Medical Marijuana, Inc.

AXIM Biotech, ein Investmentunternehmen von Medical Marijuana, Inc., unterzeichnet Term Sheet Agreement mit US-amerikanischem API-Hersteller, um einen Bio-Ersatz für Marinol zu entwickeln

San Diego (ots/PRNewswire) - Medical Marijuana, Inc. (http://medicalmarijuanainc.com/) (OTC: MJNA), das erste börsennotierte Cannabis-Unternehmen der USA, gab heute bekannt, dass ihre größte Investmentgesellschaft AXIM® Biotechnologies, Inc (http://aximbiotech.com/). (AXIM® Biotech) (OTCQB: AXIM) mit einem US-amerikanischen Hersteller für staatlich kontrollierte, aktive pharmazeutische Wirkstoffe (API) ein Term Sheet Agreement unterschrieben hat, um mithilfe von AXIM IP und Technologie ein Kaugummiprodukt auf Dronabinol-Basis und mit kontrollierter Wirkstofffreisetzung zu entwickeln. Das neue Dronabinol-Kaugummi soll der Bio-Ersatz für Marinol® werden. Marinol® ist seit seiner Einführung im Jahre 1985 das einzige Mittel mit Cannabis, das in den USA von der FDA zugelassen ist.

Marinol (generischer Name: Dronabinol) wird zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen eingesetzt, die in Folge einer Chemotherapie zur Krebsbehandlung auftreten. Das Medikament wird meist verschrieben, nachdem andere Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen keine Wirkung zeigten. Dronabinol wird auch bei Appetitsverlust und Gewichtsverlust von HIV-positiven Patienten verwendet. Dronabinol (auch als THC bezeichnet) ist ein künstlich hergestellter Stoff der aktiven natürlichen Substanz in Marihuana. AXIM wird das Ersatzprodukt in klinischen Studien auf dieselben Wirkungen untersuchen.

In ihrer derzeitiger Darreichungsform wird Marinol über eine Gelkapsel eingenommen, in der 90 % des Dronabinols aufgrund des First-Pass-Effekts (Leber) zu 11-OH-THC metabolisiert ist. Dies führt zu erheblichen Nebenwirkungen bei Patienten, z. B. Konzentrationsstörungen. Das patentierte, wirkstoffkontrollierte Kaugummi von AXIM umgeht größtenteils die erste Passage des Metabolismus in der Leber bis zu dem Punkt, an dem AXIM der Meinung ist, dass mit der neuen Rezeptur die gewünschten Effekte erhöht und die unangenehmen Nebenwirkungen verringert werden.

AXIM wird mit einem API-Hersteller zusammenarbeiten, der AXIM das synthetische Dronabinol (Delta-9-THC) für die klinischen Tests bereitstellt. Daraufhin wird AXIM eine Studie zur Bio-Äquivalenz durchführen und letztlich die Genehmigung der FDA einholen, um dieses Kaugummiprodukt auf den Markt zu bringen.

"AXIM hat erneut und auf beeindruckende und bedeutende Weise ihr klinisches Forschungsprogramm erweitert, was dieser Population an Patienten starke Vorteile bringt", so Dr. Stuart Titus, PhD, Geschäftsführer von Medical Marijuana, Inc. "Da mehr als ein Drittel der Patienten das verordnete Marinol® aufgrund von unerwünschten Nebenwirkungen absetzen, ist es ermutigend zu hören, dass AXIM forschen wird und ein besseres Medikament auf den Markt bringen möchte, das bessere heilende Wirkungen und eine bessere Lebensqualität bei dieser Patientenpopulation erzielt."

Über AXIM ®AXIM® Biotechnologies, Inc. (OTC: AXIM (https://finance.yahoo.com/quote/axim?ltr=1)) konzentriert sich auf die Forschung, Entwicklung und Produktion von pharmazeutischen, nutrazeutischen und kosmetischen Produkten auf Cannabis-Basis. Zu seinen Vorzeigeprodukten zählen CanChew®, ein CBD-basiertes Kaugummi mit kontrollierter Wirkstofffreisetzung, sowie MedChew Rx, ein CBD/THC-Kombikaugummi, dessen Einsatz bei der Behandlung von Schmerzen und Spastik, die mit Multipler Sklerose einhergehen, in klinischen Studien untersucht wird. AXIM legt das Hauptaugenmerk auf das Wohlbefinden seiner Kunden, wobei es eine solide Finanzstrategie verfolgt. Weitere Informationen finden Sie unter www.AXIMBiotech.com.

Über Medical Marijuana, Inc. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die führenden Innovatoren der Cannabis- und Hanfbranche zu sein. Das professionelle Mitarbeiterteam beschafft, bewertet und kauft Produkte und Unternehmen mit Mehrwert, denen ermöglicht wird, ihre Integrität sowie ihren Unternehmergeist zu wahren. Das Unternehmen ist bemüht, innerhalb der eigenen Branche ein Bewusstsein zu schaffen sowie umweltfreundliche und ökonomisch nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln und gleichzeitig den Aktionärswert zu erhöhen. Weitere Einzelheiten zum Portfolio und zu den Investmentgesellschaften von Medical Marijuana, Inc. finden Sie unter www.medicalmarijuanainc.com.

Eine Videobotschaft von Medical Marijuana, Inc. finden Sie hier (https://www.youtube.com/watch?v=hidd8sa-eVQ).

Gesellschafter dürfen gern von den Ermäßigungen im Medical Marijuana, Inc. Shop (http://medicalmarijuanainc.com/store/) Gebrauch machen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, wie sie im Artikel 27A des US-amerikanischen Securities Act von 1933 und im Artikel 21E des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 definiert sind, und unterliegt dem Safe-Harbor-Abkommen, das im Rahmen dieser Artikel geschaffen wurde. Dieses Material enthält Aussagen zu voraussichtlichen zukünftigen Ereignissen und/oder Finanzergebnisse von vorausschauender Natur, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen enthalten per Definition Risiken und Ungewissheiten.

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung wurden nicht von der FDA bewertet und sind nicht für die Diagnose, Behandlung oder Heilung einer Erkrankung bestimmt. Das Unternehmen verkauft und vertreibt keine Produkte, die gegen den United States Controlled Substances Act verstoßen. Das Unternehmen verkauft und vertreibt Produkte auf Hanfbasis.

Kontakt:

Andrew Hard
Chief Executive Officer
CMW Media
Tel.: +1-888-829-0070
andrew.hard@cmwmedia.com
www.cmwmedia.com
Foto: https://mma.prnewswire.com/media/483165/Medical_Marijuana_Inc_A
xim_Biotech_Infographic.jpg



Weitere Meldungen: Medical Marijuana, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: