Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Spital Limmattal mehr verpassen.

20.11.2019 – 11:08

Spital Limmattal

Spital Limmattal: ANQ-Statistik zu potentiell vermeidbaren Rehospitalisationen

Ein Dokument

MEDIENMITTEILUNG

Schlieren, 20. November 2019

ANQ, potenziell vermeidbare Rehospitalisationen

Der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) publiziert jährlich Daten zu verschiedenen Qualitätsindikatoren. Dazu gehört unter anderem eine Kennzahl zu den potentiell vermeidbaren Rehospitalisationen.

Für das Spital Limmattal liegt diese Kennzahl im letzten wie auch in diesem Jahr über dem vom ANQ theoretisch berechneten, zu erwarteten Wert. Auf seiner Homepage weist der ANQ unter der Rubrik Methodenbeschrieb auf Folgendes hin: "Rückschlüsse auf die Behandlungsqualität können keine gezogen werden. Das Prinzip von SQLape verfolgt eine Systemsicht, bezieht die gesamte Behandlungskette ein."

Leider benützen nun dennoch verschiedene Medien diese Werte entgegen der Empfehlung von ANQ als Indikator für die Behandlungsqualität von Spitälern.

Das Spital Limmattal hat hinsichtlich Rehospitalisationen eine sehr patientenorientierte Strategie, insbesondere wenn sich Patienten nach einem Eingriff melden und unsicher fühlen. Die Rückmeldungen werden sehr ernst genommen, was aus unserer Sicht für die Gewährleistung einer hohen Sicherheit und Qualität unumgänglich ist.

Nur mit einer vollständigen Diagnostik und einer zeitlich adäquat langen Überwachung, teilweise in Form einer Rehospitalisation, kann ein Verdacht auf eine postoperative Komplikation nach dem Spitalaufenthalt sicher ausgeschlossen werden. Wir nehmen somit für die Sicherheit unserer Patienten gerne etwas schlechtere ANQ-Statistiken in Kauf.

Top Medizin. Persönlich. Individuell.

Als Schwerpunktspital mit Ausbildungsauftrag übernimmt das Spital Limmattal die erweiterte medizinische Grundversorgung von über 77'000 Patientinnen und Patienten jährlich. Es bietet zudem Top Medizin und vertieftes Expertenwissen in zahlreichen chirurgischen wie medizinischen Fachdisziplinen. Das Spital verfügt über 188 Betten im Akutbereich, 126 Betten in der Langzeitpflege sowie acht Operationssäle und acht Intensivpflegeplätze. Mehr als 1'470 Mitarbeitende aus 50 Nationen erbringen täglich qualitativ hochstehende und vielfältige Leistungen. Seit Oktober 2018 ist der Neubau in Betrieb.

Medienkontakt:

Spital Limmattal
Medienstelle
T +41 44 733 24 44
medienstelle@spital-limmattal.ch 

Weitere Storys: Spital Limmattal
Weitere Storys: Spital Limmattal