FCMA and AFP-Services

Fujaïrah Culture and Media Authority (FCMA) präsentiert die zweite Auflage der "Fujaïrah International Photojournalism Competition" (FIPCOM)

Paris (ots/PRNewswire) - Ausschreibungsbeginn der FIPCOM: 1. Januar 2015

Auf Initiative der FCMA wird das von AFP-Services organisierte Projekt in Partnerschaft mit der AFP, National Geographic, l'Institut du Monde Arabe, RFI, France 24, MCD, Nikon, JCDecaux, dem Magazin Polka sowie Picto veranstaltet.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131125/654561 )

Fotojournalisten aus aller Welt sind herzlich eingeladen, sich anzumelden und ihre Fotos vom 1. bis 28. Februar 2015 auf http://www.fipcom.net einzureichen.

Der Wettbewerb wird in vier Kategorien unterteilt: Nachrichtenmeldung, Nachrichtenbericht, Sportmeldung, Sportberichte.

Der Gesamtsieger des Wettbewerbs wird neben der FIPCOM-Trophäe auch den Hauptpreis von 15.000 EUR erhalten. Die Preisverleihung findet im September 2015 im l'Institut du Monde Arabe in Paris statt.

Die Gewinner der Einzelkategorien erhalten ein Zertifikat und ein Preisgeld in Höhe von 3.000 EUR.

Darüber hinaus erhalten sämtliche Gewinner eine Nikon Coolpix A.

L'Institut du Monde Arabe wird die Gewinner des FIPCOM-Wettbewerbs zu einer Ausstellung einladen, die für September 2015 geplant ist.

Informationen zur FCMA:

Die FCMA (Fujaïrah Culture and Media Authority) hat sich zum Ziel gesetzt, das Kultur- und Medienleben des Emirats von Fudschaira (VAE) auf der internationalen Bühne zu etablieren. Hierzu verfolgt die FCMA etliche Strategien und zielt dabei etwa auf die Vertiefung bestehender Beziehungen zwischen Kultur- und Medieneinrichtungen im nationalen und internationalen Raum ab. Hinzu kommen die Bereiche Veranstaltungsorganisation (Ausstellungen, Konferenzen bzw. Festivals) sowie Unterstützungsleistungen für Kulturprojekte und entsprechende Programme im Ausland. Die Behörde fördert Innovation und herausragende Leistungen in sämtlichen Kunst- und Kulturbereichen. Vor diesem Hintergrund hat die FCMA die Entscheidung getroffen, sich im Rahmen des FIPCOM-Wettbewerbs auch auf dem Gebiet des Fotojournalismus zu engagieren.

Informationen zu AFP-Services:

AFP-Services ist eine Tochtergesellschaft der Agence France-Presse (AFP). AFP-Services bietet Produktionsdienstleistungen speziell für Unternehmen und Institutionen an (internationale Organisationen, Kultureinrichtungen, Museen usw.). Mithilfe von spezialisierten Teams entwickelt AFP-Services in journalistischem Rahmen verschiedenste On-Demand-Inhalte (Fotos, Videos, Text, Audio, Multimedia bzw. Webcasts), die sich vom Angebot der AFP unterscheiden, und ist dabei vollumfänglich an die Unternehmensethik und den Verhaltenskodex der Agentur gebunden. Für AFP-Services tätige Journalisten können auf das weltweite AFP-Netz zurückgreifen und sich zudem unabhängig von der Agentur weiterentwickeln.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20131125/654561
 

Kontakt:

Jonathan Dillon, Geschäftsführer, AFP-Services, T:
+33(0)1-40-41-77-19, Jon.DILLON@afp.com / Hind Remblier,
FIPCOM-Produzent,
AFP-Services, T: +33(0)6-21-34-61-49, hind@afp-services.net



Weitere Meldungen: FCMA and AFP-Services

Das könnte Sie auch interessieren: