Körber AG

Körber erwirbt HighJump - einen führenden US-amerikanischen Spezialisten für Supply-Chain- und Cloud-Lösungen

Hamburg/Minneapolis (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/71329/3722520 - 
- Mit der Akquisition entsteht ein international führender Anbieter
  in den Segmenten Supply-Chain-Management und Cloud-Anwendungen
- HighJump ermöglicht Körber-Konzern noch stärkeres Wachstum im
  US-amerikanischen Markt und bietet Kunden führende
  Software-Plattform
- HighJump bildet weiteres US-Kompetenzzentrum für konzernweite
  Digitalisierungs-Initiativen 

Der internationale Technologiekonzern Körber stärkt sein Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit der Übernahme des US-amerikanischen Supply-Chain-Spezialisten HighJump. Die Akquisition wurde nach Zustimmung der relevanten Kartellbehörden mit Wirkung zum 28. August 2017 vollzogen.

HighJump ist spezialisiert auf die Entwicklung von Software-Lösungen für das Supply-Chain-Management (SCM). Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Minneapolis, USA. Darüber hinaus ist HighJump an weiteren Standorten in Kanada, Großbritannien, Australien und China vertreten. Das Unternehmen bedient über 4.000 Kunden aus der Konsumgüter-, Automobil-, Luftfahrt-, Pharma-, Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie dem Handel.

Das Unternehmen verfügt mit der Cloud-fähigen SCM-Technologieplattform "HighJump One Platform" über eine der führenden und anpassungsfähigsten Software-Lösungen der Branche. Darüber hinaus entwickelt HighJump innovative Software-Applikationen. Diese ermöglichen Kunden eine durchgängige Sichtbarkeit aller Warenflüsse und die Synchronisation ihrer Geschäftsprozesse über alle Kanäle hinweg. Von der Lagerverwaltung über die Intralogistik bis zum Transportmanagement bleibt so die gesamte Lieferkette durchgehend im Blick.

Mit der Akquisition von HighJump und den zum Körber-Konzern gehörenden Software-Unternehmen Inconso, DMLogic und Aberle Software unterstreicht Körber seinen Anspruch auf Technologieführerschaft im SCM-Software-Segment. "Mit dem Erwerb von HighJump setzen wir ein echtes Ausrufungszeichen im Markt und nehmen international eine führende Position in den Bereichen Supply-Chain-Management und Cloud-Solutions ein", sagt Stephan Seifert, Vorsitzender des Vorstands der Körber AG. "Für unsere Kunden wollen wir weltweit die erste Adresse sein, wenn es um die Unterstützung ihrer erfolgreichen Geschäftsentwicklung geht. Mit seinem erfahrenen Expertenteam und seiner breiten Kundenbasis stärkt HighJump unseren übergreifenden, langfristigen Internationalisierungs- und Wachstumskurs. Gleichzeitig schaffen wir ein weiteres Kompetenzzentrum im für uns wichtigen US-amerikanischen Markt. Die Expertise und die Erfahrung unserer neuen Kollegen werden dabei den konzerninternen Austausch und unsere Digitalisierungs-Initiativen positiv verstärken", betont Seifert.

"Erst kürzlich haben wir mit dem Erwerb des US-amerikanischen Logistik-Softwarespezialisten DMLogic einen wichtigen Partner für unser Geschäftsfeld hinzugewonnen", sagt Hubert Kloß, CEO des Geschäftsfelds Logistik-Systeme. "Mit unseren neuen HighJump-Kollegen an Bord haben wir jetzt neben Europa auch in den USA eine sehr gute Ausgangsbasis, um unser dynamisches Wachstum erfolgreich und zügig fortzusetzen. Das Unternehmen wird innerhalb unseres Geschäftsfelds in unserem Geschäftsbereich Software integriert und ergänzt unser Portfolio ideal."

"Die Körber AG ist langfristig für HighJump ein sehr guter strategischer und finanzieller Partner", betont Chad Collins, CEO von HighJump. "Das Management von Körber ist fokussiert auf Kundenzufriedenheit, Marktführerschaft durch Technologie und eine langfristige Geschäftsausrichtung. Das passt ideal zu der Geschäftsphilosophie von HighJump. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen aus dem Geschäftsfeld Logistik-Systeme wie Inconso, Aberle Software und DMLogic sowie aus dem gesamten Körber-Konzern, um uns als Marktführer in dem sich stetig wandelnden Supply-Chain-Umfeld zu etablieren."

