PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Groupe Média TFO mehr verpassen.

19.02.2018 – 11:38

Groupe Média TFO

BERLINALE 2018 Lingua Franca, Innovation: Groupe Média TFO nach Berlin eingeladen, um internationalen Produzenten ihren in Kanada entwickelten Blockchain-Prototypen exklusiv zu präsentieren

Toronto (ots/PRNewswire)

Im Rahmen der in die Berlinale integrierten Filmmesse "European Film Market" wurde Groupe Média TFO heute dazu eingeladen, internationalen Produzenten ihre neue Blockchain-Lösung zwecks vereinfachter Produktions- und Distributionsprozesse für audiovisuelle Werke vorzustellen. Als erstes seiner Art in Kanada verfügt das von TFO konzipierte und erstellte Blockchain-Projekt über das Potential, digitalem und kulturellem Produktionsmanagement zu einem Wandel zu verhelfen, um dem kreativen Wert audiovisueller Inhalte gebührend Anerkennung zu zollen.

"Es ist uns eine Ehre, hier auf der Berlinale anwesend sein zu dürfen und sich mit Fachkollegen auszutauschen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, damit die Art und Weise, auf die digitale Kulturproduktionen gewertschätzt und anerkannt werden, umfassend gewandelt und umgestaltet werden kann. Die Medienindustrie untergeht einem Wandel. Blockchain-Technologie ermöglicht es uns, die Branche der audiovisuellen Gestaltung durch Werte wie Transparenz, Sicherheit, Demokratie und Dezentralisierung zu fördern. Als Produzent, Aggregator und Verteiler audiovisueller Inhalte wollen wir an der Wertsteigerung kultureller Werke in Kanada, unsere eigenen miteingeschlossen, beteiligt sein und gleichzeitig ihre Zugänglichkeit und Präsenz erweitern." - Glenn O'Farrell, Präsident und Chief Executive Officer.

"Wir bieten eine völlig neue Distributionsmethode, die darauf ausgerichtet ist, das Vertrauen der Distributionskanäle zu gewinnen und eine Verbindung zu unseren Zuschauern herzustellen, unabhängig davon, wo auf der Welt sie sich gerade befinden. So können wir unvorstellbare Märkte erschließen. Da wir dazu in der Lage sind, jeglichen Restwert- und Tantiemevereinbarungen durch das gesamte Film-Ökosystem hindurch in Sekundenschnelle nachzukommen, ist der Einfluss dieser Plattform in jedem einzelnen Produktionschritt greifbar, und es bestehen keine Zweifel, vertragsgemäß entlohnt zu werden. Auf diese Weise werden völlig neue Möglichkeiten zur Kapitalaufbringung und Erschließung von Distributionskanälen, die jeden Winkel der Welt erreichen, geschaffen." - Romeo Ware, CEO und Mitgründer von Three Lefts, ein Forschungs- und Entwicklungsstudio für neu enstehende Technologien mit Schwerpunkt Blockchain.

Intelligente Verträge, Präzisionsgarantien für Verbrauchsstatistiken, unabänderbare Rückverfolgbarkeit von Credits und Attributionen, einfache Erstellung und transparente Präsentationen von Benutzerberichten und Tantiemen sowie Berichten zur Verteilung von Lizenzerlösen mit Investoren - TFOs Blockchain bietet zahlreiche Vorteile und wird den unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht.

Am 1. März 2018 wird Groupe Média TFO die Testphase ihres Prototyps einleiten. Das 'Blockchain TFO'- Projekt richtet sich an die Gesamtheit der Akteure aus der digitalen und kulturellen Produktionsindustrie, insbesondere an diejenigen, die an Filmen, Fernsehsendungen und digitalen Inhalten arbeiten.

"Wir sind hocherfreut, einen Einfluss auf die Zukunftsgestaltung der Blockchain-Technologie und Medienindustrie zu nehmen, insbesondere da dies in Zusammenarbeit mit einer Organisation geschieht, die die Vorteile dieser Zukunft gründlich durchdacht und analysiert hat. Hinzu kommt Glenn O'Farrells nachgewiesene Erfolgsbilanz bezüglich digitaler Innovation und grenzensprengenden Wandels in der Medienlandschaft." - Romeo Ware, CEO und Mitgründer von Three Lefts, ein Forschungs- und Entwicklungsstudio für neu enstehende Technologien mit Schwerpunkt Blockchain.

Mit diesem vom Canadian Media Fund finanzierten Projekt wird Groupe Média TFO (https://www.youtube.com/channel/UCewF681BA3-8unxWcZAbRIg) in ihrer Rolle als Technologiemarktführer ihr Innovationsbestreben weiter fortführen. Kanada gehört zu den Ländern, die neue Technologien befürworten, wozu auch das Leistungsvermögen von Blockchains zählt.

Informationen zu Groupe Média TFO

Groupe Média TFO gilt als Vorreiter im Bereich des digitalen Lernens und als Destination par excellence für ein Publikum, das nach innovativen pädagogischen und kulturellen Inhalten in französischer Sprache sucht. TFO versorgt zwei Millionen Schüler und 30.000 Lehrer in Ontario und Kanada mit Inhalten und verfügt über einen YouTube-Kanal in französischer Sprache, der mittlerweile Nummer 1 in Kanada ist. Groupe Média TFO wurde bereits mit zwei YouTube Silver Play Buttons prämiert und kann für seine 21 Kanäle mehr als 500 Millionen Views verbuchen. Die Inhalte haben international, von Austin bis Amsterdam, Auszeichnungen wie die Kidscreen Awards, Gémeaux Awards, Cassies, IBC Awards, SXSW Film Design Awards und zahlreiche weitere Ehrungen erhalten.

Informationen und Interviewanfragen: Carole Nkoa, Communications Director und Chief of Missions - Franco-Ontarian Communities, Groupe Média TFO, cnkoa@tfo.org , Tel: +1-(416)968-8313/(416)606-5113; Brooke Kelly, Media Profile, brooke.kelly@mediaprofile.com, +1-416-342-1833