Gmeiner-Verlag GmbH

Schweizer Buchautor recherchiert im Weinstein/Trump-Skandal: Treffen mit US-Staranwälten Michael Avenatti und Gloria Allred in den USA

Treffen in den USA geplant: US-Staranwältin Gloria Allred und der Schweizer Buchautor Bruno Heini. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100066480 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gmeiner-Verlag GmbH/Bildarchiv"
Treffen in den USA geplant: US-Staranwältin Gloria Allred und der Schweizer Buchautor Bruno Heini. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100066480 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gmeiner-Verlag GmbH/Bildarchiv"

Messkirch, Deutschland (ots) - Der Luzerner Buchautor Bruno Heini, der mit seinen ersten zwei Thrillern "Teufelssaat" und "Engelsknochen" Überraschungserfolge landete und es auf Anhieb in die Schweizer Taschenbuch-Hitparade schaffte, weilt momentan in den USA. Dort recherchiert er für sein nächstes Buch, dessen Veröffentlichung der Gmeiner-Verlag für Frühling 2020 plant. Zwecks Recherche ist ein Treffen mit der US-Staranwältin und Frauenrechtlerin Gloria Allred in Vorbereitung, die einige der Opfer von US-Filmproduzent Harvey Weinstein und viele andere mehr vor Gericht vertritt sowie mit dem jüngst in die Schlagzeilen gekommenen US-Anwalt Michael Avenatti.

Ihre Spezialität sind Frauenrechte und Diskriminierungsfälle: Gloria Allred hat schon mit zahlreichen ähnlichen öffentlichkeitswirksamen Fällen internationale Berühmtheit erlangt. So unter anderem mit Klagen gegen den Schauspieler Bill Cosby, gegen Michael Jackson, O.J. Simpson und last but not least US-Präsident Donald Trump - letzteren wegen sexueller Belästigung bzw. Missbrauchs. Gloria Allred vertritt unter anderem Summer Zervos, die 2005 eine Teilnehmerin von Trump's damaliger Fernsehshow "The Apprentice" gewesen war.

Geplant ist auch ein Treffen mit dem US-Anwalt Michael Avenatti, der schon zahlreiche Prominente vor Gericht verteidigte, so unter anderem Paris Hilton und Schauspieler Jim Carrey. In letzter Zeit in die Schlagzeilen gekommen ist Avenatti durch seine Ambitionen, fürs US-Präsidentenamt zu kandidieren und anderseits durch eine seiner Klientinnen, die Ex-Porno-Darstellerin Stormy Daniels, der eine Affäre mit US-Präsident Donald Trump nachgesagt wird.

Im neuesten Buch von Bruno Heini wird sich vieles um aktuelle Themen wie die #MeToo-Debatte, sexuelle Belästigung und Diskriminierung von Frauen sowie Machtmissbrauch drehen. Man darf also durchaus auf sein nächstes Werk gespannt sein, welches offensichtlich einiges an Zündstoff birgt.

Kontakt:

Meldungsgeber/Kontaktperson:
Alexander Schulz
Gmeiner-Verlag GmbH
Im Ehnried 5
88605 Messkirch
Telefon Zentrale +49 7575/2095-0
Direkt +49 7575/2095-158
E-mail: alexander.schulz@gmeiner-verlag.de
www.gmeiner-verlag.de

Kontakt:
Bruno Heini, Autor
1 Hotel South Beach
2341 Collins Ave, 1
Miami Beach FL 33139
USA
Phone: +1 305-604-1000
Mobile: +41 79 340 49 90
www.brunoheini.com
E-Mail: bruno@heini.ch



Das könnte Sie auch interessieren: