Weatherford International plc

Weatherford gibt registriertes Tauschangebot für zuvor ausgegebene vorrangige Schuldverschreibungen mit 9,875 % und Fälligkeit 2024 bekannt

Baar, Schweiz (ots/PRNewswire) - Weatherford International plc (NYSE: WFT) ("Unternehmen" oder "Weatherford") hat heute bekannt gegeben, dass Weatherford International Ltd. ("Weatherford Bermuda"), eine von Steuerbefreiungen auf den Bermudas profitierende indirekte, hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, den Austausch von bis zu 790 Millionen USD aufgelaufenem Kapitalbetrag seiner vorrangigen Schuldverschreibungen mit 9,875 % und Fälligkeit 2024 anbietet, die am 18. November 2016 und 29. Juni 2017 ("private Schuldverschreibungen") privat ausgegeben wurden. Dies geschieht gegen bis zu 790 Millionen USD aufgelaufenen Kapitalbetrag seiner vorrangigen Schuldverschreibungen mit 9,875 % und Fälligkeit 2024, die im Rahmen des geltenden "Securities Act of 1933" registriert wurden ("Schuldverschreibungen zum Tausch"). Die privaten Schuldverschreibungen und die Schuldverschreibungen zum Tausch sind vorrangige, ungesicherte Obligationen von Weatherford Bermuda und werden vom Unternehmen und von Weatherford International LLC garantiert, einer hundertprozentigen, indirekten Tochtergesellschaft des Unternehmens.

Der einzige Zweck des Tauschangebots besteht darin, die Verpflichtungen von Weatherford Bermuda bezüglich Registrierung der privaten Schuldverschreibungen zu erfüllen. Gemäß Vertrag über Registrierungsrechte von Weatherford Bermuda in Verbindung mit dem Verkauf der privaten Schuldverschreibungen hat Weatherford Bermuda zugestimmt, bei der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) eine Registrierungserklärung bezüglich des Tauschangebots einzureichen, gemäß welcher die Schuldverschreibungen zum Tausch (deren Bedingungen im Wesentlichen denen der privaten Schuldverschreibungen entsprechen) im Austausch für die privaten Schuldverschreibungen an Besitzer dieser Schuldverschreibungen angeboten werden. Diese Registrierungserklärung wurde von der SEC als in Kraft erklärt.

Das Tauschangebot läuft am 20. Oktober 2017 um 17:00 Uhr New Yorker Ortszeit aus, wenn es nicht verlängert wird. Private Schuldverschreibungen, die im Rahmen des Tauschangebots angeboten werden, können vor dem Ablaufdatum jederzeit zurückgezogen werden. Dazu wird das Verfahren genutzt, das im Prospekt des Tauschangebots dargelegt wird. Private Schuldverschreibungen, die nicht für das Tauschangebot angeboten werden, verbleiben ausstehend und generieren weiterhin Zinsen. Sie behalten jedoch keinerlei Rechte gemäß Vertrag über Registrierungsrechte, außer in beschränkten Umständen.

Die Bedingungen des Tauschangebots sind in Prospekt und einschlägigem Anschreiben enthalten. Anfragen um Hilfestellung oder zum Erhalt von Durchschlägen des Tauschangebot-Prospekts und Anschreibens sind per Brief, Einschreiben oder Kurier an den Agenten des Tauschs zu richten: DB Services Americas, Inc., Attention: Reorg. Department, 5022 Gate Parkway, Suite 200, Jacksonville, FL 32256.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Tausch und keine Werbung oder Angebot zum Tausch der privaten Schuldverschreibungen dar. Das Tauschangebot wird nur per Tauschangebot-Prospekt gemacht und nur an Personen und in Rechtsgebieten, für welche dies gesetzlich gestattet ist.

Über Weatherford International plc

Weatherford ist einer der größten multinationalen Ölfelddienstleister, der innovative Lösungen, Technik und Dienstleistungen für die Öl- und Gasbranche anbietet. Das Unternehmen ist in mehr als 90 Ländern tätig, beschäftigt ca. 29.500 Mitarbeiter und verfügt weltweit über ein Netzwerk mit ca. 860 Standorten, darunter Produktions-, Service-, Forschungs- und Entwicklungs- und Schulungseinrichtungen.

Prognosen

Diese Pressemitteilung enthält Prognosen, darunter solche über den zeitlichen Ablauf des Tauschangebots. Diese Prognosen können im Allgemeinen anhand der Wörter "glauben", "erwarten", "vorhersehen", "schätzen", "beabsichtigen", "planen", "kann", "sollte", "könnte", "wird", "würde" und "wird sein", sowie ähnlichen Begriffen erkannt werden, obwohl nicht alle Prognosen diese Identifikatoren enthalten. Solche Prognosen unterliegen wesentlichen Risiken, Annahmen und Unsicherheiten. Wesentliche Faktoren, die sich auf Prognosen auswirken können, werden in den Einreichungen des Unternehmens bei der US-Börsenaufsicht SEC dargelegt, darunter in der Registrierungserklärung auf Formular S-4, dem Jahresbericht für das am 31. Dezember 2016 endende Geschäftsjahr auf Formular 10-K, den Quartalsberichten auf Formular 10-Q für die nachfolgenden Quartale und Risikofaktoren, die bei entsprechendem Anlass in anderen Einreichungen bei der SEC dargelegt werden. Außer in dem Ausmaß, das von staatlichen Wertpapiergesetzen gefordert wird, lehnt Weatherford jede Verpflichtung ab, Prognosen in dieser Presseveröffentlichung zu korrigieren oder zu aktualisieren, sei dies aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

Kontakte bei Weatherford: 
Christoph Bausch
Executive Vice President und Chief Financial Officer
+1.713.836.4615 
Karen David-Green
Vice President - Investor Relations, Marketing und Communications
+1.713.836.7430 

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/73933/weatherford_international_logo.jpg



Weitere Meldungen: Weatherford International plc

Das könnte Sie auch interessieren: