Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mediso Medical Imaging Systems

02.10.2018 – 08:11

Mediso Medical Imaging Systems

Huntsman Cancer Institute als erster Standort in den USA mit nanoScan 3 Tesla PET/MRI ausgerüstet

Salt Lake City und Boston (ots/PRNewswire)

Das Center for Quantitative Cancer Imaging (http://healthcare.utah.edu/huntsmancancerinstitute/research/cqci/) am Huntsman Cancer Institute (http://healthcare.utah.edu/huntsmancancerinstitute) (HCI) an der University of Utah in Salt Lake City, UT, hat als erster Standort in den USA das präklinische In-vivo-Bildgebungssystem nanoScan PET/MRI 3T (http://www.medisousa.com/preclinical/nanoscan/pet-mri-3t) installiert. Es handelt sich hierbei um die weltweit 10. Installation des nanoScan MRI 3T.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/751910/Mediso_USA_Logo.jpg )

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/751911/Mediso_Logo.jpg )



(Photo: 
https://mma.prnewswire.com/media/751909/nanoScan_PET_MRI_3T.jpg )
 

Das HCI wurde 2015 mit der Installation von vier Modalitäten, nämlich nanoScan PET/MRI 1T (http://www.medisousa.com/preclinical/nanoscan/pet-mri) und nanoScan SPECT/CT (http://www.medisousa.com/preclinical/nanoscan/spect-ct), zum Kompetenzzentrum für die präklinische Bildgebung von Mediso Ltd. und dessen Tochtergesellschaft Mediso USA (http://www.medisousa.com), um die Bildgebungstechniken für Krebserkrankungen weiterzuentwickeln. Drei Jahre später und um viele Forschungsergebnisse reicher rüstet das HCI nun sein bestehendes System mit 3 Tesla supraleitfähiger kryogenfreier Magnettechnologie auf, um die Eröffnung eines dedizierten Vivariums and präklinischen Bildgebungslaboratoriums im neuen Primary Children's and Families' Cancer Research Center für die Krebsforschung zu unterstützen. Das System ermöglicht über ein klinisches 3T-Magnetfeld die translationale in vivo-Bildgebung von Kleintieren und eignet sich besonders für Untersuchungen, die eine höhere Sensitivität erfordern, wie z.B. die Bildgebung des Gehirns.

"Die Installation des 3 Tesla PET/MRI wird es uns ermöglichen, ein Screening mit höherem Durchsatz für ein breites Spektrum von Nagetier-Tumormodellen durchzuführen und unsere Testreihen für neuartige Krebstherapien mit besserer Bildqualität zu verbessern", sagt Jeffrey Yap PhD, Co-Director des Center for Quantitative Cancer Imaging am Huntsman Cancer Institute.

"Wir freuen uns, die Forschungskapazitäten des HCI weiter ausbauen und den Einsatz quantitativer Multimodality-Bildgebung ermöglichen zu können", erklärt Illes Muller, Managing Partner bei Mediso USA. "Der nanoScan PET/MRI 3T ist das einzige integrierte Ganzkörper-PET/MRI-Gerät auf dem Markt, das den Anwendern sowohl High-End-PET als auch High-End-3T MRI-Lösungen bietet. Das kryogenfreie Design geht mit niedrigen Betriebskosten für das Zentrum einher".

Informationen zu Mediso USA, LLC

Das in Boston, MA, ansässige Mediso USA vertreibt das präklinische Bildgebungsportfolio von Mediso in den USA und Kanada und stellt Anwendungsentwicklung und technischen Support für die Life-Science-Forschung zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.medisousa.com.

Informationen zu Mediso Ltd.

Mediso Ltd. ist im Feld nuklearmedizinische und molekulare Bildgebung mit Schwerpunkt auf Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Service von multi-modalen In-vivo-Bildgebungssystemen tätig. Medisos Produktfamilie nanoScan® ist erste Wahl für die präklinische Bildgebung und umfasst die weltweit ersten integrierten präklinischen PET/MRI-, PET/CT-, SPECT/CT- und SPECT/MRI-Kombinationen.

Kontakt:

Illes Muller, info@medisousa.com, +1-617-933-8771