Körber übernimmt HighJump von Accellos Holdings und ihrem Hauptinvestor Accel-KKR, einer auf Technologieunternehmen fokussierten Investmentgesellschaft. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. TrueCommerce, bisherige Schwesterfirma von HighJump, verbleibt bei der Accellos Holdings und dem Hauptaktionär Accel-KKR.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 130 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma-Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

Über HighJump

HighJump ist ein globaler Anbieter von Software-Lösungen für das Supply-Chain-Management, mit denen der Fluss von Warenbeständen und Informationen vom Lieferanten bis zum Verkaufsregal optimiert wird. Mit rund 440 Mitarbeitern weltweit unterstützt HighJump mehr als 4.000 Kunden in 66 Ländern, die von mittelständischen bis hin zu global agierenden Unternehmen reichen. Mit den funktionsreichen und anpassungsfähigen Komplettlösungen können Kunden ihre Lagerhaltung, Produktion, den Transport, die Distribution, Lieferwege und Geschäfte effizient managen.

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, E-Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Inconso AG, Aberle Software GmbH und DMLogic LLC (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Accel-KKR

Accel-KKR ist eine auf Technologieunternehmen fokussierte Investmentgesellschaft mit einem Fondsvolumen von über 4 Mrd. US-Dollar. Die Gesellschaft investiert primär in Software- und IT-Unternehmen mit starkem Umsatz- und Gewinnwachstum. Der Kern der Investmentstrategie von Accel-KKR besteht darin, nachhaltige Partnerschaften mit den Managementteams ihrer Portfoliounternehmen aufzubauen und sich mithilfe der umfangreichen Ressourcen des Accel-KKR-Netzwerks fokussiert mit deren Wertschöpfung zu befassen. Der Investitionsfokus von Accel-KKR liegt auf mittelständischen Unternehmen. Die Gesellschaft bietet ein breites Spektrum an Kapitallösungen, darunter Übernahmekapital, Minderheitsbeteiligungen und Kreditalternativen. Accel-KKR investiert außerdem in eine breite Palette von Transaktionsarten, einschließlich Rekapitalisierungen von Personengesellschaften, anteiligen Unternehmensübernahmen und Privatisierungen. Accel-KKR hat seinen Hauptsitz in Menlo Park (Kalifornien/USA) sowie weitere Niederlassungen in Atlanta (Georgia/USA) und London (Großbritannien).

Über TrueCommerce

TrueCommerce optimiert den elektronischen Datenaustausch zwischen Handelspartnern und verbindet Lieferanten, Einzelhändler und Endverbraucher in einem globalen Netzwerk. Die Handelsplattform des Unternehmens umfasst über 92.000 Händler, Vertriebsunternehmen und Logistikanbieter. Kunden verschiedener Größenordnung können sich mit integrierten, flexiblen und verwalteten Servicelösungen mit jedem beliebigen Handelspartner vernetzen. Dabei können sie sich auf eine bewährte Plattform verlassen, die jedes Jahr Millionen von Transaktionen zuverlässig und automatisiert handhabt. Vom Werk bis ins Lager, vom Vertriebsunternehmen bis in die Ladenfläche - Kunden können dank dieser weltweit umfassendsten Handelsplattformlösung ihre Vernetzung fördern und effizienter agieren.

Weiterführende Informationen unter www.koerber.de, www.koerber-logistics.com, www.highjump.com, www.accel-kkr.com und www.truecommerce.com.

Kontakt:


Henriette Viebig
Leiterin Konzernkommunikation
Körber AG
Tel.: +49 40 211 07 422
Mob.: +49 173 66 96 857
E-Mail: henriette.viebig@koerber.de


Matthias Mezele
Senior Manager Konzernkommunikation
Körber AG
Tel.: +49 40 211 07 364
Mob.: +49 173 75 19 148
E-Mail: matthias.mezele@koerber.de


Heather K. Smith
Communications Specialist
HighJump
Tel.: +1 800 328 3271 ext. 2717
Mob.: +1 605 203 0605
E-Mail: heather.smith@highjump.com


For Accel-KKR:
Todd Fogarty
Kekst
Tel.: +1 212 521 4854
E-mail: todd.fogarty@kekst.com



Weitere Meldungen: Körber AG

Das könnte Sie auch interessieren: