red onion GmbH

Boma Global - Neues Executive Education Netzwerk für Unternehmensführung der Zukunft startet in Deutschland

Management Boma Global: v. l. n. r. Lara Stein, Stephan Balzer, Michel Lévy Provençal, Kaila Colbin / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/70974 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/red onion GmbH"

Berlin (ots) - Internationale Unternehmer gaben heute den Start von "Boma Global" bekannt, einem neuen globalen Lern- und Impactnetzwerk für Unternehmen, Organisationen und Führungskräfte. Das Netzwerk bietet Entscheidungsträgern in einer zunehmend technologiegetriebenen Welt Trainings in Transformations- und Veränderungsprozessen. Dabei steht der Mensch bzw. Mitarbeiter im Mittelpunkt des zukünftigen Handelns. Ziel ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, sich in messbar nachhaltige und zukunftsorientierte Organisationen zu verwandeln. Boma Global hat seinen Hauptsitz in New York und wird von Lara Stein geleitet. Weitere Gründungspartner in Frankreich, Deutschland und Neuseeland ergänzen das Bildungsnetzwerk. In Deutschland wird der TEDx Europa- und Singularity University Germany Botschafter Stephan Balzer zuständig sein.

Ein neuer ganzheitlicher Bildungsansatz für Unternehmenswelten im Wandel

Die Angebote von Boma unterstützen Führungskräfte, Organisationen und Unternehmen dabei, die zahlreichen Veränderungen und Dynamiken in der Gesellschaft zu verstehen, nachhaltig zu steuern und zu implementieren. Dazu zählen technologische, organisatorische, sozioökonomische, ökologische und geopolitische Veränderungen.

Stephan Balzer, Mitbegründer von Boma Global: "Boma versteht sich als internationales Netzwerk von Experten, die ihre Kräfte bündeln, um Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Der Mensch steht dabei im Zentrum des zukünftigen Handelns. Unternehmen spielen im Rahmen des globalen Wandels eine zentrale Rolle - sie brauchen jedoch neue Führungsansätze und ein neues Curriculum für ihre Teams."

Boma verknüpft wirkungsvolle Maßnahmen mit messbaren Ergebnissen

Bomas Formate reichen von großen Branchen-Summits und Konferenzen bis hin zu Management-Trainings und individuellen Programmen. Sie sind so konzipiert, dass sie vor allem konkrete Maßnahmen und damit greifbare Ergebnisse für Unternehmen erzielen. Das globale Boma-Institut und der Boma-Business-Club ergänzen das Bildungsangebot.

Lara Stein, Gründerin und Chairwoman von Boma Global: "Mit Boma bauen wir auf unserer kollektiven Erfahrung mit Organisationen wie TED, der Singularity University und anderen Formaten auf. Wir verknüpfen globales Wissen mit lokaler Expertise und konzentrieren uns auf die schwierigen Diskussionen um eine menschlichere Zukunft in einer technologisierten Welt und - noch wichtiger - wie wir sie aktiv gestalten können."

Führende Experten leiten das Bildungsnetzwerk an

Neben Lara Stein (New York) und Stephan Balzer (Deutschland) zählen Kaila Colbin (Neuseeland) und Michel Lévy Provençal (Frankreich) zu den Gründungspartnern. Alle blicken auf jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Innovation, Transformation, kultureller Wandel und Führung zurück. "Wir sind vom ersten Tag an global und arbeiten bereits mit zahlreichen Fortune-500-Unternehmen zusammen", sagt Stein. Das Partnernetzwerk soll in den nächsten fünf Jahren in 50 Ländern vertreten sein.

Hochkarätiger Boma Brain-Trust ergänzt Expertenkreis

Boma wird von einer Vielzahl angesehener Unternehmerpersönlichkeiten im Boma Brain- Trust unterstützt. Dazu zählt der japanische Aktivist, Unternehmer und Direktor des MIT Media Lab Joi Ito, der Mitgründer der globalen Unternehmensberatung ExO Works Salim Ismail, das frühere Fakultätsmitglied der Singularity University Raymond McCauley, der Chief Business Officer von Google X Mo Gawdat und viele andere.

Die Wurzeln des Namens "Boma" liegen in Afrika. Die Boma war eine kreisförmige Einfriedung für die Gemeinde und die Ältesten. Sie galt als ein heiliger Ort für bedeutsame Diskussionen, wo Entscheidungen getroffen und Maßnahmen ergriffen wurden.

Website Boma Germany: https://www.de.boma.global 
Pressematerialien: https://www.de.boma.global/press 
Updates und News direkt ins Postfach: 
https://www.de.boma.global/newsletter 

Über red onion

red onion ist eine Kommunikations- und Ideenagentur mit Sitz in Berlin. Sie wurde 1999 von Stephan Balzer gegründet und befasst sich mit den großen Transformationsthemen und Herausforderungen unserer Zeit. Neben der Marken- und Kommunikationsberatung zählt Programm- und Content-Entwicklung sowie innovative Eventgestaltung und Veranstaltungsproduktion zur Arbeit von red onion. Mit ihren Formaten schafft die Agentur Orte der Begegnung für Menschen, neue Gedanken und Ideen. Dazu gehören große Konferenzformate, Design-Sprints oder Disruptions-Workshops, aber auch one-on-one Speaker-Coachings im TED-Stil. Seit 2016 veranstaltet red onion den Singularity University Germany Summit in Berlin, seit 2017 das Konferenzformat "Q Berlin Questions" in Zusammenarbeit mit visit Berlin. 2009 startete Stephan Balzer mit red onion als erster Lizenzpartner die deutschen TEDx Konferenzen und wurde 2010 von der amerikanischen Organisation zum TEDx-Botschafter Europa ernannt. 2018 gründete Stephan Balzer das Executive Education Netzwerk "Boma Global" in Deutschland. Das Bildungs- und Impactnetzwerk unterstützt Unternehmen und Führungskräfte dabei, sich in messbar nachhaltige und zukunftsorientierte Organisationen zu verwandeln.

Kontakt:

Nadine Bütow
Email: n.buetow@redonion.de
Telefon: +49 (0)152 5454 9532

Boma Germany
c/o red onion Gmbh
Schönhauser Allee 10/11
10119 Berlin



Das könnte Sie auch interessieren: