PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Science and Technology Daily mehr verpassen.

02.03.2021 – 23:04

Science and Technology Daily

"Horizontally to the Side, Vertically to the End":?Etablierung eines großen Musters der Armutsbekämpfung durch Wissenschaft und Technologie

Peking (ots/PRNewswire)

77.000 "Sci-Tech Assistance Pairs" wurden eingerichtet und 289.800 "Sci-Tech Commissioners" wurden erfolgreich ausgewählt, um den Armen aus der Armut zu helfen.

Ein Bericht des Science and Technology Daily:

Der Pilz aus Zhashui wurde populär.

Am 20. April 2020 besuchte Präsident Xi Jinping Zhashui, Shaanxi, um die Arbeit der Armutsbekämpfung zu inspizieren und lobte, dass der kleine Pilz eine große Industrie gebildet hat.

"Das Lob des Präsidenten bestätigt die greifbare Rolle der wissenschaftlich-technischen Armutsbekämpfungsindustrien, einschließlich der Pilze, bei der Armutsbekämpfung." Li Yu, Akademiker der Chinesischen Akademie der Ingenieurwissenschaften und Professor der Jilin Agricultural University, sagte aufgeregt.

"90 % Berge, 5 % Wasser und 5 % Felder" ist ein wahres Abbild von Zhashui, einem Landkreis, der vom Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST) zur Armutsbekämpfung ausgewählt wurde. Mit Hilfe der Technik hat sich aus dem kleinen Pilz allmählich eine große Industrie gebildet. Lecker, groß, dick... Der schwarze Pilz und der Jadepilz, die von Li Yus Team ausgewählt wurden, spielten eine entscheidende Rolle bei der Linderung der Armut in Zhashui und dem Wohlstand der Menschen dort.

Armutsbekämpfung durch Wissenschaft und Technologie ist ein wichtiger Teil der nationalen Armutsbekämpfungs- und Entwicklungsstrategie. Die wissenschaftlich-technische Armutsbekämpfungsaktion ist eine der zehn wichtigsten Armutsbekämpfungsaktionen, die von der Führungsgruppe des Staatsrats für Armutsbekämpfung und Entwicklung im Jahr 2016 festgelegt wurden.

Seit dem 18. Nationalkongress der Kommunistischen Partei Chinas (NCCPC) hat das MOST die Strategie der Armutsbekämpfung fest im Griff: Gezielte Armutsbekämpfung, der Wille zur Armutsbekämpfung sollte der Armutsbekämpfung vorangestellt werden, und gleichzeitig sollten die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Sie hat das Projekt zur Bekämpfung der wissenschaftlich-technischen Armut "Hundert Plattformen, tausend Hilfspaare, zehntausend Beauftragte" tiefgreifend umgesetzt, innovative Mechanismen der interministeriellen Koordination, der östlichen und westlichen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der wissenschaftlich-technischen Armut und der "Vier-Ebenen-Verknüpfung" eingeführt und ein großes Muster der wissenschaftlich-technischen Armutsbekämpfung geschaffen: "Horizontally to the Side, Vertically to the End".

Die Arbeit zur Armutsbekämpfung durch Wissenschaft und Technologie hat bedeutende Erfolge erzielt. Die wissenschaftlich-technischen Abteilungen aller Ebenen in China haben 1.290 Plattformen für Innovation und Unternehmertum in Armutsgebieten eingerichtet, 77.000 wissenschaftlich-technische Hilfspaare gebildet, 289.800 wissenschaftlich-technische Beauftragte ausgewählt, mehr als 20 Milliarden RMB investiert, 37.600 Projekte durchgeführt und die Anwendung von mehr als 50.000 fortschrittlichen und praktischen neuen Technologien gefördert.

Betrachten Sie die Entwicklung von Industrien mit ländlichen Eigenschaften als Hauptfront

Li Yu ist der einzige Akademiker auf dem Gebiet der essbaren und medizinischen Pilzforschung in China. Changchun und Zhashui sind 2102 Kilometer voneinander entfernt. Warum hat der Pilz von Li Yus Team in Zhashui eine gute Ernte eingefahren?

Es ist eine bewegende Geschichte über Armutsbekämpfung durch Wissenschaft und Technologie. Im Jahr 2017 ging das Team um Li Yu unter der Leitung des MOST nach Zhashui und begann mit der wissenschaftlich-technischen Armutsbekämpfungsarbeit.

"Wissenschaft und Technologie erzielten bedeutende Ergebnisse bei der Armutsbekämpfung in Zhashui und anderen Orten. Der Schlüssel liegt in der Entwicklung von Industrien mit ländlichem Charakter als Hauptfront", sagte die verantwortliche Person vom MOST.

In Zhashui hat das MOST 28 spezielle Projekte für die zentral gesteuerte lokale Wissenschafts- und Technologieentwicklung durchgeführt, 70,5 Millionen RMB investiert, mehr als 380 wissenschaftliche und technologische Talente eingeführt und Schulungen für mehr als 3.000 Personen organisiert, die für die Armutsbekämpfung zuständig sind und von Armut betroffen sind.

Im Juli 2016 wies Präsident Xi Jinping bei einer Inspektion in Ningxia darauf hin, dass die Entwicklung von Industrien der grundlegende Weg ist, um die Armut zu bekämpfen. Es ist notwendig, die Maßnahmen an die lokalen Gegebenheiten anzupassen und die Industrie als grundlegenden Ausweg aus der Armutsbekämpfung zu fördern.

Seit dem 18. NCCPC haben die Wissenschafts- und Technologieabteilungen aller Ebenen in China 37.600 Wissenschafts- und Technologieprojekte in Armutsgebieten durchgeführt, darunter nationale Schlüsselprogramme für Forschung und Entwicklung und spezielle Projekte für die zentral gesteuerte lokale Wissenschafts- und Technologieentwicklung, die die schnelle Entwicklung von Industrien zur Armutsbekämpfung anführen.

Mehr als 66 Millionen RMB wurden in die nationalen F&E-Schlüsselprogramme "Hochwertige und ertragreiche Hauptkulturen und die Verbesserung der Qualität und Effizienz von wissenschaftlich-technischen Innovationen durch die Industrie", "Blaue Kornkammer wissenschaftlich-technische Innovation", "Schlüsseltechnologie F&E für Lebensmittelsicherheit" und andere spezielle Schlüsselprojekte investiert, um die Aquakultur-, Pilz- und seltene Speisepilzindustrie größer und stärker zu machen.

Die Verbreitung und Anwendung von Technologien zur Züchtung neuer Coptis chinensis-Sorten, hocheffizientem Anbau, umfassender Verwertung von Nebenprodukten und anderen Technologien hat dazu geführt, dass der umfassende Produktionswert der Coptis chinensis-Industrie in Shizhu, Chongqing, 360 Millionen RMB erreicht hat und das durchschnittliche Einkommen der Anbauer bei 46.000 RMB liegt.

Der Kreis Luopu in Xinjiang hat Mittel zur Armutsbekämpfung in Höhe von mehr als 60 Millionen RMB integriert, um die größte Taubenzuchtbasis in der Region Hotan zu errichten, 193 arme Menschen zur Arbeit zu bringen und 7.900 arme Haushalte mit einer Einkommenssteigerung von mehr als 1.000 RMB pro Kopf aus der Armut zu führen.

Die wissenschaftlich-technischen Abteilungen aller Ebenen in China haben die Anwendung von mehr als 50.000 fortschrittlichen praktischen Technologien und neuen Sorten wie der "integrierten Reisanbautechnologie" und der "Zertrümmerungstechnologie" gefördert, was der hochwertigen Entwicklung von Industrien in armen Gebieten einen starken Impuls gab.

Die Wissenschaftsbeauftragten werden zu einer neuen Kraft im Kampf gegen die Armut

Im Jahr 2015 kam Zhu Youyong, ein 60-jähriger Wissenschaftsbeauftragter und Akademiker der Chinesischen Akademie der Ingenieurwissenschaften, in seine Heimatstadt Lancang County, die ärmste Gegend Yunnans. Er setzte sich ein neues Ziel: Wissenschaft und Technologie zu nutzen, um die Armut auszurotten.

Er ist als Wissenschaftsbeauftragter im Dorf Haozhiba in Lancang stationiert, um die Armut zu bekämpfen und einen akademischen Arbeitsplatz im ländlichen China zu etablieren.

Zhu Youyong, der von den Einheimischen den Spitznamen "Bauernakademiker" trägt, förderte die Umsetzung wissenschaftlicher und technologischer Errungenschaften auf der Grundlage der tatsächlichen Situation in ländlichen Gebieten und richtete die Ausbildungsklasse für Akademiker für Wissenschaft und Technologie zur Armutsbekämpfung ein.

Gegenwärtig wird der Anbau von Panax notoginseng in den armen Bergregionen von Lancang auf mehr als 1.000 Mu (ca. 1.700 Acres) und in der Provinz Yunnan auf mehr als 5 Millionen Mu (ca. 0,83 Millionen Acres) gefördert.

"Armutsbekämpfung durch Wissenschaft und Technologie hat es uns ermöglicht, 'ungenutzte Winterfelder' in 'produktive Felder' zu verwandeln und eine Winterkartoffelindustrie in Lancang zu entwickeln", sagte Zhu Youyong. Hat Zhu Youyong gesagt.

Am 20. Oktober 2019 gab Präsident Xi Jinping wichtige Anweisungen zum 20. Jahrestag der Einführung des Systems der Wissenschafts- und Technologiebeauftragten.

Xi sagte, dass seit der Einführung des Systems in den letzten 20 Jahren immer mehr Experten auf das Land geschickt wurden, um der Landwirtschaft, den ländlichen Gebieten und den Bauern mit Wissenschaft und Technologie zu dienen. Sie haben dazu beigetragen, die Politik der Partei in Bezug auf die Landwirtschaft, die ländlichen Gebiete und die Landwirte bekannt zu machen, die landwirtschaftliche Wissenschaft und Technologie zu popularisieren, die wissenschaftlich-technische Innovation und das Unternehmertum in den ländlichen Gebieten voranzutreiben und die Dörfer aus der Armut zu führen. "Sie haben es den Landwirten ermöglicht, ein stärkeres Gefühl der Erfüllung und des Glücks zu erlangen", sagte er ebenfalls.

Seit dem 18. NCCPC wurden Experten, die von den Wissenschafts- und Technologieabteilungen aller Ebenen in China ausgewählt wurden, an die vorderste Front der Armutsbekämpfung entsandt, wodurch im Grunde eine vollständige Abdeckung von Wissenschafts- und Technologiedienstleistungen und die Förderung des Unternehmertums in fast 100.000 registrierten, von Armut betroffenen Dörfern im ganzen Land erreicht wurde. Sie haben den Bauern ein gutes Beispiel gegeben und sie aus der Armut geführt. Während dieses Prozesses entstanden einige fortschrittliche Beispiele, wie Li Yu, Zhao Yafu, Yao Jianmin, Lyu Xiulan und Zhu Youyong.

Seit 2014 hat die Zentralregierung insgesamt 2,14 Milliarden RMB investiert, um das "Drei Bezirke"-Talentförderungsprogramm für besondere wissenschaftliche und technologische Talente umzusetzen. Mehr als 120.000 wissenschaftlich-technische Talente wurden in 1.118 "Drei Bezirke"-Kreisen in den zentralen und westlichen Provinzen ausgewählt. Außerdem wurden mehr als 20.000 lokale Talente ausgebildet, die in den Bereichen Technik, Betrieb und Management qualifiziert sind. Die meisten von ihnen sind zurückkehrende Wanderarbeiter und Hochschulabsolventen, die als Dorfbeamte arbeiten. All diese Maßnahmen wurden ergriffen, um ein Arbeitsteam zu schaffen, das als ausdauernd und professionell für Armutsgebiete bezeichnet wird.

Wir werden ein Demonstrationsfeld für innovationsgetriebene gezielte Armutsbekämpfung entwickeln

Im Januar 2016 inspizierte Präsident Xi Jinping die Armutsbekämpfungsarbeit in Jinggangshan und wies darauf hin, dass "Jinggangshan ein Beispiel setzen und bei der Armutsbekämpfung vorangehen sollte."

Das MOST hält sich immer an den Weg der innovationsgetriebenen Entwicklung und baut gezielte Armutsbekämpfungsbezirke zu innovationsgetriebenen Präzisionsarmutsbekämpfungs-Demonstrationsfeldern aus. Es hat eine Gruppe von Beamten mit starken geschäftlichen Fähigkeiten und wissenschaftlich-technischen Experten ausgewählt und entsandt, und wissenschaftliche und technologische Projekte mit großen Effekten umgesetzt. Außerdem wurden eine Reihe von innovativen und unternehmerischen Plattformen eingerichtet und eine Gruppe von unverwechselbaren und nachhaltigen Industrien zur Armutsbekämpfung entwickelt.

Statistiken zeigen, dass das MOST seit 2016 mehr als 1,1 Mrd. RMB investiert und Hilfsfonds in 5 Zielbezirken zur Armutsbekämpfung eingeführt hat. Das MOST hat außerdem mehr als 250 Projekte umgesetzt, darunter den nationalen Schlüsselplan für Forschung und Entwicklung, das Sonderprojekt der zentral gesteuerten lokalen Wissenschafts- und Technologieentwicklung und das Sonderprojekt "Science & Technology Boosts the Economy 2020", in das insgesamt 219 Millionen RMB investiert wurden. Etwa 845 Millionen RMB wurden für die Unterstützung eingesetzt, fast 200 neue Sorten wurden ausgewählt und mehr als 100 industrielle Schlüsseltechnologien wurden entwickelt, was das technologische Niveau der industriellen Entwicklung in den Zielgebieten der Armutsbekämpfung effektiv verbessert hat.

In den fünf Zielgebieten der Armutsbekämpfung hat das MOST mehr als 30 Plattformen für Innovation und Unternehmertum eingerichtet, einschließlich nationaler und provinzieller landwirtschaftlicher Wissenschafts- und Technologieparks, Serviceflächen für Innovatoren, Unterzentren für kollaborative Innovation, Wissenschafts- und Technologiedemonstrationsbasen, industrielle Demonstrationsparks und Koordinationszentren für wissenschaftliche und technologische Ressourcen, um die tiefe Integration wissenschaftlicher und technologischer Innovation mit der Industrie zu erleichtern und die Qualität und Effizienz der führenden Industrien zur Armutsbekämpfung zu verbessern.

Im Jahr 2018 hatte das MOST 65 Armutsbekämpfungsbeamte aus den 30 Sitzungen der Science and Technology Poverty Alleviation Group in Jinggangshan, einem zielgerichteten Armutsbekämpfungsbezirk, ausgewählt und unterstützte insgesamt 338 Projekte in 35 wichtigen von Armut betroffenen Dörfern mit einer Gesamtinvestition von 345 Millionen RMB.

Alle fünf Zielbezirke des MOST zur Armutsbekämpfung haben die Armut vorzeitig abgeschüttelt. Unter ihnen?hat Jinggangshan die Führung übernommen und die Worte von Präsident Xi "Jinggangshan sollte ein gutes Beispiel im Kampf gegen die Armut sein" wahr gemacht.

Es sollten gezielte Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass die Hilfe die von Armut betroffenen Dörfer und Haushalte erreicht.

Die Prämisse der ländlichen Revitalisierung ist die industrielle Prosperität.

Je weniger entwickelt die Regionen sind, desto mehr innovationsgetriebene Entwicklungsstrategien müssen sie umsetzen.

Die gesamte Partei und die gesamte Gesellschaft sollten weiterhin zusammenarbeiten, um eine starke Synergie bei der Armutsbekämpfung und Entwicklung zu bilden.

Die obigen Aussagen sind durchschlagend.

Armutsbekämpfung durch Wissenschaft und Technologie zu erreichen, liegt in der Präzision der Arbeit?, die sich auf die Industrie konzentriert, in der Innovation wurzelt, von der gemeinsamen Anstrengung der Menschen abhängt und auf Beharrlichkeit setzt.

Seit dem 18. NCCPC haben die wissenschaftlich-technischen Abteilungen aller Ebenen in China einen Weg der innovationsgetriebenen, gezielten Armutsbekämpfung erkundet, indem sie die Vorteile von Wissenschaft und Technologie sowie der Personalressourcen nutzen.

Die Beseitigung der Armut ist nicht das Ende, sondern ein Neuanfang des neuen Lebens und des neuen Strebens. In diesem Land der Hoffnung werden Wissenschaft und Technologie mehr Möglichkeiten schaffen, Chinas Errungenschaften bei der Armutsbekämpfung festigen und ausbauen, die Wiederbelebung des ländlichen Raums in jeder Hinsicht fördern und neue und größere Beiträge zum Erreichen neuer Siege beim Aufbau Chinas zu einem großen modernen sozialistischen Land in jeder Hinsicht leisten.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1446544/77_000.jpg

Pressekontakt:

Haoyuan Yu
+86-13621282870
yuhy@stdaily.com

fangll@staily.com

Weitere Storys: Science and Technology Daily
Weitere Storys: Science and Technology Daily