Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von The National Museum of Western Art, Tokyo

01.04.2019 – 14:14

The National Museum of Western Art, Tokyo

Das Nationalmuseum für westliche Kunst in Tokio, das seinen 60. Jahrestag feiert, zeigt erstmals nach dessen Restauration Monets lange vermisstes Gemälde "Seerosen"

Tokio (ots/PRNewswire)

(Bilder: https://kyodonewsprwire.jp/release/201903254637?p=images)

2019, im Jahr des 60. Jahrestages seiner Gründung, veranstaltet das Museum eine Reihe von Ausstellungen, die sich mit seiner Grundphilosophie befassen. Nach der laufenden Ausstellung "Le Corbusier and the Age of Purism" (Le Corbusier und das Zeitalter des Purismus) zeigt das Museum ab Juni unter dem Titel "THE MATSUKATA COLLECTION: A One-Hundred-Year Odyssey" (Die Matsukata-Sammlung: Eine hundertjährige Odyssee) die Sammlungen des Museums mit Werken von Claude Monet, Pierre-Auguste Renoir, Auguste Rodin und anderen Meisterwerken, die allesamt von Kojiro Matsukata, einem Geschäftsmann, gesammelt wurden. In der Ausstellung zeigt das Museum Monets lange vermisstes Gemälde "Seerosen, Reflexionen von Trauerweiden", das 2016 in Frankreich gefunden und dem Museum später, erstmals weltweit nach der Restaurierung des Werkes, gespendet wurde.

Matsukata sammelte ab 1916 über einen Zeitraum von zehn Jahren in London und Paris eine große Zahl von Kunstwerken, darunter "Seerosen" - mit dem Ziel, ein Kunstmuseum einzurichten, um westliche Kunstwerke in Japan bekannt zu machen. Viele der Werke gingen verloren; sie wurden entweder zu Geld gemacht oder bei Bränden zerstört. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab die französische Regierung jedoch 375 der in Paris verbliebenen Werke an Japan zurück. Es ist das Nationalmuseum für westliche Kunst, das gegründet wurde, um diese Werke zu verwahren und auszustellen.

Zeitplan für die Sonderausstellungen

- Anlässlich des 60. Jahrestages des NMWA

- "Le Corbusier and the Age of Purism" (Le Corbusier und das 
  Zeitalter des Purismus) 
- Gezeigt bis 19. Mai 

- Anlässlich des 60. Jahrestages des NMWA

- "THE MATSUKATA COLLECTION: A One-Hundred-Year Odyssey" (Die 
  Matsukata-Sammlung: Eine hundertjährige Odyssee) 
- 11. Juni bis 23. September 

Audio-Unterstützung in englischer, chinesischer und koreanischer Sprache ist verfügbar (kostenpflichtig). Bei manchen Ausstellungen werden in diesen drei Sprachen auch kostenlose Führungs-Apps und Tablets angeboten.

Offizielle Website des Museums: http://www.nmwa.go.jp/en/

Kontakt:

Tomoko Omori
Vermarkter
Independent Administrative Institution National Museum of Art
(Unabhängige Verwaltungsinstitution Nationalmuseum für Kunst)
Telefon: +81-3-3214-2561
E-Mail: oomori-t@momat.go.jp