KickForm UG (haftungsbeschränkt)

Neue wissenschaftliche Berechnung: WM Titelverteidigung für Deutschland möglich - Brasilien schärfster Konkurrent!

Münster (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/120801/3962691 - 

Mit der näherkommenden Fußball-WM in Russland haben sich die ansonsten eher für Bundesligaprognosen bekannten Wissenschaftler aus Münster auf ihrer Website KickForm.de beschäftigt.

Laut der KickForm Simulation ist Deutschland einer der Top Favoriten auf den WM Titel und kann den Pokal mit einer Wahrscheinlichkeit von immerhin 17% verteidigen.

Das Wissenschaftsteam rund um Mastermind Prof. Heuer (Buch: "Der perfekte Tipp") hat tief in die Trickkiste gegriffen um auch gute Prognosen für den Ausgang der WM zu liefern. Während der Fußball-Saison liefert KickForm für die großen europäischen Ligen sehr gute Prognosen, die Tipp-Empfehlungen haben zumeist Trefferquoten, die deutlich über 70% liegen. Für die WM mussten die ausgefeilten Statistiktools der Wissenschaftler an die neue Datenlage für die Nationalteams angepasst werden. In einer aufwendigen Simulation wurden die Zahlen 100.000 Mal berechnet und wurden gerade auf www.kickform.de veröffentlicht. Dabei wurden für alle 64 Spiele - von der Gruppenphase bis zum Finale - die Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage prognostiziert. Zudem wurden für jede Mannschaft die Wahrscheinlichkeiten auf den Titel "Weltmeister 2018" und für das Erreichen der Finalrunden berechnet.

Alles andere als das Erreichen des Achtelfinales wäre eine riesige Überraschung - mit 90% Wahrscheinlichkeit sollte "Die Mannschaft" die Gruppenphase überstehen. Die Wahrscheinlichkeit für das Erreichen des Halbfinales liegt immer noch bei gut 45%, wo es am 11.07 vermutlich auf ein Aufeinandertreffen zwischen Deutschland und Argentinien kommen wird. Nur die Chance für Brasilien auf den Titel ist mit 31% höher. Weitere Aspiranten auf den WM Titel 2018 sind Spanien (15%) und Frankreich (7%). Die Teams von Ronaldo und Messi haben jeweils nur eine Chance von 6% auf den Titel.

Die komplette Simulation der WM 2018 mit den einzelnen Spielen finden Sie unter https://www.kickform.de/

Wie sicher ist die WM Prognose?

Von einer 100 Prozent sicheren Prognose kann nicht die Rede sein, wie die Vorhersagespezialisten von KickForm betonen. Denn wie im richtigen Leben, spielt auch im Fußball der Zufall ein große Rolle. Das Portal veröffentlicht schon seit mehreren Jahren Vorhersagen für Fußballspiele und erreicht dabei sehr hohe Genauigkeiten mit seinen Prognosen. So wurden zum Beispiel in der vergangenen Fußball - Saison in 10 europäischen Ligen 71% korrekte Tippempfehlung mit der KickForm Fußballformel berechnet.

Aber es gibt eben auch die schönen Ausnahmen im Fußball und die auf dem Zettel schwächere Mannschaft gewinnt das Spielt und holt vielleicht sogar den Titel. Bei der EM 2016 in Frankreich zum Beispiel hatte der spätere Europameister Portugal "nur" eine Titelchance von 6%. Zu den damaligen Top Favoriten zählten Deutschland, Frankreich, Spanien und England.

So wurde gerechnet - Die KickForm WM Fußballformel

Die Statistiker des Vorhersageportals KickForm.de haben mit der KickForm Fußballformel das komplette WM Turnier in einer aufwendigen Simulation 100.000 Mal berechnet. Dabei wurden für alle 64 Spiele - von der Gruppenphase bis zum Finale - die Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage ermittelt.

Prof. Heuer von der Universität Münster hat festgestellt, das es bestimmte Parameter gibt, die eine starke Korrelation zwischen Vorhersage von Fußballspielen und dem eingetroffenem Ergebnis aufweisen. Der entscheidende Faktor ist dabei die Leistungsstärke einer Mannschaft, die sich aus verschiedenen Kennzahlen zusammensetzt, z.B. Torchancen, Ballbesitz, Marktwert, Spieltag oder Heimvorteil.

Bei der WM Simulation ist das ELO Verfahren Grundlage für die Leistungsstärke der Mannschaften.

1. ELO-Wert als Maßstab für die Leistungsstärke 
Zur Erfassung der Leistungsstärke wird die Elo Weltrangliste genutzt.
Am bekanntesten ist zwar die FIFA-Weltrangliste, viel 
aussagekräftiger ist aber die Elo - Weltrangliste. Bei der FIFA - 
Rangliste zählen zum Beispiel Siege gegen Andorra oder Spanien gleich
viel und die Höhe der Siege spielt keine Rolle. Bei der Elo 
-Weltrangliste dagegen zählt ein Sieg gegen eine starke Mannschaft 
viel mehr als gegen eine schwächere. Und ein souveräner 5:0-Sieg 
bringt mehr Punkte als ein knappes 2:1. 
2. Teamstärke bestimmen 
Als nächstes wird für jedes Team die Leistungsstärke berechnet. Dafür
wird der jeweilige Elo - Wert in Relation zum Durchschnitt aller 
Mannschaften berechnet. 
3. Die mittleren Tordifferenzen errechnen 
Ein wesentlicher Schritt bei der Vorhersage von Europa- und 
Weltmeisterschaften ist die Wahl des Umrechnungsfaktors von 
Elo-Differenzen auf Tordifferenzen. Wir haben diesen Faktor so 
gewählt, dass die Bandbreite der tatsächlichen Tordifferenzen während
der letzten Europa- und Weltmeisterschaften optimal mit unserer 
Vorhersage zusammenpassten. 
4. Typische Anzahl der Tore berücksichtigen 
Aus der Historie von internationalen Turnieren ist die typische 
Anzahl der Tore pro Partie bekannt. Hier wird ein Mittelwert genommen
und wir gehen davon aus, dass im Durchschnitt 2,6 Tore pro Spiel 
geschossen werden. 
5. Der Zufall 
Eine Mannschaft schießt mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit pro 
Minute ein Tor. Diese Wahrscheinlichkeit ist so gewählt, dass sich 
der richtige Mittelwert ergibt. Das Ergebnis ist wie beim Würfeln. 
Bei sechsmaligem Würfeln wird im Mittel einmal die 1 gewürfelt. Je 
nach Glück oder Pech kann aber auch sechsmal oder kein einziges Mal 
die 1 kommen - die Wahrscheinlichkeiten sind aber alle bekannt. Auf 
dieser Basis (Poisson-Verteilung) können die Wahrscheinlichkeiten für
alle Spielausgänge erfasst werden, beispielsweise neun Prozent für 
einen 2:1 Sieg von Deutschland gegen Spanien. 
6. Die Simulation der Weltmeisterschaft 2018 
Durch 100.000 fache Simulation der Weltmeisterschaft kann der Ausgang
prognostiziert werden. Der Turniermodus mit der geringen Anzahl an 
Gruppenspielen und den anschließenden K.O Modus macht es aber 
möglich, dass nicht nur die beste Mannschaft Weltmeister wird. 

Über KickForm

KickForm (www.kickform.de) ist ein Fußball Startup aus der Universitätsstadt Münster. Das im Jahr 2016 gegründete Unternehmen hat eine Plattform zur Vorhersage von Fußballspielen entwickelt. Dabei setzt KickForm auf ein komplexes mathematisches Modell, welches die Wahrscheinlichkeiten von Spielergebnissen berechnet.

Unsere Mission:

"Die beste Vorhersage von Fußballspielen"

Unsere Mission ist es, Ihnen die beste Fußballvorhersage der Welt zu bieten. Und daran arbeiten wir jeden Tag.

Kontakt:

Weiterführende Informationen (Gründerstory, Wissenschaft, FAQs, Team,
Fotos) im KickForm Pressebereich
Pressekontakt:
Dr. Jörg Heidjann / Jan Drücker
jh@kickform.de / jd@kickform.de
01711401388 / 01773007515



Das könnte Sie auch interessieren: