Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Skyworth Group

08.04.2019 – 04:32

Skyworth Group

Skyworth veröffentlicht erste Gewinn- und Verlustrechnung nach Anpassung des Geschäftsjahres

Nettogewinn von 553 Millionen Yuan (ca. 82,3 Millionen USD) bei Steigerung der Bruttogewinnspanne von 18,7 % und Anstieg der Investitionen in Forschung und Entwicklung von 18 %

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Am 29. März hat Skyworth seinen Firmenbericht für die neun Monate mit Ende zum 31. Dezember 2018 (Berichtszeitraum) bekannt gegeben. Es ist die erste Gewinn- und Verlustrechnung des Unternehmens nach Anpassung an das Geschäftsjahr.

Der Gewinn- und Verlustrechnung zufolge verzeichnete die Gruppe im Zeitraum einen Umsatz von 30.192 Milliarden Yuan (ca. 4,49 Milliarden USD). Die Gesamt-Bruttogewinnspanne stieg auf 18,7 %, bei einem Nettogewinn von 553 Millionen Yuan (ca. 82,3 Millionen USD). Dies bedeutet bei 499 Millionen Yuan (ca. 74,3 Millionen USD) im selben Zeitraum im Vorjahr eine Steigerung von 10,8 %.

Die Gewinn- und Verlustrechnung umfasste zudem die ungeprüften Finanzergebnisse der 12 Monate vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2018. Die Daten zeigen, dass der Gesamtumsatz von Skyworth im Jahr sich auf 39.271 Milliarden Yuan (ca. 5,84 Milliarden USD) belief, was im Jahresvergleich eine geringe Steigerung von 0,1 % bedeutet. Die Bruttogewinnspanne stieg auf 18,5 %, von 16,9 % im vergangenen Jahr. Die Gruppe erzielte beim Absatz von Fernsehern auf dem chinesischen Festland zweistelliges Wachstum. Sie investierte in Forschung und Entwicklung diverser intelligenter Produkte hoher Qualität 1.688 Milliarden Yuan (ca. 251 Millionen USD), bei 18 % Wachstum im Vergleich zum letzten Jahr, um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Die Gruppe hat generell die betriebliche Effizienz gesteigert.

Skyworth hat im Lauf des letzten Jahres seine Palette von Farbfernsehern angepasst und eine Reihe differenzierter Produkte auf den Markt gebracht: die Reihen MAXTV und OLED, bei denen die Erfahrung des Nutzers im Mittelpunkt steht. Zudem hat die Gruppe den geschäftlichen Schwerpunkt auf Fernseher mit 55 Zoll und größeren Bildschirmen verschoben. Derweil hat die Gruppe die Zusammenarbeit mit internationalen Kernkunden gestärkt und konsistent den Service und die Wettbewerbsfähigkeit der Produkte verbessert. Dies führte zu einer Verbesserung der Bruttogewinnspanne im Jahresvergleich. Die Gruppe verkaufte weltweit 15.316 Millionen Fernseher und diente damit mehr als 36 Millionen aktiven Benutzern intelligenter Fernseher. Die Zahl der täglichen aktiven Nutzer überstieg 13,65 Millionen.

Der Geschäftsbereich digitaler Set-Top-Boxen leistet ebenfalls einen wesentlichen Beitrag zur steigenden Bruttogewinnspanne der Gruppe, da er den Anteil der Auslieferung von Produkten mit hoher Wertschöpfung steigert. Gleichzeitig investierte die Gruppe stark in Forschung und Entwicklung neuer Produktreihen für den Android-Bereich und etablierte strategische Zusammenarbeiten mit Google, Netflix und weiteren Anbietern von Inhalten.

Im Zeitraum erreichten die Umsätze intelligenter elektrischer Produkte auf dem chinesischen Festland 2.788 Milliarden Yuan (ca. 415 Millionen USD), eine Steigerung von 2,2 % im Vergleich mit dem Vorjahr. Die Umsätze im Ausland stiegen um 60,7 % auf 784 Millionen Yuan (ca. 117 Millionen USD).

Die Gruppe verfügt derzeit weltweit über betriebliche Stützpunkte, darunter auf dem chinesischen Festland und in anderen Regionen Asiens, wie auch in Afrika, Europa und den USA. Hier ist das chinesische Festland der wichtigste geschäftliche Markt. Die Märkte des mittleren Ostens und Afrikas zeigen schnelles Wachstum.

Die Skyworth Group zieht Nutzen aus den förderlichen Bestimmungen der chinesischen Regierung, welche die Entwicklung einer Ultra-HF-Videoindustrie und die Anfänge der ersten Phase der Einführung von 5G begünstigen. Man plant die Beschleunigung der umfassenden Integration von Hardware, Software, Systemen, Inhalten und Diensten und die Stärkung der Integration wichtiger unterstützende Ressourcen für Upstream und Downstream der industriellen Lieferkette, welche das Wesen einer Industriestruktur intelligenter Haushaltsgeräte bilden. Gleichzeitig soll die Branche der Haushaltsgeräte in eine neue und wichtige Phase des Wachstums und der Entwicklung geführt werden.

Kontakt:

Liang Zhenzong
+86-13925152466
80942185@qq.com