Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Harvey Nash Group mehr verpassen.

22.09.2020 – 20:26

Harvey Nash Group

Weltweit größte Umfrage zur Technologieführung: COVID-19 verantwortlich für eine der größten Zunahmen bei Technologieinvestitionen in der Geschichte

London (ots/PRNewswire)

- Während der ersten Welle der Pandemie gaben Unternehmen zusätzlich rund 15 Milliarden USD pro Woche für Technologie aus

- Sicherheit und Datenschutz sind Hauptinvestitionsbereich, dennoch steigen Cyber-Angriffe bei 4 von 10 IT-Verantwortlichen

- Der enorme Anstieg der IT-Ausgaben ist nicht nachhaltig, weil Technologiebudgets für 2020/21 stärker belastet werden

- 8 von 10 IT-Managern machen sich vor dem Hintergrund der Pandemie Sorgen über die psychische Gesundheit ihrer Tech-Teams

Laut der CIO-Umfrage 2020 von Harvey Nash und KPMG gaben Unternehmen pro Woche umgerechnet rund 15 Milliarden USD[1] zusätzlich für Technologie aus, um das sichere Arbeiten zu Hause zu gewährleisten. Dabei handelt es sich um eine der größten Zunahmen bei Technologieinvestitionen in der Geschichte. IT-Verantwortliche rund um die Welt gaben in nur drei Monaten mehr als ihren jährlichen Budgetanstieg[2] aus, als die globale Krise ihren Lauf nahm und Lockdowns durchgesetzt wurden.

Bei der weltweit größten Umfrage im Bereich Technologieführung wurden mehr als 4.200 IT-Führungskräfte befragt und die Antworten von Unternehmen mit kombinierten Technologieausgaben von über 250 Milliarden USD analysiert. Sie zeigt auch, dass trotz dieses enormen Ausgabenanstiegs, bei dem Sicherheit und Datenschutz auch in der COVID-19-Krise im Mittelpunkt standen, dennoch 4 von 10 IT-Verantwortlichen angaben, dass ihr Unternehmen mehr Cyber-Angriffe verzeichnet hat.

Bev White, CEO der Harvey Nash Group, erklärte: "Dieser unerwartete und ungeplante Anstieg an Technologieinvestitionen ging auch mit massiven Änderungen in der Funktionsweise der Unternehmen einher. Es hat in den letzten sechs Monaten mehr organisatorische Änderungen gegeben als in den letzten zehn Jahren. Der Erfolg wird hauptsächlich davon abhängen, wie mit der Unternehmenskultur umgegangen wird und die Mitarbeitern eingebunden werden."

Steve Bates, Chef von KPMG in den USA und weltweiter Leiter des CIO Center of Excellence von KPMG International, erläuterte:"Die IT-Branche der neuen Realität wird von wirtschaftlichen Erholungsmustern geprägt sein, die sich in jedem Sektor, an jedem Standort und in jedem Unternehmen individuell äußern. Auch wenn jeder IT-Manager unterschiedlich auf diese Kräfte reagiert, bleibt eines immer gleich: die Dringlichkeit, schnell und entschlossen zu handeln. Nie zuvor hat die Technologie für die Fähigkeit von Unternehmen, zu überleben und zu wachsen, eine so große Rolle gespielt."

Die vollständige Mitteilung finden Sie hier.

Pressekontakt:

e:
David Pippett
ProServ PR
david@proservpr.com
+44 (0) 7899 798197
Michelle Thomas
Harvey Nash
michelle.thomas@harveynash.com
+44 (20) 7333 2677
Amy Greenshields
KPMG International
+1 416 777 8749
amygreenshields@kpmg.ca
[1] siehe Hinweise an die Redakteure.
[2] siehe Hinweise an die Redakteure.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1178596/Harvey_Nash_Group_Logo.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1278535/KPMG_Logo.jpg