Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Interface

27.03.2019 – 11:30

Interface

Payjo kündigt interface an, eine neue Marke und die branchenweit erste modellbasierte Plattform für intelligente virtuelle Assistenten

San Francisco (ots/PRNewswire)

"Wir verstehen die Möglichkeiten moderner Technologien und welche Einschränkungen sie beim Endverbraucher verursachen. Viele Unternehmen wollen Menschen dabei unterstützen, Technologien besser zu nutzen. Vielleicht ist es aber notwendig, dieses Problem aus einer grundlegend anderen Perspektive zu betrachten. Wir sind der Meinung, dass die Technologie die Probleme verursacht, nicht die Menschen", so Srinivas Njay, Gründer und CEO von Interface.

"Heute starten wir interface, unsere neue Marke und Plattform. Mit interface wird Technologie für Menschen besser gemacht. Unsere Plattform ist so aufgebaut, dass sie grundlegend neu erfindet, wie Maschinen menschliche Sprachen verstehen", fügt er hinzu.

interface bringt die branchenweit erste modellgetriebene Plattform auf den Markt, die Sprache, Wissensrepräsentation, Geschäftslogik und Reaktionsmodelle kombiniert, mit denen Unternehmen in kürzester Zeit produktive Intelligent Virtual Assistants oder IVAs erstellen und pflegen können.

Ein paar Überlegungen des CTO von interface zu den globalen Chancen und Herausforderungen für IVAs: "Sprache zu verstehen ist nach wie vor ein aktives Forschungsgebiet für die Wissenschaft und viele große Unternehmen. Unser Ingenieurteam der Weltklasse hat über 25 Jahre Erfahrung beim Aufbau komplexer Unternehmenssysteme. Sie liefern Ihnen eine neue Plattform, die auf unserer zum Patent angemeldeten neuartigen Technik basiert, und mit der die Branche gleich mehrere Entwicklungsstufen überspringt, weil damit menschenähnliche, reichhaltige Gespräche schnell in über 100 Sprachen erstellt werden können", so Bruce Kim, Gründer und CTO von Interface.

interface versorgt derzeit mehrere Fortune-500-Unternehmen weltweit, in Nord-, Mittel- und Südamerika, in der EMEA-Region und Asien-Pazifik mit mehreren Bereitstellungszentren auf der ganzen Welt. Unsere IVAs verarbeiten täglich mehrere Millionen Gespräche in mehreren Sprachen von vielen unserer Kunden, darunter einige der weltweit größten KI-Implementierungen. Derzeit wächst der IVA-Verkehr von interface um über 40 % im Monatsvergleich.

Dies ist nur der Anfang, und eine so leistungsstarke und bewährte Plattform kann in vielen Branchen und Regionen eingesetzt werden. Gartner hat angegeben, das bis 2021 15 % aller Kundenservice-Interaktionen vollständig über KI abgewickelt werden.

Mit ehrgeizigen Wachstumsplänen vor Augen hat interface ein globales Führungs- und Beratungsteam engagiert, das jahrzehntelange Erfahrung in führenden, erstklassigen F&E-, Liefer-, Vertriebs- und Marketingteams mitbringt. Damit kann eine schnelle Skalierung in viele Branchen und Regionen erreicht werden, so dass Unternehmen die Technologie für ihre Kunden und Mitarbeiter leicht zugänglich machen können.

Informationen zu interface

Auf interface basierende IVAs machen jeden digitalen Kanal eines Unternehmens intelligenter. Mit unseren intelligenten virtuellen Assistenten kann ein Unternehmen seine Kunden- und Mitarbeitererfahrungen auf sprach- und textbasierte Interaktionen ausweiten. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website interface.ai (https://interface.ai/).

Kontakt:

Manjunath G N
manjunath@interface.ai
+1-650-381-9283
interface.ai
Logo- https://mma.prnewswire.com/media/841382/interface_Logo.jpg