Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Eventfrog AG mehr verpassen.

25.03.2020 – 09:36

Eventfrog AG

Eventfrog Spenden-Aktion "Jedes Ticket zählt" gut gestartet

Eventfrog Spenden-Aktion "Jedes Ticket zählt" gut gestartet
  • Bild-Infos
  • Download

Olten (ots)

Zur Unterstützung von Kleinveranstaltern und Künstlern hat das Oltner Event- und Ticketing Start-up vor drei Wochen die Spenden-Aktion «Jedes Ticket zählt» ins Leben gerufen und verzeichnet inzwischen bereits Spenden von über CHF 40'000.-.

Die Event- und Ticketing-Plattform Eventfrog wurde vornehmlich für Kleinveranstalter, Vereine und Künstler geschaffen, denen bisher die finanziellen Möglichkeiten für eine digitale und effiziente Ticketing-Lösung sowie eine mediale Reichweite fehlten. Eventfrog bietet genau das, und zwar kostenlos. Die schweizweiten Veranstaltungsverbote aufgrund der Corona-Krise treffen nun genau diese «Kleinen» besonders hart, da sie selten über Rücklage für solche Ausfälle verfügen und die Veranstaltungen teils eine wesentliche Einnahmequelle darstellen.

Finanzielle Unterstützung für Kleinveranstalter, Künstler und Vereine

Um genau diese Zielgruppe zu unterstützen, hat Eventfrog die Spendenaktion «Jedes Ticket zählt» lanciert, bei der Veranstalter, Künstler und Vereine eigene Spenden-Events anlegen und für sich Geld sammeln können. Mittlerweile sind über 60 solcher virtueller Events aufgeschaltet und es werden täglich mehr. Die einfache, digitale Lösung überzeugt die betroffenen Veranstalter. Die Spenden-Einnahmen liegen bei über CHF 40'000, wobei es sich um zahlreiche Kleinspenden von Unterstützern und Fans handelt - gespendet werden kann schon ab 5 Franken. Ganz nach dem Motto: Jedes Ticket zählt. Eventfrog sorgt über seine Kanäle für eine möglichst grosse Verbreitung der Aktion. Dazu einer der Gründer und Geschäftsführer Mike Müller: «Die Corona-Krise trifft auch uns hart und hat einen Teil unserer Aktivitäten zum Stillstand gebracht. Mit der Spendenaktion können wir wenigstens unsere Marketingkanäle und -aktivitäten für einen sinnvollen Zweck einsetzen und die vielen in Not geratenen Kleinveranstalter unterstützen.»

Sinnvollste Aktivität während Veranstaltungsverbot

Eventfrog hat die Spendenaktion zu seiner wichtigsten Aktivität während der Corona Krise erklärt und informiert auf der Startseite, über den Newsletter sowie über die Social-Media-Kanäle laufend über die Aktion. Ausserdem sind auch immer mehr Kulturorganisation und Medien auf die Aktion aufmerksam geworden und berichten darüber. Gemäss Mike Müller soll die Spendenaktion in den kommenden Wochen weiter stark beworben werden. Er geht davon aus, dass Eventfrog die Spenden-Einnahmen noch um ein Mehrfaches steigern und so den vielen Kleinveranstaltern, wie Theatergruppen, Vereinen und nebenamtlich tätigen Künstlern unter die Arme greifen kann.

Eventfrog ruft zum Teilen auf

Laut Eventfrog ist es ungemein wichtig, dass die Spendenaktion weiterverbreitet und geteilt wird. Damit einerseits noch mehr in Not geratene Veranstalter, Künstler und Vereine davon erfahren und anderseits noch viele Kleinspender gefunden werden können. Über die teilnehmenden Veranstalter, für die gespendet werden kann, wird auf der Landingpage informiert: www.eventfrog.ch/jtz

Kontakt:

Für weitere Informationen:
Reto Baumgartner
PR und Kommunikation
Gründer und Mitinhaber
+41 62 206 77 01
https://eventfrog.ch/jtz

reto.baumgartner@ticketfrog.com
Medien Kit mit Logos, Fotos und Grafiken:
https://eventfrog.ch/jtz-presse