Das könnte Sie auch interessieren:

Premiere des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell morgen in Hamburg

Hamburg (ots) - Morgen startet die dpa-Tochter news aktuell ihr neues Event-Format SUPER COMMUNICATION LAND ...

Alternative Bank Schweiz blickt erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Olten (ots) - Die Alternative Bank Schweiz AG hat 2018 ein gutes Ergebnis erzielt. Sie weist einen Gewinn ...

Lagerfeld-Nichte über sein Millionen-Erbe: "Wir erwarten nichts"

Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/6106/4216526 - ...

12.12.2018 – 08:03

Siemens Healthineers and INSIGHTEC

INSIGHTEC erhält das CE-Zeichen für Exablate Neuro

Erlangen, Germany and Haifa, Israel (ots/PRNewswire)

Die neue MR-Kompatibilität birgt das Potenzial, mehr Patienten 
weltweit Zugang zu schnittfreier Gehirnchirurgie zu ermöglichen 



Siemens Healthineers, ein führender Anbieter von Medizintechnik und 
diagnostischer und therapeutischer Bildgebung, und INSIGHTEC®, ein 
weltweit tätiger Innovator auf dem Gebiet der schnittfreien 
Chirurgie, gaben heute die CE-Freigabe von Exablate Neuro(TM) 
bekannt, das mit den 3-Tesla-Scannern Magnetom Skyra, Prisma und 
Prisma Fit von Siemens Healthineers kompatibel ist. Exablate Neuro 
nutzt fokussierten Ultraschall für schnittfreie Behandlungen tief im 
Gehirn. MR-Bildgebung bietet dabei eine vollständige anatomische 
Übersicht über den behandelten Bereich und ermöglicht 
patientenspezifische Planung und Echtzeit-Ergebnisüberwachung während
der gesamten Behandlung.



(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/796729/Siemens_Healthin
eers_Skyra_MRI.jpg (https://mma.prnewswire.com/media/796729/Siemens_Healthineers_Skyra_MRI.jpg) )



"INSIGHTEC und Siemens Healthineers arbeiten in einer Partnerschaft 
zusammen, um die Patientenversorgung zu verbessern", so Dr. Maurice 
R. Ferré, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender von INSIGHTEC. 
"Dieser Meilenstein ist entscheidend, um mehr Patienten Zugang zu 
schnittfreier Gehirnchirurgie mit fokussiertem Ultraschall zu 
ermöglichen." 

Die CE-Kennzeichnung beinhaltet die Zulassung zur Behandlung von medikamentenresistentem essentiellem Tremor, Tremor-dominanter Parkinson-Erkrankung und neuropathischen Schmerzen. Die FDA-Zulassung für die Kompatibilität von Exablate Neuro mit MR-Scannern von Siemens Healthineers zur Behandlung von medikamentenresistentem essentiellem Tremor wurde am 1. Oktober 2018 erteilt.

"Dies ist der Beginn einer neuen Ära fortschrittlicher, MR-gesteuerter Therapie in der Neurologie", sagte Dr. Arthur Kaindl, Leiter Magnetresonanztomographie bei Siemens Healthineers. "Die Zusammenarbeit mit INSIGHTEC ist das jüngste Beispiel unserer offenen Innovationsstrategie. Durch die enge Zusammenarbeit mit klinischen Experten und Partnerunternehmen machen wir große Fortschritte beim Ausbau der Präzisionsmedizin."

Die Clínica Universidad de Navarra (CUN) in Pamplona, Spanien, ist die erste Einrichtung in Europa, die Patienten mit Exablate Neuro und kompatiblen MR-Scannern von Siemens Healthineers behandelt. CUN ist eine renommierte akademische Einrichtung, die seit langem auf dem Gebiet neurologischer Bewegungsstörungen forscht und diese behandelt. "Fokussierter Ultraschall ist ein hochpräzises, und gleichzeitig minimal-invasives Verfahren zur Behandlung von essentiellem Tremor", sagt Dr. Jorge Guridi, Leiter der Neurochirurgischen Abteilung der Clínica Universidad de Navarra. "Dieses Verfahren ist für viele Patienten, die einen traditionellen offenen Eingriff nicht wünschen, eine große Chance zur Verbesserung der Lebensqualität."

Siemens Healthineers

E-Mail: ulrich.kuenzel@siemens-healthineers.com

E-Mail: agustafsson@cooperkatz.com

Siemens Healthineers unterstützt Gesundheitsversorger weltweit dabei, auf ihrem Weg hin zu dem Ausbau der Präzisionsmedizin, der Neugestaltung der Gesundheitsversorgung, der Verbesserung der Patientenerfahrung und der Digitalisierung des Gesundheitswesens mehr zu erreichen. Als ein führendes Unternehmen der Medizintechnik entwickelt Siemens Healthineers sein Produkt- und Serviceportfolio stetig weiter. Das gilt für die Kernbereiche der Bildgebung für Diagnostik und Therapie sowie für die Labordiagnostik und die molekulare Medizin. Zusätzlich werden die Angebote im Bereich digitale Gesundheitsservices und Krankenhausmanagement gemeinsam mit den Betreibern stetig weiterentwickelt.

Im Geschäftsjahr 2018, das am 30. September 2018 endete, erzielte Siemens Healthineers ein Umsatzvolumen von 13,4 Milliarden Euro und ein bereinigtes Ergebnis von 2,3 Milliarden Euro und ist mit rund 50.000 Beschäftigten weltweit vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.siemens-healthineers.de.

INSIGHTEC ist ein globaler Innovator im Gesundheitswesen, der das Leben von Patienten durch schnittfreie Gehirnchirurgie mit MR-gesteuertem fokussiertem Ultraschall verändert. Das preisgekrönte Produkt Exablate Neuro(TM) der Firma INSIGHTEC wird von Neurochirurgen für Neuravive(TM)-Behandlungen eingesetzt, um eine sofortige und dauerhafte Tremorbehandlung für essentielle Tremorpatienten zu ermöglichen. In Zusammenarbeit mit führenden akademischen und medizinischen Einrichtungen wird an zukünftigen Anwendungen auf dem Gebiet der Neurologie geforscht. INSIGHTEC hat seinen Firmensitz in Haifa (Israel) und Miami (Florida) und darüber hinaus Büros in Dallas, Tokio und Shanghai. Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf http://www.insightec.com/.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich unter anderem auf Erwartungen, Ziele, Pläne, Zielsetzungen und zukünftige Ereignisse beziehen. INSIGHTEC geht davon aus, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen durch die "Safe Harbor"-Bestimmungen für zukunftsgerichtete Aussagen in Abschnitt 21E des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 und im Private Securities Reform Act von 1995 abgedeckt sind. In einigen Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die folgenden Wörter gekennzeichnet sein: "möglicherweise", "können", "werden", "könnte/könnten", "würde/würden", "sollte/sollten", "erwarten", "beabsichtigten", "planen", "vorhersehen", "glauben", "schätzen", "prognostizieren", "projizieren", "potenziell", "versprechen", "fortsetzen", "fortlaufend" oder durch das Gegenteil dieser Begriffe durch oder vergleichbare Terminologie; nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen enthalten jedoch solche Wörter. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Schätzungen und Annahmen unseres Managements zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Sie unterliegen Risiken, Unsicherheiten, Änderungen der Umstände, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegeben sind, und von denen viele außerhalb der Kontroll- und Prognosemöglichkeiten von INSIGHTEC liegen. Angesichts dieser Unsicherheiten sollte kein übermäßiges Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden. INSIGHTEC übernimmt keine Verpflichtung, Aktualisierungen oder Änderungen dieser zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich bekannt zu geben, welche Ereignisse oder Umstände beschreiben, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, oder die das Eintreten unerwarteter Ereignisse beschreiben.

Kontakt:

+1-917-595-306-3
Ulrich Künzel
Tel.: +49-162-243-349-2

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Siemens Healthineers and INSIGHTEC
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung