The Illinois Office of Tourism

Kulinarische Frauenpower aus Illinois

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Warum sollte man seine Leidenschaft nicht zum Beruf machen? Das sagten sich auch die Frauen, die wir heute vorstellen möchten. Egal ob Eis, Bier oder Schokolade - selbst hergestellt schmeckt es viel besser als industriell gefertigt. Wenn dazu noch Leidenschaft, Können und die Rezepte der Großmutter mit einfließen, ist klar, dass es eine Erfolgsstory werden muss.

Um den ursprünglichen, authentischen Bundesstaat im Mittleren Westen der USA kennenzulernen, gibt es seit etwas über einem Jahr das Programm "Illinois Made", das Betriebe, Läden und Restaurants sowie deren Betreiber vorstellt, die sich hier innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht haben. Auf diese Weise soll Besuchern nähergebracht werden, wer Illinois zu dem macht, was heute es ist - neben einem Staat mit viel Geschichte nämlich auch ein Staat mit vielen Geschichten und Persönlichkeiten. Wir legen den Fokus heute einmal auf die weiblichen "Maker", denn wie man so schön sagt: Selbst ist die Frau - und das gilt auch in Illinois.

In einer typischen Männerdomäne hat sich Abby Ancell einen Namen gemacht: Die St. Nicholas Brewing Company in Du Quoin im südlichen Illinois ist ein beliebter Stopp für Radfahrer auf Durchreise. Hier gibt es nicht nur köstliche Sandwiches und Pizzas, sondern auch hervorragendes selbst hergestelltes Bier. Die Leidenschaft zum Biken signalisieren auch die Fahrräder, die in der St. Nicholas Brewery kunstvoll von der hohen Decke baumeln.

https://www.enjoyillinois.com/travel-illinois/st-nicholas-brewing-co/

Nachdem Jessica Oloroso aus Chicago ihren Job als Pastry-Chef an den Nagel gehängt hat, bereiste sie für eine Weile Italien, was sie selbst als "besten Trip ihres Lebens" bezeichnet. Zurück in Chicago machte sie es sich zur Aufgabe, das allerbeste Eis zu kreieren. Und das gibt es nun bei Black Dog Gelato in Chicago. Einzigartige Sorten wie Ziegenkäse-Cashew-Karamell, Sesam-Feige-Chocolate-Chip oder Mexikanische Schokolade (Achtung: scharf!) verwöhnen die Geschmacksnerven - und zeugen von großem Erfolg: mittlerweile gibt es bereits zwei Filialen in der Metropole am Lake Michigan.

https://www.enjoyillinois.com/travel-illinois/black-dog-gelato/

Ein heißer Tipp für Chocoholics ist die Chocolaterie Ethereal Confections der Schwestern Mary Ervin und Sara Miller. In der malerischen Stadt Woodstock, dort, wo der Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" gedreht wurde, wird der Prozess "von der Kakaobohne bis zur Auslage" selbst übernommen und akribisch überprüft. Das schließt die ein oder andere Reise nach Zentral- und Südamerika ein, wo die Kakaobohnen für die ausgezeichnete Schokolade sorgfältig ausgesucht und im Anschluss fermentiert und geröstet werden. Übrigens: auch Kaffee und Tee schmecken bei Ethereal einzigartig und sind ebenfalls handverlesen.

https://www.enjoyillinois.com/travel-illinois/ethereal-confections/

Kontakt:

zuIllinois erhalten Sie unter:
Deborah Theis, Christine Hobler
Fremdenverkehrsbüro Illinois
c/o Wiechmann Tourism Service GmbH
Scheidswaldstrasse 73
60385 Frankfurt
Tel: (069) 25538-280 Fax: (069) 25538-100
E-Mail: illinois@wiechmann.de
Für mehr Informationen besuchen Sie unsere deutschsprachige Website
www.enjoyillinois.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite unter:
https://www.facebook.com/EnjoyIllinoisDE
Geschäftsführer: Rita Hille / Deborah Theis
Amtsgericht Frankfurt HRB 58706



Weitere Meldungen: The Illinois Office of Tourism

Das könnte Sie auch interessieren: