Das könnte Sie auch interessieren:

Die zweite Saison der TCS eSports League ist gestartet

Bern (ots) - Nach einer spannenden ersten Saison startete die TCS eSports League gestern Abend in ihre ...

Mobility verdoppelt ihr One-Way-Netz

Rotkreuz (ots) - Von Ort zu Ort reisen und das Auto einfach stehen lassen: Seit heute ist dies zwischen 29 ...

Junge Menschen bewegen, Künstliche Intelligenz in Kampagnen

Dietikon (ots) - Das sind nur zwei der Themen, die morgen am Campaigning Summit Switzerland in Zürich ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Capital Markets and Technology Association CMTA

30.10.2018 – 10:14

Capital Markets and Technology Association CMTA

CMTA veröffentlicht Blueprint für die Tokenisierung von Aktien

Genf (ots)

CMTAs "Blueprint for the tokenization of shares of Swiss corporations" ist eine schrittweise Anleitung zur Tokenisierung von Beteiligungspapieren

Die Tokenisierung von Aktien in Aktiengesellschaften ist unter Schweizer Recht erlaubt. Es ist sogar ein relativ einfacher Prozess. Zu diesem Ergebnis ist die in der Schweiz ansässige Capital Markets and Technology Association (CMTA) in ihrem heute veröffentlichten Blueprint gekommen. Basierend auf einem Rechtsgutachten von Herrn Professor Hans Caspar von der Crone der Universität Zürich beschreibt der Blueprint den Prozess der Einbindung von Aktien von Schweizer Aktiengesellschaften in Token, welche in einem dezentralisierten Register, typischerweise einer Blockchain, registriert sind.

Die heutige Veröffentlichung ist ein grosser Schritt für den Handel mit digital assets in der Schweiz. Seit mehreren Jahren ist die Schweiz eines der führenden Länder in der Kapitalbeschaffung durch die Ausgabe von Token oder ICOs. In der Regel entsprechen die im Rahmen eines ICOs ausgegebenen Token jedoch nicht den traditionell auf dem Finanzmarkt ausgegebenen Instrumenten. Vielmehr beinhalten sie vertragliche Ansprüche auf Bezahlung oder Erbringung von Dienstleistungen oder sogar einfache Anwartschaften.

CMTAs Blueprint erläutert den Tokenisierungsprozess von Beteiligungspapieren an Schweizer Gesellschaften z.B. von Aktien. Es wird aber auch die Möglichkeit zur Tokenisierung anderer Arten von "mainstream" Kapitalmarktinstrumenten, wie Anleihen oder Derivate, eröffnet.

Dr. Jacques Iffland, Vorsitzender der CMTA, kommentiert: "Die Publikation einer praktischen Wegleitung zur Tokenisierung von Aktien, welche für alle Aktiengesellschaften zugänglich ist, die an einer solchen Art von Kapitalbeschaffung interessiert sind, ist ein grosser Schritt, in einem Bereich, in welchem bislang signifikante rechtliche und technische Unsicherheiten vorherrschten. Die Tokenisierung soll die Finanzierung von Startups und KMUs erleichtern. Damit kann eine in der Schweiz lange kritisiert Situation behoben werden: Die mangelnde Infrastruktur zur Finanzierung von Innovation und Forschung."

Zusammen mit den Standards zur Bekämpfung der Geldwäscherei im Bereich der digital assets ("AML Standard for Digital Assets"), welche die CMTA am 18. Oktober 2018 veröffentlichte, stellt der Blueprint einen weiteren Schritt in Richtung eines umfassenden Referenzrahmens in der Verwendung der distributed ledger Technologie dar.

Kontakt:

Amal El Alami
Communications Manager
+41 22 708 14 27
Route de Chêne 30
CH-1208 Geneva
amal.elalami@cmta.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Capital Markets and Technology Association CMTA
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung