Mercuria Energy Trading S.A.

Mercuria Energy baut Emissionshandelstätigkeit weiter aus

    London (ots/PRNewswire) - Mercuria Energy positioniert sich derzeit durch strategisch entscheidende Einstellungen vor und Wachstumspläne, um einer der weltweit führenden Emissions-Trader zu werden. Zu den neuen Spitzenkräften, die zu Mercuria kommen, gehören:

    - Andrei Marcu, ehemaliger Präsident der International Emissions Trading Association, ehemaliger CEO von Bluenext und einer der unternehmerischen Pioniere im Bereich Klimawandel und nachhaltige Entwicklung

    - Franck Bernard, ehemaliger Business Developer bei MASDAR und EdF Trading, einem Geschäftsbereich von Électricité de France, und Wegbereiter des Handels mit ERPAs (Emissions Reduction Purchase Agreements)

    - Carl Vevle, Portfoliomanager, der u. a. bei BP, Fortis und JP Morgan Erfahrungen sammeln konnte

    - Li Xing, Kenner der Märkte Chinas und Südostasiens, war zuvor für die Deutsche Bank tätig

    Weitere erfahrene Mitarbeiter werden das Emissionshandels-Team von Mercuria Energy in Kürze ergänzen.

    Das Unternehmen beabsichtigt, Allianzen mit Emissions-Aggregatoren einzugehen und, im Zuge der Verlagerung des Tätigkeitsbereichs nach oben in der Versorgungskette, Emissionskredite zu vergeben.

    "Unser Ziel ist es", sagte Marco Dunand, Präsident von Mercuria Energy, "einer der weltweit grössten und aktivsten Emissions-Trader zu werden."

    "Wir bauen ein starkes Emissionshandelsteam auf", sagte Jean-François Steels, Leiter des Emissionshandels bei Mercuria Energy. "Insbesondere Andrei Marcu verfügt über ganz ausserordentliche und gründliche Kenntnisse des internationalen aufsichtrechtlichen Rahmenwerks und auch der Verantwortlichen und Regierungsstellen, die an deren künftiger Ausgestaltung beteiligt sind."

    Mercuria Energy Group gehört zu den fünf grössten unabhängigen Energiehandelsunternehmen in der Welt. Mit Niederlassungen in 20 Ländern stellt Mercuria sicher, dass Kunden zuverlässig und zu wettbewerbsfähigen Preisen mit Energie versorgt werden. Das Unternehmen ist im gesamten Spektrum der Energieversorgung, angefangen beim Rohöl und bei Raffinerieprodukten, über Strom, Erdgas, Kohle bis hin zu Pflanzenölen, Biokraftstoffen und CO2-Emissionen tätig.

ots Originaltext: Mercuria Energy Group Ltd
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
David Ensor, Vice President Öffentlichkeitsarbeit, Mercuria Energy
Group, dbensor@mercuria.com



Weitere Meldungen: Mercuria Energy Trading S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: