Verband der Schweizerischen Gasindustrie VSG

Einladung zum Medienfrühstück: Schweizer Gaswirtschaft setzt auf erneuerbare Gase

Zürich (ots) - Die Energiebranche befindet sich in einem fundamentalen Wandel. Erneuerbare Energien und Energieeffizienz geben die Richtung vor. In der Gasversorgung werden Biogas und andere erneuerbare Gase in Zukunft eine wichtige Rolle spielen: Die Schweizer Gaswirtschaft hat beschlossen, den Anteil der erneuerbaren Gase im Wärmemarkt bis 2030 auf 30 Prozent zu steigern. Wie dieses ambitionierte Ziel umgesetzt wird, zeigt der Verband der Schweizerischen Gaswirtschaft VSG an einem Medienfrühstück auf. Dieses findet statt am

17. Januar 2018, 9.15 - 10.30 Uhr, Swissbau, Messe Schweiz, Basel

Referenten:

Martin Bäumle, Nationalrat und Mitglied der Energiekommission (UREK-N), Daniela Decurtins, Direktorin VSG, Hans-Christian Angele, Leiter Politik VSG.

Treffpunkt:

Das VSG-Medienfrühstück findet im Rahmen der Swissbau statt, der grössten Schweizer Baufachmesse, die vom 16. bis 20. Januar in Basel durchgeführt wird. Der Erdgas-Stand befindet sich in der Halle 1.2 im 2. Stock (Stand A58).

Anmeldung:

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, uns Ihre Teilnahme per E-Mail (hegglin@erdgas.ch) kurz zu bestätigen.

Kontakt:

Thomas Hegglin, Leiter Kommunikation VSG, Telefon 044 288 32 62,
Mobile 079 403 83 26, Hegglin@erdgas.ch



Weitere Meldungen: Verband der Schweizerischen Gasindustrie VSG

Das könnte Sie auch interessieren: