PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von zbc3 gmbh mehr verpassen.

30.09.2021 – 13:01

zbc3 gmbh

Swarovski Reformen: Mit Oktober startet eine neue Ära

Wattens (ots)

Wesentliche Weichenstellungen sind abgeschlossen, um eine zeitgemäße Konzernstruktur und Führung zu ermöglichen

In den vergangenen Monaten wurde intensiv an einer weitreichenden Reform der rechtlichen Struktur und Unternehmensführung gearbeitet. Der Familie Swarovski ist es gemeinsam gelungen, diese erfolgreich umzusetzen und damit eine neue Ära des Unternehmens zu ermöglichen.

Die strukturelle Neuausrichtung von Swarovski schreitet planmäßig voran und wird in den kommenden Monaten weiter Gestalt annehmen. Der laufende Transformationsprozess sieht unter anderem die konsequente Trennung der Kontroll- und Führungsrollen im Familienunternehmen vor. Daher ziehen sich Robert Buchbauer (CEO) und Mathias Margreiter (CFO) im Oktober aus der operativen Geschäftsführung zurück, werden die Zukunft des Unternehmens aber weiterhin als Verwaltungsräte mitgestalten.

Neben der Professionalisierung der Strukturen ist eine Öffnung für qualifizierte, unabhängige Persönlichkeiten als Mitglieder in den verschiedenen Organen ein weiteres Schlüsselelement der Strukturreform. Damit wird auch eine Möglichkeit zur familienunabhängigen Führung des Unternehmens möglich. Demnach wird künftig eine externe, unabhängige und professionelle Geschäftsleitung eingesetzt, der Verwaltungsrat neu konstituiert und um unabhängige Mitglieder erweitert. Die Familieninteressen werden in der neu etablierten Familienholding gebündelt.

Die Eigentümerfamilien erwarten sich durch die Hereinnahme neuer Expertise frische Impulse für die Weiterführung der nachhaltigen Neuausrichtung des Unternehmens. Der neu konstituierte Verwaltungsrat wird den bereits eingeleiteten Prozess für die Neubesetzung der CEO- und CFO-Rollen vorantreiben. Dieser soll in aller Sorgfalt, aber so schnell wie möglich abgeschlossen werden. In der anstehenden Übergangsphase werden die beiden Rollen intern mit Mitgliedern des bestehenden Führungsteams besetzt. Diese werden die eingeschlagene Strategie und damit die Repositionierung der Marke Swarovski im erschwinglichen Luxussegment weiterfortführen.

Die Eigentümerfamilien stehen zu ihrer Verantwortung gegenüber dem Unternehmen, dem Standort Wattens und den Mitarbeitern und sind überzeugt, mit dem eingeschlagenen Weg die Rückkehr zu einem profitablen und wachsenden Unternehmen eingeleitet zu haben. Essentiell dabei sind folgende Schlüsselelemente:

1) Die verbesserte Fähigkeit, die Unternehmen der Swarovski Gruppe weltweit einheitlich nach Best-Practice-Standards zu führen.

2) Die konsequente Trennung von Kontroll- und Führungsaufgaben.

3) Die Professionalisierung der verschiedenen Gremien, wozu auch die Öffnung der Familienholding und der Konzerngesellschaften der Swarovski Gruppe für qualifizierte familienfremde Mitglieder gehört, und damit der Übergang zu einer familienunabhängigen Unternehmensführung.

Pressekontakt:

Andrea Durnthaler
Group Communication & Corporate Affairs
E-Mail: andrea.durnthaler@swarovski.com
Tel: +43 (0) 5224 500-1511
www.swarovski.com

Karl-Heinz Zanon
Tel: +43 (0) 676 620 00 92
zanon@zbcom.at