SRG Deutschschweiz

Regionalrat SRG Deutschschweiz: Integrationsfachfrau in den Regionalvorstand SRG.D gewählt (BILD)

Neu im Regionalvorstand: Amira Hafner al-Jabaji bringt Fachwissen in Integrationsfragen ins Führungsgremium der SRG Deutschschweiz (© SRF/Oscar Alessio). / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung... mehr

Zürich (ots) - Der Regionalvorstand der SRG Deutschschweiz ist wieder komplett: Der Regionalrat wählte die Islamwissenschafterin und Publizistin Amira Hafner-al Jabaji ins Führungsgremium der SRG.D. Weiter wählte der Regionalrat Nina Scheu, stv. Leiterin Kommunikation der Mediengewerkschaft syndicom, in den Publikumsrat.

Mit dem Rücktritt von Alexia Heine auf Anfang dieses Jahres wurde ein Sitz im Regionalvorstand SRG.D frei. Der Regionalvorstand, der mit der Vorbereitung des Geschäfts beauftragt war, hat nach einem mehr-stufigen Evaluationsverfahren dem Regionalrat zwei Kandidatinnen präsentiert. Der Regionalrat hat sich dann nach eingehender Diskussion für Amira Hafner-al Jabaji entschieden.

Amira HAFNER-AL JABAJI (41) hat an der Universität Bern Islamwissenschaften, neuere vorderorien-talische Philologie und Medienwissenschaften studiert. Sie ist im In- und Ausland als Autorin, Referentin und Journalistin für die Themenbereiche Islam, "Muslime in der Schweiz", interreligiöser Dialog und "Frau und Islam" tätig. Sie ist Gründungsmitglied und seit 2008 Präsidentin des "Interreligiösen Think-Tank". Sie ist schweizerisch-irakische Doppelbürgerin und gehört seit 2005 als Vertreterin der ausländischen Wohn-bevölkerung dem Publikumsrat SRG.D an. Mit ihrem Einzug in den Regionalvorstand wird sie ihre Funktion im Publikumsrat zur Verfügung stellen. Amira Hafner-al Jabaji wohnt in Grenchen SO.

Mediengewerkschafterin und Filmfachfrau neu im Publikumsrat

Auch der Publikumsrat konnte eine Vakanz in seinen Reihen schliessen. Der Regionalrat folgte seinem Antrag und wählte Nina SCHEU (54), die stv. Leiterin Kommunikation der Mediengewerkschaft syndicom, neu in den Rat. Nina Scheu ersetzt Therese Schmid von der Gewerkschaft Travail Suisse, die den Publikumsrat Ende März infolge der geltenden Amtszeitbeschränkung verlassen hat.

Kontakt:

Kurt Nüssli
Leiter Geschäftsstelle SRG.D
044 305 67 01
kurt.nuessli@srf.ch



Weitere Meldungen: SRG Deutschschweiz

Das könnte Sie auch interessieren: