Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fineqia International Inc

25.07.2018 – 01:06

Fineqia International Inc

Blockchain Insurance Disruptor, Black Insurance Team und CEO von Fineqia International Inc. besprechen, wie sie die Versicherungsbranche und die kommende ICO zu verändern planen

Point Roberts, Washington und Delta, British Columbia (ots/PRNewswire)

Investorideas.com, ein führendes Unternehmen im Bereich der Blockchain-Inhalte und mit eigenen Bitcoin- und Blockchainportalen Bitcoinandblockchainstocks.com (http://www.bitcoinandblockchainstocks.com/), Cryptocurrencyinvestorideas.com (http://www.cryptocurrencyinvestorideas.com/) und Blockchaininvestorideas.com (http://www.blockchaininvestorideas.com/), veröffentlicht ein exklusives Frage-und-Antwort-Interview mit Risto Rossar und Mart Parve vom Black Insurance Team und Bundeep Rangar von Fineqia International (CSE: FNQ), (OTC: FNQQF) (Frankfurt: FNQA).

Ein aktueller Bericht auf ResearchandMarkets.com (https://www.researchandmarkets.com/research/7zmbhf/blockchain_in?w=4) besagt: "Man erwartet, dass die globale Blockchain in der Größe des Versicherungsmarktes von 64,5 Millionen USD im Jahr 2018 bis 2023 auf 1.393,8 Millionen USD anwachsen wird, was einer zusammengesetzten jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 84,9 % entspricht.

"Weltweit wird geschätzt, dass Versicherungsunternehmen jedes Jahr über 80 Milliarden USD durch Betrug verlieren. Blockchain ist eine One-Stop-Lösung zur Verringerung/Bekämpfung von Betrug im Versicherungs- und Finanzsektor. Traditionell verlassen sich Versicherer auf physische Prozesse, um Anspruchsinformationen bezüglich Eigentum, Historienelement und Echtheit des Produkts zu authentifizieren."

Das Management Team bei Fineqia International und Black Insurance diskutieren ihre Vision, an der Revolutionierung des Versicherungswesens mittels Blockchain mitzuwirken.

F: Investorideas.com

Risto Rossar, danke, dass Sie uns heute Gesellschaft leisten. Wenn man das Wertversprechen von Blockchain kennt, scheint dies von Natur aus auf die Versicherungsbranche zu passen. In der Tat sagt Deloitte: "Neue Versicherungsprozesse und Geschäftsmodelle, die auf Blockchain aufbauen, werden aktuelle Orthodoxien in Frage stellen und mehrere Schmerzpunkte in Frage stellen, die über die ganze Wertschöpfungskette hinweg weit verbreitet sind." Können Sie in diesem Sinne unseren Zuhörern eine kurze Bilanz ihres Hintergrundes geben und erklären, wie und warum Sie bei Black Insurance das Versicherungswesen und Blockchain zusammengebracht haben?

A: Risto Rossar, Black Insurance Team

Ich beschäftige mich schon seit etwa 20 Jahren mit Versicherungen. In den frühen 2000er Jahren gründete ich Iizi.ee - einen der ersten (wenn nicht den allerersten) vollständig digitalen Broker der Welt, der auf dem estnischen Markt tätig ist. Um dies in einen Kontext zu bringen: Das war in der Zeit, als Estland als Land begann, davon zu träumen, so viele öffentliche und private Dienstleistungen wie möglich ins Internet zu bringen. Online-Banking war schon mächtig im Aufstieg, es gab angemessene Online-Zahlungseinrichtungen, und damit waren die Verbraucher begierig, auch den Online-Kauf von Versicherungen anzunehmen. Inzwischen ist Estland in vielerlei Hinsicht die digitale Nation Nummer Eins in der Welt, und Iizi ist weiterhin der Broker Nummer Eins in Estland mit einem Marktanteil von 20 %.

Wir haben versucht, IIZI auf andere Märkte zu erweitern, haben aber bald entdeckt, dass Versicherungen ihrer Natur nach eine Art von lokalem Geschäft darstellen. Vertrauen und Beziehungen zwischen den lokalen Maklern und Versicherern, Besonderheiten rund um den Vertrieb - all das summiert sich zu einer Mischung, die vor allem in den privaten Versicherungsbereichen notorisch schwer aufzurütteln ist. Dies ist übrigens genau der Grund, warum Black Insurance sich auf das B2B-Segment der Versicherung konzentriert und lokale Broker befähigt, hervorragende Produkte zu schaffen, während der Vertrieb in ihren fähigen Händen verbleibt.

Nachdem Iizi ein autarkes, profitables Unternehmen geworden war, brauchte ich eine neue Herausforderung und daraus entstand meine nächste große Unternehmung ? Insly. Wir nahmen die hervorragende Software, die den Erfolg von Iizi ermöglicht hatte, und verwandelten sie in ein SaaS-Produkt für Broker, die auch danach streben, digital zu werden. Insly kann jetzt Hunderte von Brokern in Dutzenden von Ländern als Kunden vorweisen und erzielt mit seinen bestehenden Kunden Gewinne.

Bei jedem Schritt während dieser Reise fühlte ich jedoch eine enorme Frustration auf der Seite der Makler. Sie wollen innovativ sein, Versicherungsprodukte anbieten, die den Erwartungen der Kunden entsprechen, und die Prozesse zum Vorteil aller Beteiligten effizienter machen. Allerdings werden sie oft von großen, selbstgefälligen Versicherungsgesellschaften gehindert, die den Status-quo diktieren und die Produktvorschläge der Makler einfach nicht genehmigen. Jetzt, wo Blockchains als Technologie ausgereift genug sind, um von den Unternehmen angenommen zu werden, sah ich die Gelegenheit, den höchsten Gipfel des Versicherungswesens in Angriff zu nehmen ? verschwenderischen Versicherungsgesellschaften den Garaus zu machen und die Silos abzureißen, in denen große Versicherer, Rückversicherer und das Versicherungskapital arbeiten.

Während fast alle anderen neugegründeten Versicherungsunternehmen sich darauf konzentrieren, die Versicherungen zu verkaufen, die bereits vorhanden sind, findet man die größten Vorteile dort, wo diese Versicherungsprodukte grundlegend erstellt werden, und genau da haben wir Black Insurance positioniert.

F: Investorideas.com

FINEQIA hat unlängst Investitionen in Black Insurance angekündigt. Können Sie unseren Lesern einen Überblick über die Partnerschaft und die Synergien zwischen den Unternehmen geben und wie sie sich Ihrer Meinung nach weiterentwickeln werden?

A: Bundeep Singh Rangar, CEO von Fineqia International Inc.

Fineqia ist eine Plattform, die Investoren mit Eigenkapital und Möglichkeiten der Fremdfinanzierung zusammenbringt. Ihr erklärtes Interesse besteht darin, in Blockchain-Unternehmen zu investieren, die für ihr Geschäftsmodell strategisch relevant sind.

Black Insurance beabsichtigt, über seine Syndikat-Tokens ein Teileigentum bei der Finanzierung von Versicherungsprodukten zu ermöglichen. Wir beabsichtigen, solche Tokens auf der Fineqia-Plattform anzubieten und sie interessierten Investoren zu übereignen.

Außerdem hat Fineqia in PremFina investiert, einen Finanzierer von Versicherungsprämien. Seine Investitionen stehen neben Rakuten, Draper Esprit, Thomvest Ventures, Talis Capital, Emery Capital, Rubicon VC und anderen namhaften Investoren. Black Insurance hat daher potenzielle Synergien mit anderen Unternehmen in Fineqias Portfolio.

F: Investorideas.com

Ihre Plattform nutzt Blockchain, um das Risiko direkt von den Kunden (den Versicherten) auf die finanziellen Träger (Inhaber von Black Syndicate Token) zu übertragen. Können Sie in einfachen Worten erklären, wie das funktioniert und wie Black Insurance die Versicherungsbranche verändert?

A: Bundeep Singh Rangar, CEO von Fineqia International Inc.

Einfach gesagt, wenn ein Versicherer Ihnen eine Police mit einer Prämie von 100 USD verkauft, müssen Sie einen Betrag 30-40 USD als Reservekapital haben. Im Wesentlichen übernehmen die Kapitalanbieter das Risiko, mit dem die Kunden konfrontiert sind, und sichern es mit ihrer Reserve ab. Wenn der Versicherer weniger Ansprüche begleichen muss als den eingenommenen Prämien entspricht, erwirtschaftet dieses Reservekapital eine finanzielle Rendite; wenn die Forderungen die eingenommenen Prämien übersteigen, erleidet das Kapital einen Verlust. Heute gibt es ein kompliziertes und ziemlich exklusives Netz der Versicherer, der Rückversicherer, der Lloyds-of-London-Syndikate und anderer Parteien, die dieses Kapital aufbringen und verwalten.

Unsere große Idee ist es, die Zwischenhändler für den größten Teil davon auszuschalten, indem wir einen offenen und transparenten Markt für das Versicherungskapital schaffen, so dass alle Makler Kapital für ihre Versicherungsprodukte erhalten können und alle Kapitalgeber Renditen aus den Versicherungen erwirtschaften können. Wir tun dies durch die Ausgabe von Sicherheits-Token, die zugrunde liegende Versicherungsportfolios repräsentieren und von den Brokern und Syndikaten verwaltet werden, die auf der Black-Plattform aktiv sind. Syndikate sind Gruppen von Versicherungsfachleuten, welche die Portfolios von Tokeninhabern in deren Namen verwalten. Syndikate sind notwendig, da die Verwaltung eines Versicherungsportfolios eine professionelle Tätigkeit ist, die ein Anleger selbst nicht ausüben kann.

Das System wird mit einer Flut von Innovationen auf Seiten des Versicherungsmarktes verbunden sein und schafft auf der Kapitalseite eine völlig neue Klasse von Crypto-Assets.

F: Investorideas.com

Können Sie etwas über das Team von Black Insurance und das kollektive Fachwissen sagen, das man bei Ihnen gebündelt vorfindet?

A: Risto Rossar, Black Insurance Team

Das Black-Team verbindet die estnische Fintech und die Start-up-Szene, wo Insly eine wichtige Rolle spielt, und die globale Nische, in die wir mit Insly eingedrungen sind. Ein Beispiel der Ersteren ist unser Berater Taavi Kotka, der als CIO der estnischen Regierung im Wesentlichen der Gründer-CEO der estnischen e-Residency war (siehe Google IT!), während der Mitbegründer Bundeep Ranger die Letztere repräsentiert. Wir haben Versicherungs- und Rückversicherungsexperten, einen ehemaligen IBM- und AIG-Blockchain-Ingenieur, und insgesamt ein sehr vielfältiges und erfahrenes Team.

Das Team ist unser wichtigster nachhaltiger Wettbewerbsvorteil. Versuchen Sie nur, ein Team zu kopieren, dessen Mitglieder seit Jahren an der Wegkreuzung von Versicherung und Technologie tätig sind. Wir kennen die Probleme der Branche sehr genau und haben umfassende, spezifische Erfahrung rund um die Navigation im Labyrinth der regulatorischen Bürokratie, der Aversion gegen Innovationen und andere Herausforderungen, die für die Versicherungslandschaft Schwierigkeiten darstellen.

A: Mart Parve, Black Insurance Team

Das Black-Team verbindet die estnische Fintech und die Start-up-Szene, wo Insly eine wichtige Rolle spielt, und die globale Nische, in die wir mit Insly eingedrungen sind. Ein Beispiel der Ersteren ist unser Berater Taavi Kotka, der als CIO der estnischen Regierung im Wesentlichen der Gründer-CEO der estnischen e-Residency war (siehe Google IT!), während der Mitbegründer Bundeep Ranger die Letztere repräsentiert. Wir haben Versicherungs- und Rückversicherungsexperten, einen ehemaligen IBM- und AIG-Blockchain-Ingenieur, und insgesamt ein sehr vielfältiges und erfahrenes Team.

Das Team ist unser wichtigster nachhaltiger Wettbewerbsvorteil. Versuchen Sie nur, ein Team zu kopieren, dessen Mitglieder seit Jahren an der Kreuzung von Versicherung und Technologie tätig sind. Wir kennen die Probleme der Branche sehr genau und haben umfassende, spezifische Erfahrung rund um die Navigation im Labyrinth der regulatorischen Bürokratie, der Aversion gegen Innovationen und andere Herausforderungen, die für die Versicherungslandschaft Schwierigkeiten darstellen.

F: Investorideas.com

Ihr Presale startet in diesem Herbst. Können Sie unseren Lesern sagen, wie Sie sich an Ihrem Token beteiligen können?

A: Risto Rossar, Black Insurance Team

Rufen Sie zuerst unsere Website https://black.insure auf und setzen Sie sich auf die Whitelist für die kommende ICO, um sich einen Bonus zu sichern. Schließen Sie sich dann unserer Telegrammgruppe an, damit Sie sich mit dem Team unterhalten können: https://t.me/BlackInsurance

Über die Black Insurance

Black ist ein Versicherungsunternehmen auf der Blockchain, das es Token-Besitzern ermöglicht, direkt in Versicherungsrisiko zu investieren und die Arbeitsweise von Versicherungsmärkten vollständig zu verändern. Sein Ziel ist es, eine globale digitale Versicherungsplattform zu schaffen, die alle Versicherungsunternehmen hinfällig machen kann. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.black.insure/

Über Fineqia International

Fineqia International ist in Kanada (CSE: FNQ.CN), den USA (NQQF) und Europa (FNQA.F) gelistet. Fineqia International gibt die Corporate Governance, Unternehmenskultur, Abläufe und Beziehungen des Unternehmens vor, nach denen das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften gesteuert und geführt werden. Fineqia International überwacht und gewährleistet den Erfolg, die Planung und das Wachstum des Unternehmens und all seiner Tochtergesellschaften. Erst kürzlich hat es die Aufnahme von Blockchain-Technologien bekanntgegeben, um diese Ziele zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie auf: https://investors.fineqia.com/news.

Über Fineqia Limited

Fineqia bietet eine Plattform und zugehörige Dienste, um Wertpapieremissionen zu unterstützen und die Verwaltung von Beteiligungspapieren und Schuldverschreibungen durchzuführen. Das Unternehmen agiert als Makler und bringt die Wertpapiere von Emissionsgesellschaften auf den Markt, vertreibt und vermarktet diese, weist auf transparente Weise auf die Risiken hin und legt sich bietende Chancen objektiv dar. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.fineqia.com.

Fineqia International Inc. (CSE: FNQ) ist eine von Investorideas.com empfohlene Tech-Aktie

Besuchen Sie Profilseite (http://www.investorideas.com/CO/FNQ/)

Benachrichtigungen über Fineqia International Inc. abonnieren (https://visitor.r20.constantcontact.com/d.jsp?llr=jowgiadab&p=oi&m=1102741461449&sit=jxt6klqeb&f=cbf98d62-0352-4aa4-ba5e-b1134e552f63)

Über Investorideas.com - News that Inspires Big Ideas

http://www.Investorideas.com ist ein Treffpunkt für globale Investoren und bietet Nachrichten, Aktienverzeichnisse, Videos, Podcasts, Unternehmensprofile, Interviews und weitere Informationen über wichtige Sektoren. Zu den von uns behandelten Bereichen zählen Technik (KI, Drohnen, Internet der Dinge), Zahlungsverkehr, Krypto und Blockchain, Biotechnologie, Bergbau, Energie, erneuerbare Energien, Wasser, Aktien für Marihuana und Hanf, Lebensmittel und Getränke, Verteidigung und Sicherheit (Biometrik/Cyber), Lateinamerika, Sport, Unterhaltung, Luxusmarken und Gaming. http://www.investorideas.com/

Rechtliche Hinweise/Offenlegung: Investorideas.com ist ein digitaler Herausgeber von Nachrichten, Artikeln und Aktienanalyse von Drittanbietern und erstellt außerdem Originalinhalte, darunter Videos, Interviews und Artikel. Die Originalinhalte von investorideas sind, abgesehen von etwaigen nicht-exklusiven Senderechten, urheberrechtlich geschützt. Unsere Website macht keine Empfehlungen für den Kauf oder Verkauf von Aktien, Dienstleistungen oder Produkten. Nichts auf unseren Websites ist als Angebot oder Empfehlung für den Kauf oder Verkauf von Produkten oder Wertpapieren zu verstehen. Alle Investitionen gehen mit Risiken einher, einschließlich des Verlustes der Investition. Diese Website erzielt derzeit ihre Einnahmen aus der Veröffentlichung und dem Vertrieb von Nachrichten, aus sozialen Medien und Marketing, aus der Schaffung von Inhalten und einigen anderen Bereichen. Fragen zum Inhalt und zur Pressemitteilung richten Sie bitte an die einzelnen Unternehmen. Für vergütete Pressemitteilungen und veröffentlichte oder erstellte Inhalte veröffentlichen wir nötigenfalls eine Offenlegung. Ansonsten werden die Nachrichten nicht vergütet und die Veröffentlichung erfolgt allein im Interesse unserer Leser und Follower. Weitere rechtliche Hinweise finden Sie hier: http://www.investorideas.com/About/Disclaimer.asp. Offenlegung: Fineqia International Inc. (CSE: FNQ) ? Klient für bezahlte PR, Medien, Nachrichtenveröffentlichungen und Social Media auf Investorideas für ein Jahr ab dem 24. Januar 2018

Zusätzliche Informationen für Einwohner von British Columbia und ausländische Investoren: Ab 15. September 2008 sollten alle Investoren aus British Columbia alle Unternehmen, die auf OTC und Pink Sheet gelistet sind, daraufhin prüfen, ob sie den neuen Regelungen in Bezug auf Offenlegungen und Einreichungen der entsprechenden Dokumente an Sedar entsprechen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bcsc.bc.ca/release.aspx?id=6894 . Globale Investoren müssen die Regelungen jedes Landes befolgen.

Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung von Investorideas.com: http://www.investorideas.com/About/Private_Policy.asp

Kontakt Investorideas.com, +1-800-665-0411