PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Eastman mehr verpassen.

30.03.2021 – 14:41

Eastman

The Estée Lauder Companies und Eastman unterzeichnen globale Absichtserklärung zur Förderung nachhaltiger Verpackungen

New York, und Kingsport, Tennessee (ots/PRNewswire)

ELC nimmt Eastman Renew-Produkte in sein Verpackungsportfolio auf, um seine Ziele für nachhaltige Verpackungen 2025 zu erreichen

The Estée Lauder Companies(ELC) und der Anbieter von Spezialmaterialien Eastman geben heute eine globale Absichtserklärung (MOU) bekannt, die es ELC ermöglichen wird, bedeutende Schritte in Richtung seiner Ziele für nachhaltige Verpackungen im Jahr 2025 zu machen.

Erleben Sie hier die interaktive Multichannel-Pressemitteilung: https://www.multivu.com/players/English/8843651-eastman-estee-lauder-companies-sustainable-packaging-global-mou/

Durch die Vereinbarung werden ELC und sein Markenportfolio ab sofort Verpackungslösungen einsetzen, die durch Eastmans molekulare Recyclingtechnologien und sein Portfolio an Renew-Harzen mit bis zu 100 % zertifiziertem Recyclinganteil ermöglicht werden.* Dies ist die erste auf Nachhaltigkeit basierende Vereinbarung zwischen Eastman und einem großen Prestige-Schönheitshaus und wird dazu beitragen, den verstärkten Einsatz von recycelten und/oder recycelbaren Kunststoffen in Luxuskosmetikverpackungen voranzutreiben.

"Unsere Lieferanten spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, die The Estée Lauder Companies dabei zu unterstützen, die Nadel weiter zu bewegen und innovativ über Nachhaltigkeit zu denken", sagte Roberto Magana, Senior Vice President und Chief Procurement Officer bei The Estée Lauder Companies. "Eastmans molekulare Recycling-Technologien und sein Portfolio an Renew-Produkten werden dazu beitragen, die Ziele des Unternehmens in Bezug auf nachhaltige Verpackungen zu erreichen und gleichzeitig die hochwertige Ästhetik, Sicherheit und Leistung unserer Prestigeprodukte zu erhalten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen."

Das Portfolio von Eastman umfasst eine neu eingeführte Produktlinie von molekular recycelten Polyestern, die über das Advanced Circular Recycling von Eastman hergestellt werden. Diese nachhaltigen Kunststoffe, zu denen Eastman Cristal(TM) Renew und Eastman Tritan(TM) Renew gehören, werden mit bis zu 100 % ISCC-zertifizierten Recyclinganteilen* hergestellt und sind chemisch nicht von ihren herkömmlichen Pendants zu unterscheiden. Sie zeichnen sich durch dieselbe hohe Qualität und einfache Verarbeitung aus wie neue Polymere und bieten gleichzeitig die Klarheit, den Glanz, die Farbkompatibilität und die Haltbarkeit, die Kosmetikverpackungen erfordern - und das bei erstklassigem Recyclinganteil.

Die Absichtserklärung wird den Fokus von ELC auf seine nachhaltigen Verpackungsziele weiter fördern. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, dass bis 2025 75-100 % seiner Verpackungen recycelbar, wiederbefüllbar, wiederverwendbar, recycelt oder wiederverwertbar sein werden. Zusätzlich wird das Unternehmen im selben Jahr den Anteil an Post-Consumer-Recyclingmaterial in seinen Verpackungen um bis zu 50 % erhöhen.

"Wir sind stolz darauf, mit The Estée Lauder Companies zusammenzuarbeiten, einem der weltweit bekanntesten Prestige-Schönheitsunternehmen und einem echten Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit", sagte Scott Ballard, Vice President und General Manager der Spezialkunststoffsparte von Eastman. "Wir freuen uns darauf, ihnen dabei zu helfen, ihre ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele jetzt zu erreichen. Gemeinsam können wir ein leuchtendes Beispiel dafür liefern, was heute - und nicht erst in Jahren - möglich ist, um die Kreislaufwirtschaft voranzubringen."

*Der recycelte Anteil wird durch die Zuordnung des recycelten Kunststoffabfalls zu Eastman Renew Harzen mittels eines von ISCC zertifizierten Massenbilanzverfahrens erreicht.

Informationen zu The Estée Lauder Companies Inc.

The Estée Lauder Companies Inc. ist einer der weltweit führenden Hersteller und Vermarkter von hochwertigen Hautpflege-, Make-up-, Duft- und Haarpflegeprodukten. Die Produkte des Unternehmens werden in etwa 150 Ländern und Territorien unter Markennamen wie Estée Lauder, Aramis, Clinique, Lab Series, Origins, Tommy Hilfiger, M-A-C, La Mer, Bobbi Brown, Donna Karan New York, DKNY, Aveda, Jo Malone London, Bumble and bumble, Michael Kors, Darphin, TOM FORD BEAUTY, Smashbox, Ermenegildo Zegna, AERIN, RODIN olio lusso, Le Labo, Editions de Parfums Frédéric Malle, GLAMGLOW, KILIAN PARIS, BECCA, Too Faced und Dr. Jart+ verkauft.

Informationen zu Eastman

Das 1920 gegründete Unternehmen Eastman ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Spezialmaterialien, das eine breite Palette von Produkten herstellt, die in Gegenständen des täglichen Gebrauchs zu finden sind. Mit dem Ziel, die Lebensqualität in Bezug auf Materialien zu verbessern, arbeitet Eastman mit seinen Kunden zusammen, um innovative Produkte und Lösungen zu liefern und gleichzeitig Sicherheit und Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Das innovationsgetriebene Wachstumsmodell des Unternehmens zeichnet sich durch erstklassige Technologieplattformen, intensive Kundenbindung und eine differenzierte Anwendungsentwicklung aus, um seine führenden Positionen auf attraktiven Endmärkten wie Transport, Bauwesen und Verbrauchsmaterialien auszubauen. Als global integriertes und vielfältiges Unternehmen beschäftigt Eastman weltweit rund 14.500 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern. Das Unternehmen erzielte 2019 einen Umsatz von rund 9,3 Milliarden USD und hat seinen Hauptsitz in Kingsport, Tennessee, USA. Weitere Informationen finden Sie unter eastman.com.

Pressekontakt:

e
Die Unternehmen von Estée Lauder
Bari Seiden-Young
(212) 572-4475
bseiden@estee.com
Eastman
Laura Mansfield, APR
Die Tombras-Gruppe
+1 (865) 599.9968
lmansfield@tombras.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/746866/Eastman_Logo.jpg

Weitere Storys: Eastman
Weitere Storys: Eastman