PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von INTERGEO mehr verpassen.

09.09.2021 – 09:08

INTERGEO

Tore auf für die INTERGEO 2021 in Hannover

Tore auf für die INTERGEO 2021 in Hannover
  • Bild-Infos
  • Download

Karlsruhe (ots)

Endlich wieder live! Mit einem umfassenden Sicherheitskonzept auf Basis der 3G-Regeln findet die INTERGEO 2021 in Hannover statt. Und für alle Daheimgebliebenen digital. Vom 21. bis 23. September 2021 freuen sich 250 Unternehmen der EXPO und zahlreiche nationale und internationale SPEAKER der Stage und CONFERENCE auf Ihren Besuch!

Die wichtigste Botschaft zuerst: Die INTERGEO 2021 findet unter Beachtung der 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet) live in Hannover statt. Unter dem Motto "Inspiration for a smarter World" greift die Veranstaltung aktuelle und in die Zukunft gerichtete Themen auf. Ein funktionierendes Hygienekonzept inklusive einer Teststation vor Ort garantiert die sichere Durchführung der Live-Veranstaltung. Zusätzlich wird die INTERGEO als digitale Veranstaltung auch im Netz stattfinden. Daniel Katzer, Bereichsleiter Expo & Conference bei der HINTE GmbH, hat nach einem Jahr reiner Online-Veranstaltungen daher eine klare Botschaft: "Kommen Sie nach Hannover. Genießen Sie die Intensität der Begegnung und die Kraft der persönlichen Information. Die Besucher*innen erwartet ein breiter Mix an Produkten und Lösungen auf der EXPO und ein vielseitiges internationales Programm auf der CONFERENCE und der INTERGEO STAGE."

SMARTE CONFERENCE

Fragen zur Nachhaltigkeit und "Green data for all", Technologietrends wie Machine Learning und Virtual Reality, im Bereich der Positionierung die Schwerpunkte Galileo und Precise Point Positioning, aber auch Autonomous Driving und Visualisierungsmethoden stehen im Fokus der CONFERENCE. "Es geht um die Digitalisierung in Städten, veränderte Mobilität und Bürgerbeteiligung. Auch Weiterentwicklung und Innovationen beim Building Information Modeling (BIM) sind Thema sowie der Umgang mit großen Datenmengen", so Christiane Salbach, Geschäftsführerin der DVW GmbH und Präsidiumsmitglied des Veranstalters DVW e.V. (Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement). Darüber hinaus geht es um aktuelle Trends im Bereich Robotik und UAV und nutzergenerierte Geoinformation und Artificial Intelligence Geoanwendungen.

EXPO WIEDER STARK

Auf der EXPO zeigen internationale Aussteller ihre Produkte und Lösungen 'for a smarter World'. "Sie zeigen Drohnen und aktuelles Vermessungsequipment, präsentieren Geoinformationslösungen und Software für Bauen und Infrastruktur. Big Player sind genauso vor Ort wie Start-ups. Die EXPO ist nach einem Jahr virtueller INTERGEO wieder auf dem besten Weg, sich international zu positionieren", so Daniel Katzer.

GEOHYPE IM FAHRTWIND DER DIGITALISIERUNG

Die Digitalisierung hat durch Corona weiter Fahrt aufgenommen. Gleichzeitig werden auch Klimawandel und Umweltbedrohungen immer offensichtlicher. Geodaten und -informationen treten als unerlässliche Hilfsmittel für Mensch und Umwelt immer deutlicher in den Mittelpunkt der Lösungen. "Geoinformationen werden immer mehr zu einer gemeinsamen Sprache, auf deren Basis wir die Erde besser verstehen und so nachhaltig handeln können", so Christiane Salbach. Besucher der EXPO und CONFERENCE kommen heute aus den Kernbranchen wie Umwelt, Verkehr oder Stadtplanung in Verwaltung, Unternehmen und Wissenschaft auch aus Branchen wie Logistik, Automobil, Bauen und Wohnen und Medien sowie Gesundheit. "Ob bei der Modellierung von Hochwasserszenarien, optimierten Logistikrouten oder beim autonomen Fahren, der intelligenten Stadtplanung oder auf der Baustelle - viele Branchen arbeiten mit cross- und multi-vernetzten Geoinformationen", so Salbach weiter.

Die INTERGEO bietet damit endlich wieder live Gelegenheit für diesen hohen Grad an Vernetzung. Und sie ist die lebendige Plattform für den Austausch innerhalb der Fachdisziplinen Geodäsie und Geoinformation - und weit darüber hinaus. Christiane Salbach: "Erleben Sie wieder die Faszination einer Liveveranstaltung. Kommen Sie nach Hannover. Nach einem Jahr Pause brauchen wir alle wieder das persönliche Erleben - die Sponsoren und Aussteller sowie Speaker und Präsentator*innen blicken mit großer Vorfreude und Erwartung auf die offenen Eingangstore der Messehallen in Hannover. Seien Sie dabei, wenn die erste Live-Veranstaltung rund um Geoinformation nach den Corona-bedingten Einschränkungen ihre Pforten für Sie öffnet."

Die CONGRESS-Highlights im Überblick

Dienstag, 21.09.2021

9.30 bis 11.00: Opening Session mit Prof. Dr. Hansjörg Kutterer, Präsident DVW, Prof. Dr. Jochen Schiewe, Präsident DGfK, Anne Kathrin Bohle, Staatssekretärin BMI.

Opening Keynote: "Transforming the Way the World Works", Andreas Sinning, Trimble.

11.30 bis 12.30: Smart Cities - resilient Cities through digitalization, Prof. Dr. Alexandra Weitkamp, TU Dresden, Professorin für Landmanagement

15.30 bis 16.30 Paneldiskussion: Nutzergenerierte Geoinformation für KI

17.00 bis 18.00 Paneldiskussion: Positionale - Future trends in positioning

Mittwoch, 22.09.2021

9.30 bis 10.30: Raum-zeitliche Analyse von Mobilität und Gesundheit, Prof. Dr. Jochen Schiewe, DGfK

13.30 bis 14.00 Smart Planning and Construction (Usecases), Gunther Wölfle, buildingSMART Deutschland

15.00 bis 16.00: Geodaten strategisch einsetzen

Donnerstag, 23.09.2021

9.30 bis 10.30 Keynote. Corona! Beschleuniger für Immobilienmärkte und Baulandschaffung, Susanne Kleemann, DVW

9.30 bis 10.00: Autonomous Driving and Localisation, Prof. Dr. Andreas Eichhorn, TU Darmstadt

11.00 bis 12.00: Artifictial Intelligence and Robotic

15.00 bis 16.00: Paneldiskussion. Digitale Arbeitskultur verändert kommunale Entscheidungsfindung.

15.00 bis 16.00: UAV - Development and Innovations, Prof. Dr. Ingo Neumann

Leibniz Universität Hannover.

Die EXPO STAGE - IHRE ANWENDUNGEN LIVE

Auszüge aus dem EXPO STAGE-Programm

Dienstag, 21.09.2021

9.30 bis 11.40 Panel Diskussion mit Moderator Dr. Thomas Usländer, Fraunhofer IOSB: Solutions for Smart Cities

14.40 bis 17.00 Panel Diskussion mit Moderator Michael Wieland, UAV DACH. Solutions with Drones.

Mittwoch, 22.09.2021

9.30 bis 11.40 Datenwürfel - stark im Team, stark mit KI, Prof. Dr. Peter Baumann, Jacobs University Bremen, rasdaman

10.20 bis 10.40: Dynamische Agrarwetterindikatoren zur Extremwetterprognose in der Landwirtschaft, Dr. Burkhard Golla, Institut für Strategien und Folgenabschätzung, Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

13.00 bis 14.20 Panel Diskussion mit Moderator Ralph Driller, buildingSMART Deutschland, BIM Verkehrswege

Donnerstag, 23.09.2021

9.40 bis 11.00 ESRI

11.10 bis 13.10 und 14.00 bis 15.40 Panel Diskussion mit Moderator Michael Wieland, UAV DACH, Geoinnovations

Pressekontakt:

HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH
Kommunikationsleitung
Denise Wenzel
T +49 721 83 14 24 - 730
dwenzel@hinte-marketing.de