PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Casino Guardian mehr verpassen.

16.03.2021 – 10:01

Casino Guardian

Casino Guardian veröffentlicht neuen Bericht: "Warum geben die Briten so viel für Glücksspiele aus?"

Varna, Bulgarien (ots/PRNewswire)

Jüngste Zahlen, die von der britischen Aufsichtsbehörde UKGC veröffentlicht wurden, zeigen, dass die lokale Glücksspielindustrie zwischen April 2019 und März 2020 über 14 Milliarden Pfund an Bruttospielerträgen generiert hat. Obwohl dies einen nominalen Rückgang von 0,6 % im Vergleich zum Vorjahr darstellt, ist das Glücksspiel im Land weiterhin weit verbreitet.

Die Glücksspielregulierungsbehörde gab für September 2020 eine Umfrage in Auftrag, deren Ergebnisse ebenso beunruhigend waren. Es stellt sich die Frage, wie viel Geld die Briten in ihre lokale Glücksspielindustrie einspeisen. Vielleicht noch wichtiger ist die Frage, warum spielt die allgemeine Öffentlichkeit in Großbritannien so viel?

Casino Guardian , eine Medien-Website, die sich auf die britische Glücksspielindustrie konzentriert, versucht diese Fragen in ihrem neuesten Bericht mit dem Titel "Warum geben die Briten so viel für Glücksspiele aus?" zu beantworten. Dazu gibt es ausführliche Informationen über die Spielgewohnheiten und Ausgaben der lokalen Bevölkerung. Die Informationen sind in tabellarischer Form angeordnet, so dass die Leser die Daten übersichtlich sehen können.

Der Bericht beginnt mit einer Einführung in den Umfang und die Größe der britischen Glücksspielindustrie in Bezug auf den GGY (Gross Gambling Yield). Trotz des Umsatzrückgangs, den die landgestützten Betriebe durch die Coronavirus-Pandemie erlitten haben, zeigt die Branche keine Anzeichen einer Verlangsamung.

Der Casino Guardians Bericht wirft auch ein Licht auf die Häufigkeit des Glücksspiels in der lokalen Bevölkerung. Sie zeigt, dass 22,2 % der Briten im Jahr bis September 2020 zwei oder mehr Mal pro Woche gezockt haben. Außerdem gibt es Informationen darüber, wie die Briten spielen.

Casino Guardian nennt in seinem Bericht zwei mögliche Gründe für diese Trends, beginnend mit der Prävalenz von Spielhallen im Land (10.098 zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts). Der Bericht befasst sich mit dem Thema Glücksspiel als Teil der britischen Kultur und Geschichte.

Zu guter Letzt befasst sich Casino Guardian mit den neuesten regulatorischen Maßnahmen, die die britische Regierung ergriffen hat, um die Bevölkerung vor den Schäden des Glücksspiels zu schützen. Dazu gehören ein Kreditkartenverbot für Glücksspieltransaktionen und Kürzungen bei den maximalen FOBT-Einsätzen.

Informationen zu Casino Guardian:

Casino Guardian ist eine Medien-Website, die sich auf die neuesten Geschehnisse aus der britischen Glücksspielindustrie konzentriert. Das Team hinter der Website ist bestrebt, genaue, umfassende und unparteiische Informationen zu liefern, damit die Leser über die neuesten Ereignisse im britischen Glücksspielsektor auf dem Laufenden bleiben können.

Pressekontakt:

Miroslav Nikolov

mnikolov@kingsizemedia.co.uk
+359894354556