Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von World Trade Centers Association

26.04.2018 – 12:47

World Trade Centers Association

Mehr als 40 World Trade Center unterzeichnen breites Abkommen zur weltweiten Zusammenarbeit im Agrarbereich

Mitglieder der World Trade Centers Association verpflichten sich zu breiter Zusammenarbeit in der Agrarindustrie

Leeuwarden, Niederlande (ots/PRNewswire)

Mehr als drei Dutzend World Trade Center (WTC) aus aller Welt unterzeichneten während der 49. Generalversammlung der World Trade Centers Association (WTCA) vom 22. bis 27. April eine gemeinsame Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) zur Agrarwirtschaft. Dies ist die umfangreichste Absichtserklärung des Verbands in der jüngsten Geschichte.

Für die Unterzeichnenden dieses wichtigen Abkommens und Mitglieder des globalen Netzwerks von WTCA bildet die gemeinsame Absichtserklärung einen robusten Rahmen für die Zusammenarbeit im Agrarhandel. Die teilnehmenden WTC unter Leitung des WTC Harbin (China) haben enge Beziehungen zur lokalen Landwirtschaft und den Herausforderungen, die sich ihr stellen. Die Gruppe besteht aus Organisationen aus mehr als einem Dutzend Ländern und bietet eine stabile Plattform zur Förderung der Handelsbeziehungen in einer Zeit zunehmender Ungewissheit.

Steven Lo, Geschäftsführer von WTC Harbin, merkte an: "Als Mitglied der WTCA weiß ich, welch großes Potenzial eine Zusammenarbeit hat, um neue Chancen für unsere Heimatländer zu identifizieren. Ziel der unterzeichneten Vereinbarung ist es, die Teilnehmer mit einer umfassenden Wissensdatenbank, spezialisierten Leistungen und der Möglichkeit einer Zusammenarbeit auszustatten, sodass dann wiederum jedes WTC das lokale Unternehmertum mit Mitteln unterstützen kann, die ihm Zugang zur und Mitwirkung bei der globalen Agrarwirtschaft ermöglichen."

Das Ereignis wurde während einer Feierlichkeit gewürdigt und andere WTC wurden aufgerufen der Initiative beizutreten. Die Unterzeichnenden verpflichteten sich, sich für mehr Handel einzusetzen wie auch die Lücken zu überbrücken, die zwischen dem lokalen Landwirtschaftssektor und der globalen Handelsgemeinschaft bestehen.

"Dies ist ein hervorragendes Beispiel für einen Vorteil, den unser globales Netzwerk bieten kann", sagte Herr Scott Ferguson, Chief Executive Officer von WTCA. "Als Verband, dessen Mitglieder tief in ihrer lokalen Wirtschaft verwurzelt sind, sind wir unglaublich gut positioniert, um Gemeinden und globale Chancen zusammenzubringen, und das selbst in einem Umfeld, das für eine solche Zusammenarbeit nicht immer unbedingt förderlich erscheint. Ich gratuliere allen aufrichtig, die dieses wichtige Abkommen unterzeichnet haben - genau darum geht es bei unserem Verband."

Die folgenden WTC aus aller Welt sind an dem Abkommen beteiligt: Accra, Ghana; Algiers, Algerien; Amman, Jordanien; Anchorage, Vereinigte Staaten von Amerika; Arkansas, Vereinigte Staaten von Amerika; Beirut, Libanon; Bengaluru, Indien; Boston, Vereinigte Staaten von Amerika; Brüssel, Belgien; Chandigarh, Indien; Chennai, Indien; Curitiba, Brasilien; Zypern; Delaware, Vereinigte Staaten von Amerika; Denver, Vereinigte Staaten von Amerika; Dublin, Irland; Edmonton, Kanada; GIFT City, Indien; Haiti; Harbin, China; Houston, Vereinigte Staaten von Amerika; Indianapolis, Vereinigte Staaten von Amerika; Joinville, Brasilien; Kochi, Indien; Leeuwarden, Niederlande; Miami, Vereinigte Staaten von Amerika; Montana, Vereinigte Staaten von Amerika; Monterrey, Mexiko; Bombay, Indien; New Orleans, Vereinigte Staaten von Amerika; Noida, Indien; Perth, Australien; Philadelphia, Vereinigte Staaten von Amerika; Porto Alegre, Brasilien; Katar; Saskatoon, Kanada; St. Louis, Vereinigte Staaten von Amerika; Sydney, Australien; Riad, Saudi Arabien; Triest, Italien; Twente, Niederlande; Vancouver, Kanada; Washington D.C., Vereinigte Staaten von Amerika; Flughafen Washington Dulles, Vereinigte Staaten von Amerika und Winnipeg, Kanada.

Für Presseanfragen oder Interviews kontaktieren Sie bitte Alex Brown oder Andrea Mencía unter media@wtca.org .

Informationen zur World Trade Centers Association

Die World Trade Centers Association (WTCA) ist ein Netzwerk von mehr als 300 Unternehmen und Organisationen in knapp 100 Ländern, die ihrerseits über breite Netzwerke verfügen und die sich gegenseitig unterstützen. Den Marken "World Trade Center" und "WTC" sind von der WTCA als deren Inhaber exklusive Rechte verliehen, die seine Mitglieder zusammen mit ihren eigenen ikonischen Immobilien, Einrichtungen und ihrem Angebot an Dienstleistungen im Bereich Handel nutzen können. Ziel der WTCA ist es, mittels eines umfangreichen Veranstaltungs-, Programm- und Ressourcenportfolios für seine Mitglieder das lokale Wirtschaftswachstum zu begünstigen, indem Handel und Investitionen weltweit durch das Engagement der Mitglieder gefördert werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.wtca.org.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/682192/World_Trade_Centers_Association_Logo.jpg