Europäisches Forum Alpbach

Europäisches Forum Alpbach schreibt 700 Stipendien aus - BILD

BILD zu OTS - Michael Ignatieff, Präsident der "Central European University" (Budapest) im Gespräch mit Stipendiatinnen und Stipendiaten des Europäischen Forum Alpbachs.
BILD zu OTS - Michael Ignatieff, Präsident der "Central European University" (Budapest) im Gespräch mit Stipendiatinnen und Stipendiaten des Europäischen Forum Alpbachs.

Bis 30. März 2018 online bewerben unter http://www.alpbach.org/scholarships

Wien (ots) - Bis 30. März 2018 können sich junge Menschen unter 30 Jahren um ein Stipendium für das Europäische Forum Alpbach bewerben. Unter dem diesjährigen Generalthema "Diversität & Resilienz" stehen den Stipendiatinnen und Stipendiaten 20 wissenschaftliche Seminare, über 200 Plenardiskussionen und Breakout Sessions zur Verfügung.

Zwtl.: Dialog und Austausch stärken

Jeden Sommer kommen mehr als 700 StipendiatInnen aus rund 80 Ländern in Alpbach zusammen und tauchen in ein einzigartiges Umfeld aus neuen Ideen, Denkweisen und Kontakten ein. Die Möglichkeit, sich mit NobelpreisträgerInnen, WissenschaftlerInnen renommierter Universitäten und erfolgreichen UnternehmerInnen auszutauschen, bereichert sowohl die StipendiatInnen als auch das Europäische Forum Alpbach: "Wenn junge Menschen aus aller Welt in Alpbach zusammenkommen, um über aktuelle Herausforderungen zu diskutieren, dann entstehen automatisch neue Projekte. Mit dieser Inspiration kehren sie in ihre Heimat zurück, um sich dort weiter zu engagieren", so Sonja Jöchtl, Geschäftsführerin der Europäisches Forum Alpbach Stiftung. Ziel ist es, jungen Menschen aus unterschiedlichen fachlichen Richtungen und insbesondere auch aus dem NGO- und Kreativbereich die Teilnahme am Europäischen Forum Alpbach zu ermöglichen.

Zwtl.: Online bis 30. März 2018 bewerben

Interessierte können sich ab heute bis 30. März 2018 auf [http://www.alpbach.org/scholarships] (http://www.alpbach.org/scholarships) um ein Stipendium bewerben. Eine unabhängige Kommission bewertet die Bewerbungen und vergibt nach einem objektiven Kriterienkatalog die Stipendien.

Zwtl.: Starke Partner und das Forum Alpbach Network

Um möglichst viele junge Menschen in die Debatte um die Zukunft Europas einzubinden, zieht die Europäisches Forum Alpbach Stiftung gemeinsam mit den 32 Alpbach Alumni Clubs - dem Forum Alpbach Network - an einem Strang. Die Stipendien umfassen die kostenlose Teilnahme am Forum sowie in manchen Fällen auch Zuschüsse für Unterkunft und Verpflegung. Sie werden mit Partnern aus der Wirtschaft und Spenden und Förderungen aus dem öffentlichen Sektor ermöglicht.

Alle Informationen zu Angebot, Kooperations- und Bewerbungsmöglichkeiten stehen ab sofort online zur Verfügung: [http://www.alpbach.org/scholarships] (http://www.alpbach.org/scholarships).

Das kommende Europäische Forum Alpbach findet zwischen 15. und 31. August 2018 unter dem Generalthema "Diversität und Resilienz" statt. Aktuelle Informationen stehen online unter [www.alpbach.org] (http://www.alpbach.org/) zur Verfügung.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Europäisches Forum Alpbach, Kerstin Hosa, Tel.: +43 1 718 17 
11-25, mailto:Kerstin.hosa@alpbach.org 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/485/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: Europäisches Forum Alpbach

Das könnte Sie auch interessieren: