Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Sercomm Corporation

02.09.2019 – 14:01

Sercomm Corporation

Sercomm kündigt das weltweit erste Verified for Interoperability DOCSIS 3.1-Gerät mit 2,5 Gbps Ethernet an

Taipeh (ots/PRNewswire)

Sercomm (TWSE: 5388), ein führender Hersteller und Lieferant von Telekommunikationsausrüstung, gab heute die Verfügbarkeit vom weltweit ersten Verified for Interoperability (VFI) DOCSIS® 3.1-Kabelmodem mit 2,5 Gbps Ethernet-Fähigkeit bekannt. Sercomm ES2251, ein DOCSIS 3.1 eMTA Kabelmodem, erreichte die Standards CableLabs® DOCSIS® 3.1 und PacketCable(TM) 1.5 Verified for Interoperability. Sercomm hat einen Meilenstein in der Entwicklung von Kabeln für Multi-Gigabit-DOCSIS 3.1-Dienste mit 2,5 Gbps Ethernet markiert, die Kabelbetreibern ermöglichen, leistungsstarke, flächendeckende Breitbandnetze bis zu 2,5 Gbps bereitzustellen. Das Sercomm ES2251 hat eine Reihe umfassender Tests gemäß der verschiedenen Spezifikationen von DOCSIS 3.1 und PacketCable 1.5 bestanden und die CableLabs-Zertifizierung in Certification Wave 126 erhalten.

Die Verbreitung von Multimedia-Streaming, Virtual Reality-Gaming und anderen Anwendungen hat zu einer ständig wachsenden Nutzernachfrage nach massiver Bandbreite und geringer Latenz geführt. Das fortschrittliche ES2251 ergänzt nun das Produktportfolio für Kabelmodems von Sercomm und kann ab sofort von Kabelbetreibern verwendet werden, um Multi-Gigabit-Breitbanddienste bereitzustellen. Das ES2251 ermöglicht echte DOCSIS 3.1 Multi-Gigabit-Dienste für Privat- und KMU-Kunden. Außerdem bietet das ES2251 zwei Voice-Ports, PacketCable 2.0 Support, konfigurierbaren Low/High Split (5-45MHz/5-204MHz), bis zu 1,2 GHz Kabelnetzspektrum, Speed Test Client (iPerf3), TR-069 und SNMP-Management (Simple Network Management Protocol).

"Mit der zunehmenden Verbreitung höchstauflösender Echtzeit-Anwendungen im Laufe der nächsten zehn Jahre müssen Kabelnetzwerke den damit verbundenen Kundenanforderungen an Bandbreite, Geschwindigkeit und Latenz gerecht werden. Sercomm hat beachtliche Ressourcen für die Entwicklung innovativer Lösungen bereitgestellt, um Telekommunikationsdienste der nächsten Generation anbieten zu können", so Derek Elder, Präsident von Sercomm Technology, die US-Tochtergesellschaft von Sercomm. "Mit dem weltweit ersten CableLabs Verified for Interoperability DOCSIS 3.1-Gerät mit 2,5 Gbps Ethernet bestätigt Sercomm seine Technologieführerschaft im Kabel CPE-Markt. Das Sercomm ES2251 garantiert Kabelbetreibern nicht nur Interoperabilität, sondern auch Leistungsstärke und Kosteneffizienz."

Informationen zur Sercomm Corporation

Die Sercomm Corporation (TWSE: 5388) ist ein weltweit führender Hersteller von Telekommunikations- und Breitbandgeräten. Sercomm wurde 1992 gegründet und hat sich auf die Entwicklung von eingebetteten Lösungen konzentriert, um die Vernetzung einfach und kostengünstig zu gestalten. Mit seiner voll integrierten Engineering-Fähigkeit und seiner hochmodernen Produktionsstätte bietet Sercomm umfassende Telekom-Breitbandlösungen wie Small Cells, Gateways für Privatanwender und Unternehmen sowie IoT-Produkte und ist heute weltweit führend in der Branche. Das globale Netzwerk von Sercomm mit Hauptsitz in Taipeh, Taiwan, deckt Märkte in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum ab. Zu den Kunden gehören die weltweit führenden Dienstleister, Netzwerk-OEMs und Systemintegratoren. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sercomm.com.

CableLabs und DOCSIS sind Handelsmarken von Cable Television Laboratories, Inc.

Kontakt:

Carol Lee
Sercomm Corporation
+886-2-2655-3988
carol_lee@sercomm.com

Christina Aruego
Sercomm Technology
+1-470-799-1119
christina_aruego@sercomm.com

Weitere Meldungen: Sercomm Corporation