PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von CS Global Partners mehr verpassen.

10.05.2021 – 08:01

CS Global Partners

Dominica und UAE-Caribbean Renewable Energy Fund unterzeichnen Vertrag über 50 Mio. $ für saubere Energie

London (ots/PRNewswire)

Die Regierung des Commonwealth of Dominica und der UAE-Caribbean Renewable Energy Fund (UAE-CREF) haben ein Abkommen für ein hurrikansicheres Projekt für saubere Energie bekannt gegeben. Die 50-Millionen-Dollar-Entwicklung in Dominica wird ein 5-Megawatt/2,5-Megawattstunden-Batterie-Energiespeichersystem unterstützen, das die Ziele der Insel in Bezug auf saubere Energie unterstützen wird.

Das System soll das Stromnetz stabilisieren und dem zu extremen Wetterlagen neigenden Land Reservestrom und Frequenzkontrolle liefern. Außerdem wird es der Bevölkerung von Dominica einen sicheren Zugang zu sauberer, erneuerbarer Energie ermöglichen und den Weg zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung ebnen.

Angesichts des neuen Vertrags übermittelte Premierminister Dr. the Hon. Roosevelt Skerrit der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate Dankbarkeit für ihren bedeutenden Beitrag zur Entwicklung Dominicas. "Das 5 MW-Batteriespeichersystem wird es uns ermöglichen, den Übergang von fossilen zu erneuerbaren Energiequellen im Stromsektor schneller zu vollziehen. Wir freuen uns auf eine weitere Partnerschaft mit den VAE im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und in anderen Bereichen von gemeinsamem Interesse, sowohl bilateral als auch multilateral."

Seit Jahren haben Dominica und seine Bevölkerung dem Kampf gegen den Klimawandel Priorität eingeräumt. Mit Mitteln aus Quellen wie dem Citizenship by Investment Programm hat das Land Initiativen wie die im Bau befindliche Geothermieanlage unterstützt. Die Anlage soll 7 MW saubere Energie erzeugen, um fast die gesamte dominicanische Bevölkerung zu versorgen und den Energiemix des Landes auf 51 Prozent erneuerbare Energien zu bringen.

Das CBI-Programm ermöglicht es gut überprüften ausländischen Investoren, die dominicanische Staatsbürgerschaft im Austausch für eine Investition von 100.000 US-Dollar in den Economic Diversification Fund (EDF) oder 200.000 US-Dollar in vorgenehmigte Luxusimmobilien zu erhalten, die auch Dominicas blühenden Ökotourismus unterstützen.

Mit einem klaren Fokus auf Nachhaltigkeit kanalisiert Dominica Investitionen aus dem CBI-Programm in seine Energiesicherheit, Infrastruktur und die Stärkung des Wohnungsbaus. Damit ist die "Naturinsel der Karibik" auf dem besten Weg, "die erste klimaresiliente Nation der Welt" zu werden, wie es Premierminister Skerrit nach dem Hurrikan Maria, der die Insel 2017 traf, versprochen hatte. PwC Experten und andere Regierungsvertreter schreiben dem CBI-Programm die schnelle Erholung Dominicas nach Maria zu.

Investoren, die hoffen, im Rahmen von Dominicas CBI-Programm zugelassen zu werden - das von FT-Fachleuten als das weltbeste für Wirtschaftsbürgerschaft eingestuft wird - und die einen Beitrag zum Weg in Richtung Klimaresilienz leisten wollen, finden alle Details auf der offiziellen Website der Regierung.

pr@csglobalpartners.com

www.csglobalpartners.com