PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Arab Palestinian Investment Company (APIC) mehr verpassen.

01.02.2021 – 19:06

Arab Palestinian Investment Company (APIC)

Arab Palestinian Investment Company (APIC) erzielt 2020 einen Nettogewinn von 24,65 Mio. USD, ein Wachstum von 12,8 % gegenüber dem Vorjahr

Ramallah, Palästina (ots/PRNewswire)

Arab Palestinian Investment Company (APIC) gab seine vorläufigen (ungeprüften) konsolidierten Finanzergebnisse für 2020 bekannt. In seinem Statement gab APIC Chairman und CEO Tarek Aggad bekannt, dass das Unternehmen trotz der zahlreichen Herausforderungen in den lokalen und regionalen Märkten, vor allem aufgrund der Coronavirus-Pandemie, sehr gute Ergebnisse im Jahr 2020 erzielt hat. Die Gesamteinnahmen stiegen um 16,5 % und beliefen sich auf 961,4 Mio. USD, der Nettogewinn der Gruppe wuchs um 12,8 % und erreichte 24,65 Mio. USD, während der den APIC-Aktionären zustehende Nettogewinn um 11,1 % stieg und 19,85 Mio. USD betrug. Darüber hinaus wuchs der Gewinn pro Aktie um 2,8 % und betrug im Jahr 2020 0,21 Cent. Die Bilanzsumme belief sich zum 31. Dezember 2020 auf 512,1 Mio. USD, was einem Anstieg von 18,3 % gegenüber 2019 entspricht. Das den APIC-Aktionären zurechenbare Nettoeigenkapital belief sich zum 31. Dezember 2020 auf 145,7 Mio. USD, was einem Anstieg von 9,6 % gegenüber 2019 entspricht.

Der Gesamtwert der ausgeschütteten Dividenden belief sich auf 12 Mio. USD, 13,48 % des eingezahlten Kapitals der APIC

Aggad gab an, dass APIC im Jahr 2020 Bardividenden in Höhe von 6 Mio. USD (6,74 %) und 6 Mio. in Form von Gratisaktien (6,74 %) an seine Aktionäre ausschüttet. Dementsprechend belief sich der Gesamtwert der ausgeschütteten Dividenden (Bar- und Bonusaktien) auf 12 Mio. USD, was 13,48 % des eingezahlten Kapitals der Gesellschaft entsprach, das zu diesem Zeitpunkt 89 Mio. USD betrug.

Die Marktkapitalisierung von APIC wuchs um 17,2 %

Aggad stellte fest, dass der Anteil von APIC seine gute Performance das ganze Jahr über beibehielt und Ende 2020 bei 2,80 USD schloss, ein Wachstum von 9,8 % gegenüber dem Schlusskurs von 2019. Die Marktkapitalisierung von APIC wird bis Ende 2020 auf 266 Mio. USD anwachsen, was einem Wachstum von 17,2 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Ausgabe von neuen Anleihen in Höhe von 73,8 Mio. USD

Aggad fügte hinzu, dass APIC auch neue fünfjährige Anleihen im Jahr 2020 durch zwei parallele Emissionen in den Währungen US-Dollar und Euro mit einem Bruttowert von 73,841 Mio. USD ausgegeben hat, von denen 58 Mio. USD und 14 Mio. Î in einer privaten Zeichnung mit der Beteiligung von neun großen Banken und Unternehmen in Palästina sind. Dies bestätigt die Stärke des Unternehmens, insbesondere, dass die Anleiheemission unter außergewöhnlichen Umständen aufgrund der Coronavirus-Pandemie durchgeführt wurde; dennoch zögerten die Finanzinstitute aufgrund ihres Vertrauens in das Unternehmen und seine solide Finanzlage nicht mit der Unterzeichnung.

APIC investierte 14 % des Nettogewinns in soziale Verantwortung, was 3,5 Mio. USD entspricht

Aggad hob hervor, dass APIC sein Budget für soziale Unternehmensverantwortung im Jahr 2020 fast verdoppelt hat. Insgesamt wurden von APIC und seinen Tochtergesellschaften 3,5 Mio. USD in die soziale Verantwortung des Unternehmens investiert, was 14 % des Nettogewinns der Gruppe entspricht. Davon wurden 2 Mio. USD den nationalen Bemühungen in Palästina und Jordanien zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie gewidmet, indem dem Gesundheitsministerium hochmoderne medizinische Ausrüstung und Krankenwagen zur Verfügung gestellt wurden, ein finanzieller Beitrag zu den nationalen Fonds geleistet wurde, die zu diesem Zweck eingerichtet wurden, und zusätzlich Tausende von Lebensmittelpaketen zur Unterstützung von Familien gespendet wurden, die unter außergewöhnlichen Umständen leben.

Informationen zu APIC

APIC ist eine ausländische öffentliche Beteiligungsholdinggesellschaft, die an der Palästinensischen Börse notiert ist (PEX: APIC). Über neun Tochtergesellschaften hält sie diversifizierte Investitionen in den Bereichen Produktion, Handel, Vertrieb und Dienstleistungen in Palästina, Jordanien, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten: Siniora Food Industries Company; Unipal General Trading Company; Palestine Automobile Company; Medical Supplies and Services Company; National Aluminum and Profiles Company (NAPCO); Sky Advertising and Public Relations and Event Management Company; Arab Palestinian Shopping Centers (BRAVO); Arab Leasing Company und Arab Palestinian Storage and Cooling Company mit über 2.200 Mitarbeitern durch ihre Tochtergesellschaften.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/640722/APIC_Logo.jpg

Pressekontakt:

Fida Musleh/Azar
Manager of Investor Relations and Corporate Communication
fida@apic.com.jo
www.apic.ps
+970 2 2977040

Kontaktdaten anzeigen

Pressekontakt:

Fida Musleh/Azar
Manager of Investor Relations and Corporate Communication
fida@apic.com.jo
www.apic.ps
+970 2 2977040

Weitere Storys: Arab Palestinian Investment Company (APIC)
Weitere Storys: Arab Palestinian Investment Company (APIC)