Junge Hausärzte Schweiz (JHaS)

«myAIM» - neue Informationsplattform für angehende Fachärzte in Allgemeiner Innerer Medizin (AIM)

Bern (ots) - Unter Leitung der Jungen Hausärzte (JHaS) und Jungen Internisten der Schweiz (SYI) machen sich 14 Ärzteorganisationen gemeinsam stark gegen den Ärztemangel: Auf www.my-aim.ch finden künftige Hausärzte und Spitalinternisten ab heute alle Informationen rund um die Facharztweiterbildung.

Der Hintergrund ist bekannt: Die Schweiz rutscht immer mehr in einen Ärztemangel. Die Prognosen sind düster, so können in 15 Jahren 40% der Hausarztkonsultationen nicht mehr durchgeführt werden(1). Gegenmassnahmen greifen zwar langsam, doch die Umsetzung braucht Zeit. Würde heute der Numerus Clausus abgeschafft, dauert es weitere 15 Jahre, bis die Welle neuer Fachärzte auf dem Arbeitsmarkt ankommt (6 Jahre Studium plus 8-9 Jahre Weiterbildung(2)).

Wie kann diese Zeit verkürzt werden? Indem Jungärzte besser informiert werden und sie ihre Weiterbildungszeit effizienter gestalten könnten. Die Weiterbildung zum Facharzt AIM kann man in fünf Jahren absolvieren. Trotzdem reichen viele ihr Facharztgesuch später ein. Zum einen liegt dies am zunehmenden Wunsch nach Teilzeitarbeit, zum anderen gibt es viele Hürden und Fragen. Eine Gruppe von fünf jungen Assistenz-, Ober- und Hausärzten haben unter Leitung von Sven Streit vom Berner Institut für Hausarztmedizin und ehemaligem Präsident der JHaS, eine dreisprachige Informationsplattform für angehende Fachärzte AIM entwickelt. Sie basiert auf den Kapiteln Basics, Career, Science und Events. Die Rubrik Basics erklärt, was Allgemeine Innere Medizin ist und den Weg zum Facharzttitel. Für Jungärzte ist ferner die Rubrik Career wichtig, die einen Einblick in die Karrieremöglichkeiten als Hausarzt oder Spitalarzt gibt. Im Bereich Science dreht sich alles um Forschung. Der Channel Events erlaubt Veranstaltungen spezifisch zu suchen und zu abonnieren.

myAIM wird von 14 Ärzteorganisationen und dem Bundesamt für Gesundheit unterstützt, um gemeinsam dem Mangel an Fachärzten AIM - Hausärzten und Spitalinternisten -entgegenzutreten. myAIM wird anlässlich der SGIM-Jahresversammlung am 20. Mai in Basel vorgestellt. Schauen Sie rein: www.my-aim.ch

(1): Medienmittelung OBSAN 2008

(2): Durchschnittliche Zahlen 2003-2014, SIWF 2015

Für Anfragen und Interviews:

Dr. med. Sven Streit, +41 79 743 12 84 oder
sven.streit@biham.unibe.ch

Junge Hausärzte Schweiz (JHaS), Sennweidstrasse 46, CH-6312
Steinhausen, www.jhas.ch



Weitere Meldungen: Junge Hausärzte Schweiz (JHaS)

Das könnte Sie auch interessieren: