PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Shanghai Electric mehr verpassen.

16.11.2020 – 19:32

Shanghai Electric

Kontinuierliche Verbesserung der ESG-Entwicklungen: MSCI ESG-Rating von Shanghai Electric auf BB angehoben

ShanghaiShanghai (ots/PRNewswire)

Shanghai Electric (das "Unternehmen") (SEHK: 02727, SSE: 601727), der weltweit führende Hersteller und Anbieter von Geräten zur Stromerzeugung, Industrieanlagen und Integrationsdienstleistungen, hat in seinem sein ESG-Rating von MSCI ein Upgrade auf die Wertung BB erhalten. Das Unternehmen arbeitet am Vorankommen seiner neuen Energielösungen und des Arbeitsmanagements.

Shanghai Electric konzentriert sich auf die Entwicklung seiner ESG-Strategie. ESG bezieht sich auf die Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Faktoren bei der Evaluierung der Nachhaltigkeit und der gesellschaftlichen Auswirkungen eines Unternehmens auf Investitionen. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen einen ESG-Verwaltungsausschuss eingerichtet. Die ESG-Maßnahmen sollen damit in der Gesamtstrategie priorisiert und der Ausschuss soll in die Corporate-Governance-Struktur einbezogen werden.

Der Schritt von MSCI, das ESG-Rating von Shanghai Electric auf die Wertung BB anzuheben, bekräftigt den langjährigen Einsatz des Unternehmens für den Umweltschutz und sein Engagement im Bereich der erneuerbaren sauberen Technologien. Angesichts seines Engagements für erneuerbare Energien sowie für Energiespeicher und intelligente Netze ist das Unternehmen laut dem MSCI-Bewertungsbericht "gut dafür aufgestellt, von Chinas Bestreben zu profitieren, saubere und kohlenstoffarme Energie zu fördern, um die CO2-Emissionen bis 2030 zu begrenzen".

Auch die Zwischenergebnisse von Shanghai Electric unterstreichen die Bemühungen des Unternehmens hinsichtlich der Entwicklung der ESG. Im ersten Halbjahr stieg der Auftragseingang für Energieanlagen, Integrationsdienstleistungen und Industrieanlagen im Vergleich zum Vorjahr um 40,75 %. Im Bereich neuer Energieanlagen stieg der Auftragseingang für Windkraftanlagen gegenüber dem Vorjahr um 505,9 %.

MSCI hat das Geschäft von Shanghai Electric mit umweltfreundlichen Technologien positiv bewertet. MSCI gibt in dem Bericht an, das Unternehmen habe Möglichkeiten zur Teilnahme an Clean-Tech-Märkten erhalten, und zwar hauptsächlich aufgrund seiner Beteiligung an fortschrittlicher Technologie zur Erzeugung von Kernkraft, kohlebefeuerter überkritischer Wärmekraftwerke, IGCC-Kraftwerke, Wind- und Solarenergieerzeugungsanlagen und intelligenter Netze sowie Abwasserreinigung.

Um eine stabile und qualitativ hochwertige Produktion sowie die körperliche und seelische Gesundheit seiner Mitarbeiter zu gewährleisten, hat Shanghai Electric ein tragfähiges Arbeitsmanagementsystem erarbeitet. Es wurden Unterkünfte für Auslandsmitarbeiter eingerichtet, um ihnen während der COVID-19-Pandemie einen sicheren Ort zu bieten, an dem sie effizient arbeiten und sich angemessen ausruhen können.

Shanghai Electric legt großen Wert auf die Sicherheit seiner Mitarbeiter. Seit Januar dieses Jahres arbeitet das Unternehmen mit lokalen Partnern zusammen, um ein spezialisiertes Team zur Virenprävention und -kontrolle einzurichten, das die Mitarbeiter vor Ort schützt. So erhält vor Ort angestelltes Personal in Dubai und Bangladesch beispielsweise Informationsblätter und Beratungshandbücher mit Sicherheitstraining in englischer und arabischer Sprache.

MSCI weist in dem Bericht darauf hin, dass es bei Shanghai Electric "mit geringerer Wahrscheinlichkeit zu Arbeitsablaufstörungen aufgrund von Arbeitsunruhen oder verminderter Produktivität aufgrund mangelnder Arbeitszufriedenheit kommt".

Unterdessen bemüht sich Shanghai Electric um die Priorisierung seiner Digitalisierungsreform. "Wir entwickeln und führen aktiv interne Reformen durch, um unser Unternehmen digital und intelligent zu gestalten und bemühen uns gleichzeitig, die von unseren internationalen Mitstreitern festgelegten Standards zu erfüllen", erklärte Cheng Yan, Geschäftsführer von Shanghai Electric Digital Technology Co., Ltd.

Zu den jüngsten Errungenschaften des Unternehmens in der Digitalisierung gehört die aktualisierte SEunicloud-Plattform, die auf dem World Artificial Intelligence Conference Summit 2020, der Anfang dieses Jahres stattfand, den weltweit ersten Preis für industrielle Intelligenz gewann. Die One-Stop-Plattform ist mit intelligenten Logistiklösungen ausgestattet, die darauf ausgelegt sind, die Fabrikproduktion direkt an die Anforderungen des Kraftwerks anzupassen. Sie soll intelligenten Windkraftbetrieb, Fernwärme, Wartung von Werkzeugmaschinen sowie Energiespeicherung und -verteilung ermöglichen.

Im Rahmen der gesamten Bemühungen für mehr Nachhaltigkeit wird Shanghai Electric die ESG-Maßnahmen weiter in den Geschäftsbetrieb integrieren, um seine Umwelt-, Sozial- und Governance-Praktiken mit Blick auf die kommenden Jahre umfassend zu verbessern.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1159638/LOGO_Logo.jpg

Pressekontakt:

Shen Jin
+86(21)23196217
shenjin@shanghai-electric.com