PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Hörsystemakustik Schweiz mehr verpassen.

22.10.2020 – 16:00

Hörsystemakustik Schweiz

Hörgeräte-Studie des Bundesamtes für Sozialversicherungen bestätigt eine europaweit unerreicht hohe Zufriedenheitsrate mit Hörsystemen der Schweizerinnen und Schweizer

BernBern (ots)

Die Branchen-Plattform Hörsystemakustik Schweiz sieht sich aufgrund der heute publizierten Ergebnisse der Hörgeräte-Studie des Bundesamtes für Sozialversicherungen BSV bestätigt, dass das aktuelle Pauschalsystem zu ausgezeichneten Ergebnissen in der Versorgung der Schweizer Bevölkerung mit Hörsystemen führt.

Das BSV hat heute auf seiner Webseite den umfassenden Bericht über die aktuelle Hörgeräte-Studie publiziert. Die Branchen-Plattform Hörsystemakustik Schweiz nimmt mit Genugtuung von den Ergebnissen Kenntnis: Die Qualität der Versorgung mit Hörsystemen wird von einer überwältigenden Mehrheit der Befragten als gut bis sehr gut bezeichnet. Damit nimmt die Hörsystemakustik in der Schweiz den absoluten Spitzenplatz in Europa ein. Diese unerreicht hohe Kundenzufriedenheit führt auch zu einer noch höheren Tragerate im Vergleich zur Hörgeräte-Studie aus dem Jahre 2014. Der freie Markt in der Hörsystemakustik spielt, die Konsumentinnen und Konsumenten können sich bei jenem Anbieter, der die für sie passendste Leistung erbringt, mit Hörsystemen versorgen lassen.

Pauschalsystem: Kundinnen und Kunden suchen beste Qualität

Die Studie bestätigt weiter, dass sich das Preisspektrum der Hörsysteme weiter vergrössert hat. Zahlreiche Kundinnen und Kunden wählen eine Versorgung mit Hörsystemen, welche ohne Zuzahlung auskommt. Das Gros der Konsumentinnen und Konsumenten hingegen, will die beste Qualität mit den entsprechenden technischen Funktionen, die heute auf dem Markt zur Verfügung steht und ist gerne aus freien Stücken dazu bereit, hierfür eine Zuzahlung zu leisten.

"Für Hörsystemakustik Schweiz hat der Paradigma-Wechsel im Jahre 2011 - weg vom Tarifsystem hin zum Pauschalsystem - die Konsumentinnen und Konsumenten klar mündiger gemacht", sagt Christian Rutishauser, Präsident der Branchen-Plattform Hörsystemakustik Schweiz. "Sie wählen heute denjenigen Hörsystemakustiker aus, der ihnen die beste Dienstleistung bietet und transparent über die Kosten für Hörsysteme und Dienstleistungen informiert", so Rutishauser weiter.

Eine individuelle Aufklärung über die Folgen einer Hörminderung sowie die transparente Beratung zu den Möglichkeiten und Kosten einer Hörsystemversorgung, entsprechen auch der Vorgehensweise, und Philosophie, welche die Branchen-Plattform Hörsystemakustik Schweiz ihren Mitgliedern empfiehlt: www.hörsystemakustik.ch.

Pressekontakt:

Christian Rutishauser
Präsident Hörsystemakustik Schweiz
Seilerstrasse 22, Postfach, CH-3001 Bern
Tel.: 041 726 79 30

E-Mail: christian.rutishauser@hoersystemakustik.ch