus dem öffentlichen und privaten Sektor darauf, dass wir ihre komplexesten Herausforderungen lösen. Unsere Teams werden von dem gemeinsamen Ziel angetrieben, eine bessere Welt zu schaffen. Dies erreichen wir durch unser unübertroffenes technisches Know-how und unsere Innovationskraft, eine Kultur der Gleichberechtigung, Vielfalt und Integration sowie durch unser Engagement für ökologische, soziale und Governance-Prioritäten. AECOM ist ein Fortune-500-Unternehmen, dessen Professional Services-Geschäft im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 13,2 Milliarden US-Dollar erzielte. Sehen Sie unter aecom.com und @AECOM, wie wir ein nachhaltiges Vermächtnis für kommende Generationen schaffen.

Informationen zu EGIS

Als große internationale Gruppe in den Bereichen Bauwesen und Mobilitätsdienstleistungen schafft und betreibt Egis intelligente Infrastrukturen und Gebäude, die in der Lage sind, auf den Klimanotstand zu reagieren und die großen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen, indem sie zu einer ausgewogeneren, nachhaltigeren und widerstandsfähigeren territorialen Entwicklung beitragen.

Als 75%ige Tochtergesellschaft der Causse des Dépôts, deren verbleibende 25 % von Führungskräften und Mitarbeitern der Partner gehalten werden, stellt Egis seine vielfältigen Kompetenzen in den Dienst der Gemeinschaft und macht Spitzeninnovationen für alle Projekte während ihres gesamten Lebenszyklus zugänglich: Beratung, Engineering, Betrieb.

Mit seinen vielfältigen Tätigkeitsfeldern ist Egis ein zentraler Akteur bei der kollektiven Gestaltung der Gesellschaft und des Lebensumfelds ihrer Bewohner in der ganzen Welt.

Informationen zu SETEC

Dank seiner technischen Exzellenz, die seine Ambitionen seit mehr als 60 Jahren vorantreibt, ist Setec weltweit führend.

Mit 3.300 Mitarbeitern auf der ganzen Welt, die in zahlreichen Sektoren tätig sind, die von Transport, Wasser und Gebäuden bis hin zu Energieeffizienz, digitaler Infrastruktur und Industrieanlagen reichen, bedient Setec einen wachsenden Kundenstamm.

Setec ist auch eine unabhängige Gruppe, die sich im Besitz ihrer Ingenieure befindet, mit einer Energie und Exzellenz, die von der Leidenschaft ihrer Mitarbeiter angetrieben wird. Die Mitarbeiter von Setec erweitern ständig ihr Fachwissen, um nachhaltige Lösungen für eine sich verändernde Welt zu entwerfen, zu modellieren und umzusetzen. Ihre Neugier und ihr Appetit auf Herausforderungen ermöglichen es Setec, neue Geschäftsfelder und innovative Ansätze zu entwickeln, die ganz auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet sind.

Informationen zu Assystem

Assystem ist ein internationaler Maschinenbaukonzern. Als einer der Hauptakteure der Branche seit über 50 Jahren unterstützt die Gruppe ihre Kunden bei der Verwaltung ihrer Investitionsausgaben während des gesamten Lebenszyklus ihrer Anlagen. Assystem S.A. ist an der Euronext Paris notiert.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1671597/AIUIa_1.jpg 
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1671598/AIUIa_2.jpg 
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1671599/AIUIa_3.jpg

Pressekontakt:

Andrew Bone
Hill+Knowlton Strategies
andrew.bone@hkstrategies.com
+966 50 999 5393. Für AECOM: Brendan Ranson-Walsh
AECOM
Vice President
Global Communications & Corporate Responsibility
+1 213 996 2367. Für das französische Konsortium: Dana Rafeh
Egis Middle East
dana.rafeh@egis-group.com
+971 50 113 0028.