PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Yingli Green Energy Holding Co., Ltd. mehr verpassen.

10.06.2020 – 09:26

Yingli Green Energy Holding Co., Ltd.

Yingli unterläuft offiziell ein gerichtliches Sanierungsverfahren

Baoding, ChinaBaoding, China (ots/PRNewswire)

Am 9. Juni (EST) gab das Photovoltaikunternehmen Yingli Green Energy Holding Co., Ltd. ("Yingli") (OTC Pink: YGEHY) bekannt, dass das Mittlere Volksgericht von Baoding den Sanierungssantrag seines Tochterunternehmens in China, Yingli Energy (China) Co., Ltd., offiziell angenommen habe. Dies bedeutet, dass die Bemühungen um Umschuldung während der vergangenen Jahre sich nun offiziell in einer gerichtlichen Sanierungsphase befinden. Ein Verwaltungsbeamter wurde mit der Überwachung der Umstrukturierung beauftragt. Erwartungsgemäß soll im Laufe der kommenden Monate ein Sanierungsplan erstellt und mittels eines rechtskräftigen Beschlusses verbindlich gemacht werden. Laut Rechtsexperten sei die Einleitung des Gerichtsverfahrens für die wirksame Implementierung des Sanierungsplans von wesentlicher Bedeutung.

"Aufgrund gemeinsamer Bemühungen relevanter Abteilungen und großer Gläubigerbanken konnten sowohl die Richtung als auch spezifische Strategien für die Sanierung grundsätzlich definiert werden", erklärte Yiyu Wang, CFO von Yingli Green Energy. Aufgaben, die vor der Restrukturierungsphase anstanden, wie Bewertung, Auditierung, Erstellung und Optimierung des Sanierungsplans, konnten fertiggestellt werden. Gläubiger konnten sich auf einen Sanierungsplan einigen, der auf Vermarktungs- und Rechtsstaatsprinzipien basieren wird. Eines der Hauptziele des Restrukturierungsplans ist es, einen wesentlichen Teil der Finanzschulden von Yinglis großen PRC-Tochterunternehmen zu beherrschenden Kapitalbeteiligungen in den Tochterunternehmen werden zu lassen. Zusätzlich sollen Finanzschulden, Verbindlichkeiten anderer Art sowie Finanzspritzen von Plattformen Dritter vollständig und ordnungsgemäß zurückerstattet werden. Zusätzlich kann mit Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass die Einführung strategischer Investoren in Kürze folgen wird, um Vermögenswerte und Liquidität weiter zu optimieren und Wettbewerbsvorsprünge auszubauen.

Zur Unterstützung eines reibungslosen Sanierunsprozesses wird Yingli sowohl mit dem Gericht als auch dem Verwaltungsbeamten gemäß gesetzlicher Bestimmungen aktiv zusammenarbeiten, seinen Pflichten nachkommen, die legitimen Rechte und Interessen sämtlicher Parteien wahren sowie mit verbundenen Parteien kommunizieren. Indessen wird Yingli darüber hinaus laufende Produktionen sowie Geschäftstätigkeiten aufrechterhalten und weiterhin den im Rahmen der Restrukturierung vorliegenden Anordnungen und Zusicherungen nachkommen. Arbeitsverträge, Gehälter sowie Unterstützungsleistungen für Mitarbeiter werden nicht beeinträchtigt und Rechtsansprüche sowie Interessen von Zulieferern und Kunden gewahrt werden.

Es wird davon ausgegangen, dass Yingli sich nach Beginn der Sanierungsphase auf die Implementierung des Restrukturierungsplans, die Erneuerung seiner Geschäftsmodelle, Kapazitätsoptimierung, die Erweiterung von Produktionslinienanlagen sowie auf die Freigabe moderner Technologiereserven konzentrieren wird. Yingli wird neu aufgestellt zu gesunden Entwicklungsprozessen zurückkehren, da die Schuldenquote des Unternehmens in der Industrie auf ein mittleres bzw. niedriges Niveau zurückfallen wird und ein deutlich verbesserter Cashflow beobachtet werden kann. Zusätzlich werden Technologieführerschaft und Wettbewerbsfähigkeit weiterhin optimiert, um sowohl Stabilität als auch Marktfähigkeit der industriellen Lieferkette zu stärken.

Kontakt:

Pressekontakt:

Sherry An
+86-3128632361
pr@yingli.com