PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Optibus mehr verpassen.

01.03.2021 – 12:15

Optibus

Stagecoach, der größte Busbetreiber Großbrittaniens, geht eine Partnerschaft mit der KI Plattform Optibus ein um die Busnetze der Zukunft zu verwirklichen

Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire)

Stagecoach, Großbritanniens größter Bus- und Straßenbahnbetreiber, hat eine wichtige technologische Partnerschaft angekündigt, die bei der Planung der Busnetze der Zukunft helfen soll, um den Veränderungen im Reiseverhalten der Menschen nach der COVID-19-Pandemie gerecht zu werden.

Die technologische Transformation beinhaltet die Einführung der neuen Softwareplattform Optibus. Diese Software findet in über 450 Städten weltweit Anwendung. Sie nutzt KI, fortschrittliche Algorithmen und Cloud Computing und stellt intelligentere Fahrpläne und Netze bereit, um den gestiegenen Anforderungen der Reisenden zu entsprechen. Die Software hilft bei der Erstellung von Fahr- und Turnusplänen und bietet Kunden attraktive Frequenzen und Zuverlässigkeit, während die CO2-Emissionen durch eine effektivere Verkehrsplanung reduziert werden.

Die schnelle Szenarioerstellung von Optibus ermöglicht es Planern, verschiedene Routen- und Fahrplanoptionen zu identifizieren und schnell die Auswirkungen zu erkennen. Damit können Entscheidungen getroffen werden, die den Komfort der Kunden garantieren.

Die Technologie wird Stagecoach auch dabei helfen eine reibungslosere und effektivere Einführung seiner neuen Elektrofahrzeuge durchzuführen. Im vergangenen Jahr hat Stagecoach in Manchester die erste Flotte von Elektro-Doppeldeckerbussen eingeführt und das Unternehmen strebt an, seine Busflotte bis 2035 emissionsfrei zu machen.

Carla Stockton-Jones, UK Managing Director für Stagecoach, sagte: "In unserer 40-jährigen Geschichte haben wir immer nach Innovationen gesucht. Wir legen viel Wert darauf, kontinuierlich die neueste Technologie zu adaptieren, um unseren Kunden den besten Service zu bieten und neue Kunden zu gewinnen."

"Wir sind zuversichtlich, dass diese neue Technologie uns bei der Planung der Busnetze der Zukunft helfen wird während wir die Pandemie hinter uns lassen und zudem sicherstellen wird, dass Busse weiterhin eine Schlüsselrolle beim Aufschwung des Landes spielen."

Wenn das Pilotprojekt bis Juli vielversprechende Ergebnisse liefert, wird die Optibus-Plattform in den folgenden 18 Monaten unternehmensweit ausgerollt.

Der CEO von Optibus Amos Haggiag fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr, mit Großbritanniens größtem Busunternehmen, dass viel Wert auf Fahrgastservice legt, eine Partnerschaft einzugehen, um die Pandemie Erholung voranzutreiben, bei gleichzeitigem Umstieg auf eine emissionsfreie Flotte, um umweltfreundlicher zu werden."

Stagecoach adaptiert weiterhin vermehrt neue Technologien, um seinen Kunden einen noch besseren Service bieten zu können. Anfang des Jahres kündigte das Unternehmen an, als erster britischer Busbetreiber in die landesweite Einführung einer neuen Brückenwarntechnik einzuführen. Außerdem wurden neue digitale Systeme zur Wartungsverwaltung der Busflotte eingeführt, und es wurde Großbritanniens größtes Programm für den kontaktlosen Nahverkehr umgesetzt.

ANFRAGEN:

Emma Knight

emma.knight@stagecoachgroup.com

Abigail Levner

abigail.levner@optibus.com