Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Peking University HSBC Business School mehr verpassen.

03.07.2018 – 15:20

Peking University HSBC Business School

Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York zu Besuch auf dem Campus der Peking University HSBC Business School im Vereinigten Königreich

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 hat Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York am Nachmittag den Campus der Peking University HSBC Business School (PHBS) im Vereinigten Königreich am Boars Hill in Oxfordshire besucht. Vor dem Besuch hatte der Herzog von York bereits im Mai sowohl den chinesischen Präsidenten XI Jinping sowie den Präsidenten der Universität Peking, Professor Jianhua LIN, in Peking im Rahmen seiner Reise nach China getroffen, wo er die Endphase des Pitch@Palace-Innovationsprogramms 2018 begleitete.

Der Besuch Seiner Königlichen Hoheit auf dem PHBS-Campus im Vereinigten Königreich findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem sich die aktuellen Beziehungen zwischen China und dem Vereinigten Königreich in einem "Goldenen Zeitalter" befinden, und er kommt zur richtigen Zeit, um die Verbindungen zwischen dem Vereinigten Königreich und China im Bildungsbereich weiter zu stärken. Der Herzog von York hob im Rahmen seiner Visite hervor: "Bildung wird dabei helfen, dass Chinesen und Briten miteinander reden, miteinander lernen, und sie kann dazu beitragen, dass kulturelle und historische Schranken auf beiden Seiten überwunden werden und das gegenseitige Verständnis wächst. Der Standort des Campus der Universität Peking im Vereinigten Königreich ist gut gewählt, um die Geschäfte, Investitionen und partnerschaftliche Kooperationen zwischen den beiden Nationen auszubauen."

Die 1898 gegründete Universität Peking ist die älteste Institution für höhere Bildung in China. Die Universität eröffnete ihren Campus im Vereinigten Königreich in diesem Jahr am 25. März, was gleichzeitig auch den 120. Geburtstag der Institution markierte. Der Campus will Studierenden der Universität Peking die Gelegenheit für grenzüberschreitendes Lernen im Rahmen ihres Studiums an der Universität Peking eröffnen. Hierüber soll das internationale Wissen dieser begabten Persönlichkeiten erweitert werden, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf den Beziehungen zwischen China und dem Vereinigten Königreich bzw. der EU liegt. Darüber hinaus bietet der Campus auch britischen und anderen internationalen Studierenden die Möglichkeit, ihr Verständnis über chinesische Unternehmen und die chinesischen Wirtschaft auszubauen und sich in diesem Bereich zu vernetzen.

Der Herzog von York hob lobend hervor, dass der Campus der Universität Peking im Vereinigten Königreich für Menschen, die die Wirtschaft und die Entwicklung Chinas besser verstehen wollen und mehr darüber erfahren möchten, ein ausgezeichneter Ort sei, um mehr Wissen über China zu erlangen. Die Möglichkeiten, die der Campus zu bieten hat, stehen nicht nur jungen chinesische Talenten offen, um über einen Studienaufenthalt im Vereinigten Königreich internationale Erfahrungen zu sammeln, sondern ebenso britischen, europäischen und anderen internationalen Studierenden. Diese können hier das notwendige Rüstzeug für einen Aufenthalt in China erhalten und ihr Wissen vertiefen oder direkt Entwicklungschancen für Geschäfte und Investitionen in China erkunden.

"Je mehr wir miteinander reden, desto mehr können wir verstehen und desto besser lernen wir uns gegenseitig kennen", betonte der Herzog von York während seines Besuchs. Und es ist in der Tat exakt die Mission des Campus der Universität Peking im Vereinigten Königreich, den Austausch von Studierende zu verstärken, damit beide Seiten voneinander lernen können und über mehr Kooperationen Wissen geschaffen und weiterverbreitet werden kann.

Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York wurde im Empfangsbereich der Universität begrüßt von Professor Bo WANG, Vizepräsident der Universität Peking, Professor Wen HAI, Stellvertretender Vorsitzender des Hochschulrats der Universität Peking und Dekan der Peking University HSBC Business School, Professor Yundong WU, Leiter der Shenzhen Graduate School an der Universität Peking, und Professor Shaojia LIU, Leiter des Campus der Peking University HSBC Business School im Vereinigten Königreich. In der Begrüßungsrede im Rahmen der Informationsveranstaltung wurde der Herzog vom Vizepräsidenten der Universität Peking, Professor Bo WANG, herzlich willkommen geheißen. Professor Wang drückte das Interesse der Universität Peking am Pitch@Palace-Innovationsprogramm in China aus, das vom Herzog von York unterstützt wird.

Während des Briefings stellte der Stellvertretende Vorsitzende des Hochschulrats der Universität Peking und Dekan der PHBS, Professor Wen HAI, die PHBS sowie die aktuelle Entwicklung des Campus der PHBS im Vereinigten Königreich und die Pläne für dessen zukünftige Entwicklung vor. Die PHBS ist eine der internationalsten Wirtschaftshochschulen in China, mit 70 Vollzeit-Fakultäten und 1015 Vollzeit-Studierenden.

Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York betonte während der Informationsveranstaltung, dass es für die chinesischen "One Belt One Road"-Initiativen enorm wichtig sei, den kulturellen und sozialen Austausch zwischen den Nationen zu fördern. Der Aufbau des Campus im Vereinigten Königreich ist insbesondere dafür hilfreich, Menschen im Vereinigten Königreich eine großartige Gelegenheit anzubieten, mehr über China zu erfahren und das Land besser zu verstehen.

Im Rahmen des Briefings diskutierte Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York mit den Honoratioren über Strategien, wie man britische Studierende dazu bewegen kann, internationaler zu studieren. Er hörte sich zudem die Ausführungen des Architekten zu den vorgelegten Plänen der PHBS im Vereinigten Königreich für den Bau von Unterkünften für die Studierenden auf dem Campusgelände an.

In einer kurzen Ansprache hob Seine Königliche Hoheit, der Herzog von York die Bedeutung des PHBS-Campus im Vereinigten Königreich hervor, zumal es sich hierbei um die erste Investition einer chinesischen Universität im Vereinigten Königreich in einen realen Campus handelt, womit es nun eine exzellente Plattform für die nächste Generation gebe, über die der kulturübergreifende Austausch zwischen China und dem Vereinigten Königreich vorangebracht werden kann.

Als Zeichen der großen Wertschätzung des Campus-Besuchs durch Seine Königliche Hoheit übergab Professor Bo WANG am Ende der Veranstaltung dem Herzog von York ein Geschenk der Universität Peking.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/713596/PekingUniversity1.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/713597/PekingUniversity2.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/713598/PekingUniversity3.jpg 

Kontakt:

Yingqi Jin
+86-755-2603-9918
jinyq@phbs.pku.edu.cn

Weitere Storys: Peking University HSBC Business School
Weitere Storys: Peking University HSBC Business School